Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Neuheiten

Das OnePlus 5 wurde endlich enthüllt und das sagen die Kritiker dazu

Top-Ausstattung, keine überflüssige Software und das zu einem erschwinglichen Preis. Das chinesische Unternehmen OnePlus führt diese Strategie beim neuesten Modell, dem OnePlus 5, konsequent weiter. Nach zahlreichen Gerüchten, wurde das Flaggschiff endlich offiziell enthüllt und die Resonanz ist fast durchwegs positiv.

Wie bei praktisch jedem neuen begehrten Gerät, war auch das OnePlus 5 nicht vor Leaks gefreit. Monate vor dem offiziellen Launch schwirrten Bilder, Spezifikationen und Benchmarks durchs Netz. Seit Dienstag ist nun Schluss mit Mutmassungen. Das chinesische Unternehmen OnePlus hat das Gerät offiziell vorgestellt. Nicht nur das, Testgeräte waren offenbar schon länger im Umlauf, so dass wir auch gleich haufenweise Reviews dazu serviert bekommen.

So sieht es aus und das steckt drin

Äusserlich hat das OnePlus 5 frappante Ähnlichkeit mit dem iPhone 7. Praktisch die gleichen abgerundeten Kanten, Dualkamera auf der Rückseite, Antennenstreifen am oberen Rand, Homebutton etc. Wem das iPhone-Design gefällt, der wird wohl auch mit dem OnePlus 5 glücklich oder eben halt gerade nicht. OnePlus-CEO Pete Lau gab in einem Interview mit The Verge offen zu, dass man sich beim Design von Apple inspirieren liess. Auch für Apples Vorreiterfunktion bezüglich Dualkamera sei man dankbar.

Das OnePlus 5 neben den beiden Vorgängern. Bild: AndroidCentral

OnePlus ist aber weniger fürs schicke Aussehen bekannt, sondern für eine Top-Ausstattung zu einem relativ erschwinglichen Preis. Das OnePlus 5 ist zwar etwas teurer geworden (Schweizer Preise sind noch nicht bekannt), aber dafür erhältst du auch einiges.

  • Dualkamera
  • 5.5"-AMOLED-Display mit 1080p
  • 6 oder 8GB RAM
  • Snapdragon 835
  • 64 oder 128GB Speicher
  • Dual-SIM
  • 3.5mm Kopfhörerbuchse
  • Fingerabdruckscanner

Das ganze ist verpackt in ein elegantes und leichtes Aluminiumgehäuse (154.2x74.1x7.25 mm bei 153g). Der Homebutton (mit Fingerabdrucksensor) ist weiterhin vorhanden. Ähnlich wie beim iPhone gibt es auf der Seite einen praktischen Schieber. Damit kannst du beispielsweise das Gerät auf Stumm schalten. Mit der Schnellladefunktion namens Dash Charge soll das OnePlus 5 via USB-C in unter einer Stunde voll aufgeladen werden können. Bei einem Akku von 3300mAh wäre das keine schlechte Leistung.

Auf der Seite gibt es einen Slider, um beispielsweise den Klingelton ein- oder auszuschalten. Bild: The Verge

Kompromisse macht das OnePlus 5 beim Display, das mit 1920x1080 Pixel nicht mit den Topmodellen von Samsung und Co. mithalten kann. Das wird allerdings der Leistung und der Akkulaufzeit zu Gute kommen. Ebenfalls verzichten musst du wie schon bei den Vorgängern auf den microSD-Kartenslot. Dafür bleibt wenigstens der Kopfhöreranschluss vorhanden.

Während es an der Ausstattung schon früher wenig zu kritisieren gab, war die Kamera meist ein Schwachpunkt von OnePlus. Darum haben die Chinesen dem Knipser besonders viel Aufmerksamkeit geschenkt. Herausgekommen ist eine Dualkamera, die aus einem 16-Megapixel-Weitwinkel und einem 20-Megapixel-Tele besteht. Die Frontkamera löst mit 16 Megapixel auf. Die vollständigen Spezifikationen findest du auf der Hersteller-Seite.

Die Kamera besteht aus einem Weitwinkel und einem Tele.Bild: MobileSyrup

Als Betriebssystem kommt OxygenOS zum Einsatz, das praktisch einem Stock-Android entspricht. Mit Version 7.1.1 liefert OnePlus auch fast die aktuellste Version von Android Nougat aus. Alles in allem ein vielversprechendes Paket.

Das sagen die Tester

Die Resonanz ist fast einheitlich positiv bis überschwänglich. Es gibt allerdings auch ein paar Kritikpunkte.

The Verge: «Damit OnePlus mit dem Preis aus der Masse herausstechen kann, muss es ein wirklich einzigartiges Kamerasystem entwickeln. In meiner Erfahrung mit dem OnePlus 5 scheitert es bei diesem Unterfangen. Das OnePlus 5 ist gut, aber es hätte grossartig sein müssen.»

Techradar: «Das OnePlus mag nicht so günstig sein, wie die früheren Modelle, aber es ist dennoch aktuell eines der besten Smartphones auf dem Markt. Eine grossartige Kamera, die phänomenale Leistung und das Premium-Design machen es zu einem fantastischen Angebot für jeden, der ein erschwingliches Flaggschiff sucht.»

Android Authority: «Das OnePlus 5 dürfte das teuerste Gerät sein, das OnePlus bisher produziert hat. Aber es ist vollgepackt mit Features und besitzt aberwitzige Spezifikationen, weshalb es jeden Rappen wert ist und immer noch das beste Preisleistungsverhältnis jedes Android-Phones liefert.»

Arstechnica: «Das OnePlus 5 hat einige Mängel. Es sieht aus wie ein gefälschtes iPhone, die Kamera ist nicht grossartig und OnePlus’ zukünftiger Update-Support ist fragwürdig. In Sachen Smartphone unter 500 Dollar ist das OnePlus 5 hingegen schwer zu schlagen. Du kriegst den aktuellsten Qualcomm-Prozessor, ein grosses 5.5-Zoll-Display, ein grossartiges Software-Paket und ein Aluminium-Gehäuse.»

AndroidPolice: «Ohne die Nexus-Serie hat das OnePlus nicht viel Konkurrenz bei Geräten unter 500 Dollar. Wenn du ein Gerät suchst in dieser Preisklasse, ist das OnePlus 5 die beste Option. Sollte der Preis weiter ansteigen, riskiert OnePlus seinen Hauptvorteil zu verlieren. Egal wie gut dieses Smartphone ist, es ist nicht so gut, wie Smartphones, die ein paar hundert Dollar mehr kosten.»

Preis und Verfügbarkeit

Die Schweiz ist kein offizielles Verkaufsland von OnePlus. Darum müssen wir das Gerät importieren, selber versichern und eigene Garantieleistungen anbieten. Aus diesem Grund wird das OnePlus 5 wie schon die letzten OnePlus bei uns etwas teurer sein als direkt bei OnePlus. Der angegebene Preis ist als unverbindlicher Richtpreis zu verstehen. Wir werden bei Lieferung die Preise allenfalls anpassen und entsprechend mit Vorbestellern abrechnen.

5 (5.50", 64GB, Dual SIM, 16MP, Slate Gray)
CHF 599.–
OnePlus 5 (5.50", 64GB, Dual SIM, 16MP, Slate Gray)
Dual Camera. Clearer Photos.
19

Verfügbarkeit

  • Der Liefertermin wurde überschritten

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

5 (5.50", 128GB, Dual SIM, 16MP, Midnight Black)
Show- room
CHF 699.–
OnePlus 5 (5.50", 128GB, Dual SIM, 16MP, Midnight Black)
Dual Camera. Clearer Photos.
19

Verfügbarkeit

  • Der Liefertermin wurde überschritten

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Das könnte dich auch interessieren

essential121.jpeg
Neuheiten
Dominik Bärlocher

Dominik Bärlocher

Editor

Benutzerprofil
  • 108 77

Essential PH-1 – Android-Gründer stellt neues modulares Phone vor // Update: 28.06.2017

Oder: das OnePlus 3T solange Vorrat für 469.– statt vorher für 599.–

3T (5.50", 64GB, Dual SIM, 16MP, Gunmetal)
CHF 469.–statt vorher 599.–1
OnePlus 3T (5.50", 64GB, Dual SIM, 16MP, Gunmetal)
5.5"-Amoled-Display, 6GB RAM, Dual-SIM, USB-C-Type, 16MP-Kamera und mehr verpackt in einem formschönen Metall-Unibody.
21

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: Morgen um 13:10
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: Morgen um 14:30
  • Genf: Morgen um 13:30
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: Morgen um 15:30
  • Winterthur: Morgen um 13:30
  • Wohlen: nur noch 2 Stück
  • Zürich: Morgen um 12:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

User

Philipp Rüegg

Als Game- und Gadget-Verrückter fühl ich mich bei digitec und Galaxus wie im Schlaraffenland – nur leider ist nichts umsonst. Wenn ich nicht gerade à la Tim Taylor an meinem PC rumschraube, oder in meinem Podcast über Games quatsche, schwinge ich mich gerne auf meinen vollgefederten Drahtesel und such mir ein paar schöne Trails. Mein kulturelles Bedürfnis stille ich mit Gerstensaft und tiefsinnigen Unterhaltungen beim Besuch der meist frustrierenden Spiele des FC Winterthur.

50 Kommentare

User happyoniens

"Ähnlich wie beim iPhone ist auf der Seite ein zusätzlicher Schieber hinzugekommen. Damit kannst du beispielsweise das Gerät auf Stumm schalten."

Den Slider gibt es bereits seit dem OnePlus 2..

21.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Spl4tt

Allerdings, unser Reviewer hat wohl nicht viel Erfahrung mit Oneplus.

21.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Philipp Rüegg

Hab ja zum Glück auch kein Review geschrieben, aber trotzdem danke für den Hinweis ;)

21.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Spl4tt

Ja das stimmt wohl schon. Trotzdem sollten die Infos doch korrekt sein. Der Artikel ist auch sehr stark positiv geschrieben obwohl Oneplus mit diesem Phone eher mehr Kritik verdient hat als Lob.

21.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User jeevanandk

Natürlich wird eher positiv geschrieben, ist ja auch kein redaktioneller, unabhängiger Content sondern Marketing. Gut gemachtes Marketing, aber immer noch Marketing, die Margen dürften zurzeit einfach zu verlockend sein im Vergleich zu anderen Smartphones.

23.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User pepe1971

es ist schon etwas seltsam wenn ein Kleiner Hersteller ein Neues Smartphone heraus bringt wird es auf die kleinste mängel kritisiert aber wenn Apple ein neues iphone herausbringt dann ist alles Super die Kamera den Akku der Display aber das man den Speicher nicht mit micro SD card erweitern kann

22.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User ms4k

Das Problem ist: 1+ ist kein kleiner Hersteller mehr. Das ist nur Marketing. Schau mal das Video: youtube.com/watch?v=-QP6pm1...

23.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Spl4tt

Und auch hat es immer noch USB 2.0 und auf das hat niemand mehr bock.
Der Display ist auch AMOLED und hat also ne Pentile-Matrix. Es sieht also sogar schlechter aus als 1080p (Darum macht 1440p auch Sinn bei AMOLED Screens)
Cool hats aber 8gb RAM. Weil 4gb ja viel zu wenig war, gell.

21.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Spl4tt

Gibt noch viel mehr zu meckern. Ich bin ein bisschen enttäuscht von Oneplus dieses Jahr, besonders nachdem das OP3/3T so extrem gut war.
Vielleicht ist Oneplus ja auch nur jedes zweite Jahr wirklich gut?

21.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User TheNewGRONKH

Ich kann Sie leider nicht verstehen. Niemand sieht den Unterschied von 1080p zu 2K/4K, da muss man extrem genau hinschauen und echt, das Display ist hammer und spart dazu enorm Akku. Auch finde ich 6 bzw. 8 GB RAM sinnvoll da es doch den meisten Smartphones mit 4GB um Weiten voraus ist was Multitasking anbelangt. Apps sind auf Knopfdruck wieder hier, nichts muss zwangsbeendet und neu geladen werden. Ich bin von OnePlus seit langem überzeugt, ein rasendes Smartphone! Kamera hat massiv gebessert.

22.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User dernubischeprinz

OnePlus tut immer so heuchlerisch auf Enthusiastenphone und heult rum was für eine kleine Firma sie sind mit beschränkten Resourcen, daher können sie die neuesten Features der grossen nicht direkt integrieren und müssen es ein Jahr später kopieren. Meines Wissens ist Oppo einer der grössten Player auf dem Markt, also alles Bullshit. Aber Never Settle ist das Motto... Naja.

22.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Swisssnipaone

@TheNewGRONKH: Oh doch, den Unterschied sieht man bei einem AMOLED Pentile Matrix Display gut! Während 2k ganz ok ist, wirkt feiner Text schnell unscharf (wie gesagt durch die Diamant-Form der Pentile Matrix). Versucht man sich noch an VR (z.B. Galaxy S-Serie), merkt man, dass auch 2k zu wenig ist mit dieser Technologie.
4GB RAM können wirklich etwas knapp sein je nach Nutzung. Jedoch werden, soweit ich weiss, 8GB noch gar nicht unterstützt in Android 7.

22.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User TheNewGRONKH

@Swisssnipaone Hab den Display in der Hand und sehe echt nix. Aber VR gebe ich Ihnen Recht, würde das aber sowieso nie mit dem Handy machen um ehrlich zu sein.

22.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Subseven

699 CHF für das 128GB Modell.
In Europa kostet es 559 Euro (inkl. 20% Mwst.)
Also 484 CHF bzw. 524 CHF (inkl. 8% Mwst.)

Wer verdient an dem CHF 170 Aufpreis?

22.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User ursdaniel

Du verdienst ja in der schweiz auch mehr als das doppelte als in der eu.
Für einen eu lohn ist es für eu börger auch sehr teuer.
Wenn digitec eu löhne zahlen würde währen die sachen sicher angepasst

23.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Lerkes

Stimmt so eigentlech nicht. Klar ist die Zahl auf dem Lohnausweis grösser aber bei uns kostet auch ALLES wesentlich mehr. Wir sind im Vergleich sicherlich gleich gut oder ein bisschen besser dran aber der unterschied ist wesentlich weniger drastisch als alle denken (0-10% besser nur). numbeo.com/cost-of-living/c...

23.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

"Die Schweiz ist kein offizielles Verkaufsland von OnePlus. Darum müssen wir das Gerät importieren, selber versichern und eigene Garantieleistungen anbieten. Aus diesem Grund wird das OnePlus 5 wie schon die letzten OnePlus bei uns etwas teurer sein als direkt bei OnePlus."
Lesen... SIE müssen es selber versichern.. oder wer glaubst Du übernimmt die Garantie wenn der Hersteller das Land nicht beliefert?

23.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Subseven

Danke, liegt wohl an der Garantie. Dann kauft man es aber besser direkt im Ausland, weil die Garantie ist weltweit gültig. Sie verfällt wohl beim Wiederverkauf (was digitec macht).

Lohnniveau ist keine Begründung, da fast keine Schweizer Arbeit notwendig ist und die meiste high-end Elektronik hier etwas günstiger ist als in Europa, wegen den tieferen Steuern.

23.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User luberg

Leider lässt OnePlus bei dieser Generation einiges zu wünschen übrig - so zum Beispiel die Wasserfestigkeit. Wofür sie 3 Jahre Entwicklungszeit gebraucht haben bleibt für mich unverständlich.

Sicherlich das beste Mittelklassesmartphone - aber eben leider auch nicht mehr.

21.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User qbolaa

Mittelklassesmartphone mit 600 chf fur mich mittelklasse wäre 400 - 500

23.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User peterwimmer

Neu gibt es auch einen Slider? Den gibt's schon seit dem OnePlus 3. Ausserdem ist die Dual-Cam keine Erfindung von Apple. Die gab's schon spätestens beim LG G5. Auf den einschlägigen Websites werden die Recherchen scheinbar leider immer oberflächlicher. Schade eigentlich.

21.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Philipp Rüegg

Es hat ja niemand geschrieben, dass Apple die Dualcam erfunden hat (ok, irgendwo bestimmt). Der OnePlus CEO hat einfach gesagt, dass er Apple dankbar sei, dass sie die Dualcam massentauglich gemacht haben. Ist ja leider oft so, dass erst Apple kommen muss und erst dann alle finden: «Ah, ja, so ein Fingerabdruckscanner ist schon noch lässig» Während das Motorola Atrix sich etwas vernachlässigt fühlt 😁.

21.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User peterwimmer

Stimmt.

21.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User MaryLutzTechnogeek

Kein O.I.S.? Unglaublich...

21.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User campermate

Sehr schade, es gibt nur eine elektronische Bildstabilisierung. Es kann ja genau so gut funktionieren wie bei den Pixel Phones, aber OIS wäre mir dennoch lieber.

21.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User MaryLutzTechnogeek

Habe schon ein paar Demo Videos gesehen und leider ist die elektronische Bildstabilisierung nicht so gut :-(

22.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User plon

Oneplus ist bei mir unten durch.. das Oneplus One war ein hammer Smartphone , hatte mir dann das OP2 geholt und hatte nur Probleme und dann kein Android N .. absolutes NOGO für ein Smartphone welches da noch nichtmal 2 Jahre alt war..

22.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User FlyingDaedalus

Oh ja, und obwohl sie es zuerst versprochen haben.

Sogar das Carrier (Swisscom) gebrandete Huawei meiner Mutter aus dem JAhr 2015 hat Nougat erhalten

22.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User oulimouli

Finde ich auch ne Frechheit.... Onplus hat es sich bei mir verspielt.
Das OP2 benutze ich aber immer noch ohne Probleme, leider auch ohne Nougat... ;-P

26.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User dernubischeprinz

Warum wohl sieht das Teil genau so aus wie ein Oppo R11? Man könnte fast meinen es sind die gleichen Phones.

22.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Weil OPPO und OnePlus zur selben Dachfirma gehören und ihre Hardware Designs teilen. ;)
Gehört beides: en.wikipedia.org/wiki/BBK_E...

22.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User dernubischeprinz

Ja war mir klar, danke.
Sorry, ich sollte Ironie besser kennzeichnen. :D

22.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

@dernubischeprinz: Besonders auf englischen Seiten wird in den Kommentaren oft am Schluss ein /s angefügt, was für "sarcasm" steht und wahrscheinlich aus der Welt von reddit kommt. Damit kennzeichnet man ironisch oder sarkastisch gemeinte Kommentare. Vielleicht hilfts ja mal ;)

24.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User MrGommer

Ich bin echt enttäuscht vom OnePlus 5. Früher war es eines der besten zum kleinen Preis, so gesehen ein "No-Brainer". Beim OnePlus sehe ich kein Vorteil z.B. gegenüber einem Honor 8 Pro, welches auf Digitec noch günstiger ist. Auch bekommt man ja für den Preis schon das (etwas langsamere) LG G6 32G.

22.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User davidlutz

+1 für die Bruderschaft von NOD

23.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User FlyingDaedalus

We need order. CABAL. The Brotherhood needs CABAL. CABAL is order. CABAL is the hand of Kane.

23.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User SwissCrow85

Apple wird ja immer für sein langweiliges Design und Software belächelt, aber mit dem OP5 hat OnePlus den Vogel definitiv abgeschossen.
Warum muss man das iPhone 7 Plus "kopieren"?

Ich finde das Design vom OP 3/3T wesentlich gelungener und es hebt sich etwas vom Einheitsbrei ab.

21.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Anonymous

Bin ich der einzige, der sich an der Platzierung der Kameralinse in der Ecke stört? Will ich hochkant etwas direkt vor mir fotografieren, muss ich das ein solches Smartphone immer leicht versetzt halten.

22.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

*muss ich ein...

22.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User udo.ender

Falsche Masse! 154.2 x 74.1 x 7.3 mm sind die richtigen... :)

21.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Philipp Rüegg

Nicht mal mehr auf Copy Paste von der Herstellerseite ist Verlass – oder ich hab mich vertippt ;)

22.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User fumo

Oder bist im Technikhandel am falschen Ort.

22.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User FlyingDaedalus

youtube.com/watch?v=yy0Bvu7...

:)

22.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User farcillio

Fumo wie immer am trollen und dann wundert er sich wieso andere Benutzer "ihn direkt angreifen"

23.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User cuongphan3

Das Teil ist viel zu gross!

23.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo