Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Produktwissen

Corsairs erster Gaming-Chair: Kann der was?

Corsair? Die machen doch RAM? Ja und Tastaturen, Mäuse und seit neustem auch Racing Chairs. Da hab ich mich und meinen Hintern umgehend für den Test angemeldet.

Einen neuen Stuhl ausprobieren, finde ich immer klasse. Das Auspacken und das Zusammenbauen des Corsair T1 Race ging relativ leicht von der Hand. Alles war sorgfältig verpackt und war frei von Schäden. Das nötige Werkzeug, welches man zum Montieren der Rückenlehne braucht, wurde ebenfalls mitgeliefert. Als die Plastikabdeckungen für die Seite an der Reihe waren, mussten wir ein wenig murksen. Dafür halten sie aber auch bombenfest. Die mitgelieferten Rollen lassen sich einfach anstecken und sind für den Parkettboden gedacht, um keine Kratzer zu hinterlassen.

Nun zum Stuhl selbst. Er ist anders als gewöhnliche Racingstühle geformt: enger und anschmiegsamer. Dafür bekommt man das angenehme Gefühl, fest und sicher zu sitzen und man rutscht nicht seitlich im Stuhl hin und her. Dem Stuhl sind ein Nacken- und Rückenkissen beigelegt für zusätzliche Ergonomie. Diese Kissen machen einen edlen Eindruck und sind in Kunstleder eingefasst. Sie lassen sich für den optimalen Komfort verschieben. Wem sie gar nicht gefallen, der lässt sie einfach weg. Auch der Rest des Stuhls ist mit dem gleichen Kunstleder bezogen und besticht eher durch seinen schlichten Look als durch pralle Farben. So lässt sich Corsair T1 Race auch gut im Büro verwenden, ohne dass man damit zu sehr auffällt. Es gibt ihn allerdings auch mit farbigen Streifen. Auch ist er selbst bei Hitze angenehm zum Sitzen und man hat nicht nach kurzer Zeit das warme-Füdli-Syndrom.

Enge Schale, dafür rutscht man nicht.

Zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten

Der Stuhl hat eine verstellbare Rückenlehne und eine nach hinten kippbare Sitzlehne. Diese kann feinjustiert werden, um resistenter oder leichter zu sein. Ich habe sie ganz nach hinten gestellt und habe es nicht geschafft, den Stuhl zu kippen – selbst mit Wippen. Die Armlehnen lassen sich in alle Himmelsrichtungen verstellen: nach vorne, nach hinten, nach innen, nach aussen, nach oben und nach unten. Somit sollte jeder eine bequeme Position für sich finden.

Das Nackenkissen kann auch abgenommen werden.

Nichts für breite Gesellen

Es gibt aber auch negative Punkte: Als erstes muss erwähnt werden, dass der Stuhl eher schmal ist. Ich mit meinen 1.87cm und 84 kg passe gerade noch rein. Breiter gebaute Menschen könnten Platznot kriegen. Ich empfinde die Form als angenehm, da sie sicheren Halt gibt. Ein weiterer negativer Punkt ist, dass mein Exemplar quietscht. Das sollte allerdings mit etwas WD 40 gelöst werden können. Letzter und grösster Kritikpunkt sind aber die Rollen an den Füssen. Diese sind nicht sehr stabil, sodass die Kugellager ständig Kügelchen verlieren. Ich habe es sogar geschafft, auf einem Teppich ein Ganzes Rad vom Kugellager abzureissen. Doch dank der universellen Fassung können rasch Ersatzräder von beispielsweise AK Racing montiert werden. Mittlerweile hat aber auch Corsair reagiert und erklärt, dass die erste Lieferung fehlerhafte Rollen enthalten habe. Diese werden gratis ersetzt. Ich bevorzuge aber dennoch die AK-Racing-Rollen.

«Hey Baby».

Fazit

Alles in allem ist es ein Stuhl, der sich durch seinen einzigartigen Aufbau von der Konkurrenz abhebt. Alle, die sich nach einem bequemen Stuhl umsehen, der sicheren Halt gibt, denen kann ich diesen Stuhl wärmstens empfehlen. Stell dich einfach schon mal auf einen Reifenwechsel ein.

T1 Race
CHF 369.–
Corsair T1 Race
1

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 7-9 Tage

Abholen

  • Basel: ca. 7-9 Tage
  • Bern: ca. 5-7 Tage
  • Dietikon: ca. 7-9 Tage
  • Genf: ca. 7-9 Tage
  • Kriens: ca. 7-9 Tage
  • Lausanne: ca. 7-9 Tage
  • St. Gallen: ca. 7-9 Tage
  • Winterthur: ca. 5-7 Tage
  • Wohlen: ca. 5-7 Tage
  • Zürich: ca. 5-7 Tage

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Das könnte dich auch interessieren

Image sizer
Produktwissen
Philipp Rüegg

Philipp Rüegg

Editor

Benutzerprofil
  • 23 41

Büro-Monitor vs. Edel-Gamer-Display: Geldverschwendung oder Pflichtkauf?

User

Quentin Aellen

23 Kommentare

User m.windu

"das warme-Füdli-Syndrom" hahaha, kenne ich :D.

24.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User dersim11

Ich würde wenn dann ein Stuhl mit Stoff oder Alcantaraüberzug bevorzugen, weil der auch nach längerem Sitzen sehr angenehm in der Handhabung und Temperatur ist.
Jeder der selber ein Ledersessel hat (ob Zuhause oder Auto), wird mir höchstwahrscheinlich beipflichten.

25.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Anonymous

Kann mir mal einer erläutern, welche Vorteile ein sogenannter "Gaming-Chair" gegenüber einem Bürostuhl hat? Den Testsieger von Stiftung Warentest bekomme ich ja bereits für CHF 279.- beim grossen Schwedischem I.

26.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Bei den Gaming Chairs hast du viele Einstellmöglichkeiten für besseren Komfort. Meistens hast du auch besseren Halt durch Schalensitze, zudem sehen sie einfach geil aus. Am besten mal eine Sitzprobe machen, denke da wirst du den Testsieger vom grossen Schweden schnell vergessen haben...

27.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User väterlicherGeri

Durch das aerodynamische Racing-Design sind sie bis zu 150% schneller als ein gewöhnlicher Stuhl. Allerdings nur auf geteerten Strassen, für Feldwege brauchst du einen speziellen Offroad-Stuhl.

01.08.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User bashorizer

Für was braucht es in einem Bürostuhl einen besseren Halt? Wenn die Erde bebt oder was? ;-) Zumal es auch Bürostühle, z.B. von Ergohuman gibt, die dieselben Einstellmöglichkeiten haben.

01.08.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User DerDönerimDönertier

Bitte WD-40 im Zubehör angeben, danke. 😘

02.08.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User twicky87

Bei den meisten Bürostühlen und fast allen Gamingstühlen ist die Sitzfläche entweder von Anfang an unbequem oder nach wenigen Wochen bereits "durchgesessen", da wenig gepolstert. Optisch würde ich sagen, ist das hier genau so, oder? Nur wenige haben eine Dicke Sitzpolsterung.

26.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Quentin Aellen

Hallo Twicky

Der Sitz ist verhältnismässig weich gepolstert, aber nicht zu weich, sodass man einsinken würde. Er hat im Schrittbereich einen Ausschnitt, welcher angenehm stützt und hin und herrutschen verhindert.

Nach den paar Wochen wirkt der Sitz weder durchgesessen, noch habe ich einen kaputten Hintern ;) Geht also gut.

Grüsse

31.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Waschküchendiktator

Auch bei Corsair ist es also auch nicht anders, als bei den anderen Herstellern von Gaming Stühlen, mit einer Körpergrösse von über 2 Metern und einem Gewicht von +/- 120kg hat man keine Chance. Schade, aber war ja eigentlich klar x)

31.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User desion70

Du könntest abnehmen :)

02.08.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Yuppie

savage

02.08.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Waschküchendiktator

Du könntest ins Fitnessstudio kommen :D

02.08.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User ivoborer

Hahha im zweiten Monitor sieht man das Grand Final zwischen Immortals und Gambit (Counter Strike Global Offensive)

<3 Gambit <3

Für wer wart ihr?

26.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User ivoborer

Bzw im dritten Monitor.

26.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Quentin Aellen

Nun eigentlich war erst mal FNatic, aber Gambit war echt stark. Wir hatten keine Favoriten soweit ;)

26.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User ivoborer

Also ich war zuerst für Faze oder BIG

26.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User BlastPvP

"Je rentre tout juste avec mes 1,87cm et mes 84kg.", ce ne serait pas 1,87m ? ahahah

09.08.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Ragedliam

Ich finde diese Gaming Stühle einfach rein von den Scharnieren auf den Seite nicht so gut. Wenn man jemand ist, der sehr gerne nach hinten lehnt, geben diese Teile schnell nach. Hab damit schon 2 Stühle gekillt.

Gibt dann ähnliche Stühle ohne Scharnier welche ein massives Stück sind.

25.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User m.windu

welches Scharnier meinst du? ich lehne täglich nach hinten und habe meinen Stuhl noch nicht gekillt :D.

25.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Bei meinem Noblechair bewegt sich irgendwie auch die ganze Rücklehne, ich hoffe diese hält aber. Auch sind die beiden Scharniere nicht wirklich am gleichen Ort...

25.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Ragedliam

Bei den meisten von diesen Stühlen, wird via Scharnier die Rückenlehne & die Sitzfläche verbunden, weil es Einzelteile sind: techtest.org/wp-content/upl...

Da find ich ein massives Stück einfach besser: ae01.alicdn.com/kf/HTB1KlRU...

31.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo