Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
Aktion 04

Das neue LG TV-Line-Up 2017

OLED bleibt auch in LGs neuem Modell-Jahr das Mass aller Dinge im Premium-Segment. Sie leuchten heller als je zuvor und unterstützen «Dolby Vision» sowie «Dolby Atmos». 3D- und Curved-TVs gehören nicht zum neuen Line-Up. Super-UHD-LCDs und traditionelle LCD-TVs ergänzen das Sortiment auch ausserhalb des OLED-Segments in fast allen Preisklassen.

Was ist OLED?

OLED ist die Abkürzung des englischen Begriffs «Organic Light Emitting Diode» und bedeutet so viel wie «selbstleuchtende Leuchtdiode». Der Unterschied zu herkömmlichen LED-TVs besteht darin, dass keine Hintergrundbeleuchtung benötigt wird. Das bedeutet, dass OLED-Bildschirme nahezu perfektes Schwarz darstellen können. Das wiederum verbessert den Kontrastumfang und somit dein Seherlebnis. Eine genauere Ausführung zu OLED findest du hier.

OLED ist weiterhin auf dem Vormarsch

Die auffälligste Neuerung in LGs 2017er-Line-Up ist der «W7 Wallpaper»-OLED. Dank der Tiefe von gerade mal 2.5 mm (!) lässt er sich sogar leicht beugen. Die Elektronik mit den wichtigsten Anschlüssen wurde in eine separate Box ausserhalb des TVs verlegt, die gleichzeitig als «Dolby Atmos»-Soundbar dient. Auch die anderen Modelle der diesjährigen OLED-Generation bieten «Dolby Atmos» und damit ein hervorragendes Klangerlebnis für dein Heimkino. Das E7- und G7-Modell zeichnen sich durch ein hochwertiges Design und eine fortgeschrittene Soundlösung aus (dazu später mehr), die B7- und C7-Modelle decken alle Grundbedürfnisse des anspruchsvollen OLED-Liebhabers.

  • OLED65W7V (65", 4K, 2x DVB-C/T2/S2, OLED)
  • OLED65W7V (65", 4K, 2x DVB-C/T2/S2, OLED)
  • OLED65W7V (65", 4K, 2x DVB-C/T2/S2, OLED)
LG OLED65W7V (65", 4K, 2x DVB-C/T2/S2, OLED)
Bild, Design und Sound pur. Der LG SIGNATURE OLED TV W beschränkt sich aufs Wesentliche und kommt ohne all die Elemente aus, die sonst vom TV- und Soundgenuss ablenken.
1

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Der «W7 Wallpaper» von LG ist mit einer Tiefe von 2.5 mm hauchdünn.

Unter der Oberfläche der OLEDs viele kleine Detailverbesserungen, welche die Bildqualität weiter verbessern. Ein Beispiel? OLED-TVs der älteren Generation müssen sich den kleinen Kritikpunkt gefallen lassen, nicht gleich hell zu leuchten wie herkömmliche LCD-Displays. Das hat sich LG zu Herzen genommen und an der maximalen Helligkeit seiner OLEDs gehörig geschraubt. Tatsächlich leuchten die 2017er-Modelle mit 1000 Nit im Schnitt 30% heller als die Vorgänger-OLEDs und fast so hell wie viele der LCD-Bildschirme der oberen Anspruchsklasse des letzten Jahres. Klicke hier um zu erfahren, was die Helligkeit mit dem perfekten Bild zu tun hat.

Alle OLED-Modelle der neuen Generation unterstützen mindestens drei HDR-Formate: «HDR10», «Dolby Vision» und «Technicolor HDR» (Technicolor ist führend im Bereich der Videobearbeitung und arbeitet mit fast allen Hollywood-Studios zusammen). Letzteres ist zwar noch nicht auf den TVs installiert, wird aber gemäss LG in den nächsten Wochen per Software-Update nachgerüstet. Ein weiteres HDR-Format, das die OLEDs unterstützen, ist «HLG». Es sorgt dafür, dass HDR-Bilder auch via Live-TV-Signal empfangen werden könnem. Stand heute ist das aber noch Zukunftsmusik, da noch niemand HDR-Signale via Live-TV sendet.

Dass der OLED-Pionier LG schon früh auf diese Technologie gesetzt und kontinuierlich weiterentwickelt hat, scheint sich auszuzahlen. Denn immer mehr grosse TV-Hersteller setzen ebenfalls auf OLED-Panels (darunter Sony, Panasonic und Philips). Wir dürfen also gespannt sein, was sich an der OLED-Front in Zukunft alles tut.

Super-UHD ergänzt das High-End-Segment

Doch auch jenseits des Premium-Segments bietet LG neue Geräte für die nächste Modell-Generation. Denn wo OLED für die einen oder anderen das Budget noch etwas strapazieren dürfte, kriegt man mit den Super-UHD-Modellen eine qualitativ hochstehende Alternative, für die man nicht ganz so tief ins Portemonnaie greifen muss.

Dabei handelt es sich um LCD-TVs mit 4K-Auflösung und der sogenannten «Nano Cell»-Technologie, welche die Farbwiedergabe und -stabilität verbessert. Es bedeutet, dass Partikel mit einem Durchmesser von einem Nanometer überschüssige Lichtwellenlängen absorbieren, wodurch das Vermischen einzelner Farben verhindert wird. Ein Beispiel: Bei herkömmlichen Fernsehern kann die Farbe Grün ausbleichen, wenn sie sich aufgrund der überschüssigen Lichtwellenlängen mit Gelb oder Blau vermischt. Das Resultat wären gelbe oder cyanfarbene Farbstiche, wo eigentlich Grün sein sollte. Bei Super-UHD-Modellen gehört dies der Vergangenheit an. Darüberhinaus werden die Bildreflektionen verringert.

Dem LG-Standard entsprechend ist das «IPS-4K»-Display auch dieses Jahr Teil des Gesamtpakets. Es sorgt nicht nur für satte Farben und hohe Kontraste, sondern auch dafür, dass das Bild von fast allen Betrachtungswinkeln aus genossen werden kann.

Bei so vielen Details über die gelungene Farbwiedergabe erklärt es sich fast von selbst, dass die Super-UHD-TVs auch HDR unterstützen. Genau wie bei den OLED-Modellen wird sogar «Dolby Vision» unterstützt – das entsprechende Quellmaterial vorausgesetzt.

Alle LG OLED-Modelle sowie die Super-UHD-Modelle unterstützen sowohl «HDR10» als auch «Dolby Vision».

Einsteigermodelle für die neue Generation

Wer für relativ wenig Geld viel Qualität erhalten möchte, wirft einen Blick auf die Einsteigermodelle. Die 4K-LCD-Displays von LG unterstützen ebenfalls HDR und das Bild ist gestochen scharf. Auch hier kommt das «IPS-4K»-Display zum Einsatz, das für tolle Bilder aus fast allen Betrachtungswinkeln sorgt. Normale Full-HD-TVs gibts auch noch, diese unterscheiden sich zu ihren Vorgängermodellen – bis aufs neue Design – aber kaum.

Verbesserungen am Smart-TV-Betriebssystem webOS

Das neue Line-Up bringt ebenfalls eine Weiterentwicklung des hauseigenen Betriebssystems. Dank einem neuen Systemchip läuft webOS 3.5 noch schneller als zuvor. Alle 4K-TVs von LG können 4K- oder HDR-Inhalte aus unterschiedlichen Quellen wie Netflix oder Youtube streamen. Mit Netflix ging LG sogar eine tiefergehende Zusammenarbeit ein, die eine immer geupdatete und schnellere Netflix-App auf LG-TVs garantiert. Ältere LG-Modelle werden leider nicht mit dem Update nachgerüstet.

Erfahre in diesem kurzen Video alle wichtigen Neuerungen über webOS 3.5.

Sound

Da das Flaggschiff-Modell «W7 Wallpaper» nur aus dem unglaublich dünnen Display besteht, führt ein Flachbandkabel zur Soundbar, die gleichzeitig die gesamte Elektronik des TVs enthält (Netzteil, Tuner, HDMI-Anschlüsse, usw.). Beim G7er-Modell ist die Soundbar auch der Standfuss, der bei Bedarf so umgeklappt werden kann, dass eine Wandmontage kein Problem darstellt. Alle anderen OLED-Modelle besitzen integrierte Lautsprecher, wobei sie beim E7er-Modell nach vorne zum Betrachter hin gerichtet sind. Sämtliche 2017er-OLEDs von LG unterstützen Sound mit «Dolby Atmos». Damit bieten die OLED-TVs eine der hochwertigsten Soundlösungen auf dem Markt an.

Die Super-UHD-LCDs besitzen auch dieses Jahr Lautsprecher, die in Zusammenarbeit mit Harman/Kardon entwickelt wurden. Alle 4K-Modelle sind zudem mit «Wireless Sound Sync» ausgestattet, was eine kabellose Verbindung mit allen LG-Wireless-Lautsprechern für TVs gewährleistet.

Gerade weil TV-Bildschirme immer dünner und die darin verbauten Lautsprecher kleiner werden, ist das Soundmanagement eine sehr wichtige und nicht zu vernachlässigende Produktspezifikation.

Folgende LG-Modelle besitzen eine separate Soundbar: W7, G7 und E7.

Zum ersten Mal mit 4K-Blu-ray-Player

Dank 4K und HDR gehört ein guter 4K-Blu-ray-Player zum Grundgerüst eines jeden Heimkino-Systems. Mit dem UP970 bringt LG seinen ersten 4K-Blu-ray-Player auf dem Markt. Das besondere an diesem Gerät: Es ist auch einer der ersten 4K-Blu-ray-Player, welches das fortschrittliche HDR-Format «Dolby Vision» unterstützt.

Erklärung zu den Modell-Bezeichnungen

  • Die Zahl vor der Modellreihe gibt Auskunft über die Zollgrösse. Z.B.: 49UJ635 = 49-Zoll
  • Super-UHD-Modelle haben ein SJ in der Produktbezeichnung. Z.B.: 65SJ850
  • 4K-LCD-Modelle haben ein UJ in der Produktbezeichnung. Z.B.: 65UJ701
  • Grundsätzlich gilt: Je höher die Serien-Nummer, desto besser die Qualität und umfangreicher die Features des TVs. Z.B.: 75SJ955 > 65SJ850
  • OLED-Modelle haben ein OLED in der Produktbezeichnung. Z.B.: OLED65W7V
  • Nur die OLED-Modellreihe benutzt eine andere Skala für die einzelnen Modelle: W7 > G7 > E7 > C7 > B7

OLED-Line-Up 2017

Zum gesamten OLED-Line-Up 2017.

Highlights

  • Flat, 4K-OLED
  • Unterstützt «Dolby Vision», «HDR10» und weitere HDR-Formate
  • webOS Version: 3.5
  • Sound: «Dolby Atmos»
  • 4x HDMI-Stecker
  • OLED65W7V (65", 4K, 2x DVB-C/T2/S2, OLED)
  • OLED65W7V (65", 4K, 2x DVB-C/T2/S2, OLED)
  • OLED65W7V (65", 4K, 2x DVB-C/T2/S2, OLED)
LG OLED65W7V (65", 4K, 2x DVB-C/T2/S2, OLED)
Bild, Design und Sound pur. Der LG SIGNATURE OLED TV W beschränkt sich aufs Wesentliche und kommt ohne all die Elemente aus, die sonst vom TV- und Soundgenuss ablenken.
1

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • OLED65G7V (65", 4K, OLED)
  • OLED65G7V (65", 4K, OLED)
  • OLED65G7V (65", 4K, OLED)
LG OLED65G7V (65", 4K, OLED)
4K OLED TV mit brillantem Bild
1

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • OLED65C7V (65", 4K, OLED)
  • OLED65C7V (65", 4K, OLED)
  • OLED65C7V (65", 4K, OLED)
LG OLED65C7V (65", 4K, OLED)
TV der Extraklasse im Slim Design: 4K-OLED-TV mit fortschrittlichem HDR-Standard und optimale Klangfülle dank Dolby Atmos.
14

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

«Super UHD»-Line-Up 2017

Zum gesamten «Super UHD»-Line-Up 2017.

Highlights

  • Flat, 4K & Nano Cell
  • Unterstützt «Dolby Vision», «HDR10» und weitere HDR-Formate
  • webOS Version: 3.5
  • Sound: Harman/Kardon
  • 4x HDMI-Stecker
  • 75SJ955 (75", 4K, LCD)
  • 75SJ955 (75", 4K, LCD)
  • 75SJ955 (75", 4K, LCD)
LG 75SJ955 (75", 4K, LCD)

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • 65SJ850 (65", 4K, LCD)
  • 65SJ850 (65", 4K, LCD)
  • 65SJ850 (65", 4K, LCD)
Showroom
A
Energieeffizienz
A
CHF 1299.–
LG 65SJ850 (65", 4K, LCD)
6

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Schweres Produkt – Lieferung nach telefonischer Avisierung innerhalb 1-2 Tagen bis Bordsteinkannte. Lieferung an Verwendungsort (Keller, Wohnzimmer) verfügbar i.d.R. innerhalb 2-3 Tagen.

Abholen

  • Basel: Nur noch 1 Stück
  • Bern: Nur noch 1 Stück
  • Dietikon: Nur noch 1 Stück
  • Genf: Nur noch 1 Stück
  • Kriens: übermorgen ab 13:00h
  • Lausanne: Nur noch 1 Stück
  • St. Gallen: Nur noch 1 Stück
  • Winterthur: Nur noch 1 Stück
  • Wohlen: übermorgen ab 11:00h
  • Zürich: Nur noch 1 Stück

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • 55SJ850 (55", 4K, LCD)
  • 55SJ850 (55", 4K, LCD)
  • 55SJ850 (55", 4K, LCD)
A+
Energieeffizienz
A+
CHF 1078.21
LG 55SJ850 (55", 4K, LCD)

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Neuwertig + Geprüft
TV

LCD-Line-Up 2017

Zum gesamten «Super UHD»-Line-Up 2017.

Highlights

  • Flat, 4K
  • Unterstützt «HDR10» und «HLG»
  • webOS Version: 3.5
  • Sound: Harman Kardon (nur UJ70-Modell)
  • 4x HDMI-Stecker
  • 65UJ701 (65", 4K, LCD)
  • 65UJ701 (65", 4K, LCD)
  • 65UJ701 (65", 4K, LCD)
noch 8 von 10 Stück
A+
Energieeffizienz
A+
CHF 999.–statt vorher 1199.–1
LG 65UJ701 (65", 4K, LCD)
4K-Display und Active HDR für satte Farben und beste Kontraste. Erlebe Sorround-Sound von Harman/Kardon.
7

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Schweres Produkt – Lieferung nach telefonischer Avisierung innerhalb 1-2 Tagen bis Bordsteinkannte. Lieferung an Verwendungsort (Keller, Wohnzimmer) verfügbar i.d.R. innerhalb 2-3 Tagen.

Abholen

  • Basel: übermorgen ab 12:30h
  • Bern: übermorgen ab 12:00h
  • Dietikon: übermorgen ab 13:30h
  • Genf: übermorgen ab 14:00h
  • Kriens: übermorgen ab 13:00h
  • Lausanne: übermorgen ab 12:30h
  • St. Gallen: übermorgen ab 13:00h
  • Winterthur: übermorgen ab 12:00h
  • Wohlen: übermorgen ab 11:00h
  • Zürich: übermorgen ab 12:15h

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • 55UJ635 (55", 4K, LCD)
  • 55UJ635 (55", 4K, LCD)
  • 55UJ635 (55", 4K, LCD)
LG 55UJ635 (55", 4K, LCD)

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • 49UJ635 (49", 4K, LCD)
  • 49UJ635 (49", 4K, LCD)
  • 49UJ635 (49", 4K, LCD)
LG 49UJ635 (49", 4K, LCD)

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen


← Zurück zur vorherigen Seite

Die TV Line-Ups 2017 im Überblick
HeimkinoAktion

Die TV Line-Ups 2017 im Überblick

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Die Zukunft des Live-TVs: <strong>So funktioniert HLG</strong>
HeimkinoHintergrund

Die Zukunft des Live-TVs: So funktioniert HLG

<strong>Full Array Local Dimming</strong>: Fast so gut wie OLED?
HeimkinoHintergrund

Full Array Local Dimming: Fast so gut wie OLED?

Die <strong>besten YouTube-Channels</strong>, die du lieber am TV schaust
HeimkinoNews & Trends

Die besten YouTube-Channels, die du lieber am TV schaust

User
Abenteuer in der Natur zu erleben und mit Sport an meine Grenzen zu gehen, bis der eigene Puls zum Beat wird — das ist meine Komfortzone. Zum Ausgleich geniesse ich auch die ruhigen Momente mit einem guten Buch über gefährliche Intrigen und finstere Königsmörder. Manchmal schwärme ich für Filmmusik, minutenlang. Hängt wohl mit meiner ausgeprägten Leidenschaft fürs Kino zusammen. Was ich immer schon sagen wollte: «Ich bin Groot.»

Keine Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.