Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
SportAudioWassersportReview 410

Die neuen Sony WF-SP900 In-Ear Kopfhörer im Test

Schwimmen ist mein Beruf. Ich verbringe täglich mehrere Stunden im Wasser. Für Digitec Galaxus habe ich die neuen wasserdichten In-Ear Kopfhörer von Sony getestet. Und bin zufrieden.

Ich bin noch nie mit Kopfhörern geschwommen, wollte es jedoch schon immer einmal ausprobieren. Meine Trainingseinheiten sind sehr oft monoton und ich habe mich häufig gefragt, wie es wohl wäre, mit Musik zu schwimmen. Mit den wasserfesten In-Ear Kopfhörern von Sony konnte ich mich nun ein komplettes Training von meiner Lieblingsmusik begleiten lassen.

  • WF-SP900 (In-Ear, Weiss)
  • WF-SP900 (In-Ear, Weiss)
  • WF-SP900 (In-Ear, Weiss)
CHF 269.–minus 20% mit Gutscheincode
Sony WF-SP900 (In-Ear, Weiss)
Ob beim Laufen, im Pool oder im Meer: Mit dem wasserdichten Sportkopfhörer WF-SP900 kommen Sie weiter als je zuvor. Mit dem komplett kabellosen Design und 4 GB integriertem Speicher können Sie überall Musik hören.
2

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: heute um 12:30
  • Bern: heute um 12:00
  • Dietikon: heute um 13:30
  • Genf: heute um 14:00
  • Kriens: heute um 13:00
  • Lausanne: heute um 12:30
  • St. Gallen: heute um 13:00
  • Winterthur: heute um 12:00
  • Wohlen: heute um 11:00
  • Zürich: heute um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • WF-SP900 (In-Ear, Schwarz)
  • WF-SP900 (In-Ear, Schwarz)
  • WF-SP900 (In-Ear, Schwarz)
CHF 269.–minus 20% mit Gutscheincode
Sony WF-SP900 (In-Ear, Schwarz)
Ob beim Laufen, im Pool oder im Meer: Mit dem wasserdichten Sportkopfhörer WF-SP900 kommen Sie weiter als je zuvor. Mit dem komplett kabellosen Design und 4 GB integriertem Speicher können Sie überall Musik hören.
2

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: heute um 12:30
  • Bern: heute um 12:00
  • Dietikon: heute um 13:30
  • Genf: heute um 14:00
  • Kriens: heute um 13:00
  • Lausanne: heute um 12:30
  • St. Gallen: heute um 13:00
  • Winterthur: heute um 12:00
  • Wohlen: heute um 11:00
  • Zürich: heute um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • WF-SP900 (In-Ear, Gelb)
  • WF-SP900 (In-Ear, Gelb)
  • WF-SP900 (In-Ear, Gelb)
CHF 269.–minus 20% mit Gutscheincode
Sony WF-SP900 (In-Ear, Gelb)
Ob beim Laufen, im Pool oder im Meer: Mit dem wasserdichten Sportkopfhörer WF-SP900 kommen Sie weiter als je zuvor. Mit dem komplett kabellosen Design und 4 GB integriertem Speicher können Sie überall Musik hören.
2

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: heute um 12:30
  • Bern: heute um 12:00
  • Dietikon: heute um 13:30
  • Genf: heute um 14:00
  • Kriens: heute um 13:00
  • Lausanne: heute um 12:30
  • St. Gallen: heute um 13:00
  • Winterthur: heute um 12:00
  • Wohlen: heute um 11:00
  • Zürich: heute um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Der Sitz

Die Kopfhörer sind einfach einzusetzen. Ins Ohr stecken, drehen und fertig. Es gibt verschiedene Aufsätze, so passen die Teile in jedes Ohr. Die WF-SP900 sitzen perfekt und auch während des Schwimmens verrutschen sie nicht. Am Anfang hatte ich Bedenken, dass vielleicht Wasser in die Ohren fliessen würde und ich so die Musik nicht hören könnte. Diese Bedenken haben sich dann jedoch schnell in Wasser aufgelöst 😉. Die Kopfhörer passen mit ihrer Grösse sehr gut zu meiner Badekappe.

Sitzt, passt.

Der Klang

Ich bin keine Expertin, was die Höhen und Tiefen der Musik betrifft. Und beim Schwimmen konzentriere ich mich eher auf meine Technik als auf den Klang der Musik. Trotzdem gefällt mir die Soundqualität gut. Unter Wasser kann ich jedes Wort eines Liedtextes verstehen. Nur bei der maximalen Lautstärke müsste Sony noch eine Schippe drauflegen. Bei starker Bewegung im Wasser kann ich die Musik nämlich nur noch schwach wahrnehmen.

Das Etui

Das Etui der Sony WF-SP900 schützt nicht nur die Kopfhörer, es ist gleichzeitig auch die Ladestation und super praktisch. So kann ich die Kopfhörer auch unterwegs aufladen. Einfach das Etui zu Hause ans Stromnetz anschliessen, aufladen und einpacken. Somit sind die Sony WF-SP900 stets einsatzbereit.

Für jedes Ohr.

Die Akkulaufzeit

Sony gibt an, dass der Akku bis zu drei Stunden Strom liefert. Ein zweistündiges Schwimmtraining plus Aufwärmen und Dehnen liegt also locker drin. Hinzu kommt das Etui, das über eine zusätzliche Ladung von drei Stunden verfügt. Genügend Leistung also für mindestens zwei Schwimmtrainings pro Tag.

Die Bedienung

Der linke Kopfhörer ist der Master. Mit einem kurzen Drücken auf den Kopf wird der «Ambient Sound Mode» ein- oder ausgeschaltet. Mit zwei kurzen Klicks auf den Knopf schaltest du die «Quick Sound Settings» ein oder aus. Wenn du den Knopf einmal lange gedrückt hältst, schaltet sich Bluetooth ein oder aus.

Mit dem rechten Kopfhörer steuerst du die Musik. Mit einem Druck wird ein Song gestartet oder gestoppt. Mit einem Knopfdruck kannst du auch einen Anruf entgegennehmen. Bei zweimaligem Drücken springst du zum nächsten Titel. Dreimaliges Drücken des Knopfes bedeutet, du möchtest das vorherige Lied hören. Hältst du den Knopf lange gedrückt, schaltet sich die Mikrofonfunktion ein. Diese brauchst du zum Beispiel um zu Telefonieren.

Die App(s)

Es gibt von Sony zwei Apps für die WF-SP900. Zum einen die App «Sony Headphones Connect». Sie zeigt alle Einstellungen an, die aber auch direkt an den Kopfhörern vorgenommen werden können. Meiner Meinung nach benötigst du diese App nicht wirklich. Über die zweite App «Sony Music Centre» kannst du Musik abspielen, die beispielsweise in Apple Music oder Spotify gespeichert ist. Du siehst hier alle deine Geräte und hast Zugriff auf jede Musik-App, die auf deinem Phone gespeichert ist. Auch diese App finde ich unnötig, da du deine Musik auch ganz einfach direkt über Spotify abspielen kannst.

Das Fazit

Ich bin mit den Sony WF-SP900 drei Trainingseinheiten geschwommen und habe dabei insgesamt cirka 18 Kilometer zurückgelegt. Im ersten Training störten mich die Kopfhörer noch ein wenig. Im zweiten war es schon besser und im dritten Training bemerkte ich sie gar nicht mehr. Ich konzentrierte mich auf die Musik und viel weniger auf die Meter, die ich zurücklegen musste. Das hat mir in den langen und langweiligen Einheiten sehr geholfen. Während der kürzeren Trainings, mit viel Sprintdistanzen, empfand ich die Kopfhörer als eher störend. Meinem Trainer gefiel das nicht so, denn seiner Meinung nach konnte ich mich dadurch weniger auf die Technik konzentrieren. Und dennoch: Für die längeren und ruhigen Trainings würde ich mir die Sony WF-SP900 kaufen.

Hier geht es zu allen Sony Kopfhörern im Digitec Galaxus-Sortiment.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

<strong>Sony WH-1000XM3</strong>: Stille im Lärm. Und Jingles
AudioReview

Sony WH-1000XM3: Stille im Lärm. Und Jingles

Sennheiser Momentum True Wireless: Klingen richtig gut
AudioReview

Sennheiser Momentum True Wireless: Klingen richtig gut

MW07: Hochwertige True-Wireless-Ohrhörer mit kleinen Makeln
AudioReview

MW07: Hochwertige True-Wireless-Ohrhörer mit kleinen Makeln

User

Svenja.Stoffel, Uster

  • Schwimmerin

4 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.

User SL33V3

Schon krass, was heutzutage für Möglichkeiten drin liegen... Noch vor 20 Jahren wäre man ausgelacht worden, hätte man seine Kopfhörer mit in den Schwimmunterricht gebracht! :-) Danke für den Beitrag und viel Erfolg!

20.12.2018
User hocus pocus anonymous

Habe sie gekauft und auch getestet. 2h 7 min laden für 1h 33 min Musik hören! Mein Workout dauert länger... Schnelles Laden fehlanzeige... Maximale Lautstärke ist extrem leise! Geräuschisolation lässt zu wünschen übrig. Akku hält nicht so lange wie in der Spezifikation 2.5h (2h 30min) und 3h in der Beschreibung. Die Maximale Lautstärke ist flüsterleise! Preis ist extrem teuer da weder die Lautstärke noch die Akkuleistung stimmt! Schade hatte mich leider sehr gefreut! Somit wird es nichts mit schwimme und musik lose :(

01.01.2019
User Jonas.

Ist die Frage ob man das braucht. Vielleicht beim schwimmen einfach schwimmen und den Kopf leeren.

21.12.2018
User Anonymous

Wieso nicht. Die Frage ist nicht ob man das braucht, sondern ob man das will.
Klar braucht oder will es jeder.. aber es gibt viele die das wollen. Ich zum Beispiel kann den Kopf mit Musik besser leeren und könnte mir durchaus vorstellen mit meiner Lieblingsmusik ein paar Bahnen zu schwimmen und sich dann mit etwas Klassik oder Filmmusik treiben zu lassen.
Man hört auch Musik wenn man im Fitnessstudio ist. Wenn man Lieder hört die einem einen gewissen Kick und "Energie" geben und motivieren, liegt da sicher noch eine bahn extra drin.

28.12.2018
Antworten