Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
SmartphoneNews & Trends 2426

Blackberry KeyTwo: Die nächsten Schritte auf ungepfadeten Wegen

Mit dem Blackberry KeyTwo bekennt das neue Blackberry unter dem Firmenbanner TCL Communications Farbe. Es soll kein Phone für jeden werden, sondern eines für die Fans der Marke, die manche immer mal wieder totsagen. Die aber keineswegs abdanken will und das auch nicht sollte.

Berlin, Marriot-Hotel. Während der Eingang aussieht wie bei jedem Hotel, ist der erste Stock unauffällig mit zwei Bannern dekoriert. Darauf ein Markenname, der seit Jahren Fans hat: Blackberry. Denn die Kultmarke, die sich im vergangenen Jahr mit dem KeyOne aus der Misere gerettet hat, stellt ein neues Phone vor: Das BlackBerry KeyTwo, vom Hersteller zu «Key²» stilisiert.

Ja, es hat eine Tastatur.

Das Bekenntnis zu einem Kurs

François Mahieu, Global Head of Sales bei Blackberry, erzählt vom vergangenen Jahr. Die Geschichte des KeyOne sei ein Erfolg gewesen, selbst wenn das Phone nur als Nischenprodukt wahrgenommen wird. Die Fans des Geräts hätten das Gerät geschätzt, Blackberry konnte viel lernen.

Logan Bell, Senior Product Manager bei Blackberry seit 2011, spricht von seiner Marke. Zeit sei die wertvollste Ressource unserer Tage. «Wir leben in einer Gesellschaft, die die Zeitnutzung maximiert», sagt er. In Warteschlangen checken wir Messages, lesen Instagram-Feeds und so weiter.

Das metallfarbene KeyTwo macht definitiv mehr her als sein schwarzer Kollege

Dazu werde die Sicherheit immer wichtiger. Und natürlich das Design. Mit letzterem Punkt schlägt er in eine Kerbe, in die viele Hersteller in diesem Jahr schlagen. Honor hat eine Oberfläche, die 36 verschiedene Farben anzeigt. Huawei einen glimmernden Effekt mit etwas weniger. OnePlus wird mit dem Farbton «Silk White» eine Art mattes Weiss bringen. Das KeyTwo kommt in zwei Farben:

  1. Mattschwarz
  2. Metall

Das matte Schwarz sieht halt so aus, wie du dir ein Smartphone vorstellst: Matt und schwarz. Klar, das sieht schick aus und alles, aber einen Designpreis gewinnt jetzt keiner mehr mit einem schwarzen Phone. Deshalb ist der Star der Show klar das metallene Phone.

  • KEY2 (4.50", 64GB, 12MP, Silver)
  • KEY2 (4.50", 64GB, 12MP, Silver)
  • KEY2 (4.50", 64GB, 12MP, Silver)
CHF 655.–
BlackBerry KEY2 (4.50", 64GB, 12MP, Silver)
Das brandneue BlackBerry KEY2 ist ein hochinnovatives Smartphone, das die beliebte Tradition von BlackBerry mit der intelligentesten Tastatur aller Zeiten im sichersten Android Smartphone fortsetzt.
11

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: heute um 12:30
  • Bern: heute um 12:00
  • Dietikon: heute um 13:30
  • Genf: heute um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: heute um 12:30
  • St. Gallen: heute um 13:00
  • Winterthur: heute um 12:00
  • Wohlen: heute um 11:00
  • Zürich: heute um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Das nackte Metall sieht grossartig aus, selbst wenn die Tasten der physischen Tastatur nach wie vor schwarz sind und die Rückseite mit einem profilierten schwarzen Plastik überzogen ist. Das soll die Griffigkeit des Phones maximieren.

Das KeyTwo als Kulmination aller Blackberries?

Hat sich das KeyOne noch etwas wie ein Versuch angefühlt, so hat Blackberry mit dem KeyTwo aus den Vollen geschöpft, sagt Logan. Der Metall-Body macht einiges her, sowohl optische wie auch haptisch. Die Rückseite bleibt profiliert, genau wie das Design im generellen.

Das Gerät wiegt 168 Gramm und ist 8.5 Millimeter dick, kann also locker mit den grossen Marken mithalten. Alle Knöpfe sind auf die rechte Seite verlegt worden, damit Rechtshänder locker mit dem Daumen alle Knöpfe bedienen können.

Alle Seitenknöpfe sind an der rechten Seite angebracht

Unter der Haube hat das KeyTwo das Qualcomm Snapdragon 660 System-on-a-Chip (SoC), 6 GB RAM sowie 64 GB interner Speicher mit einem SD-Kartenslot.

Da das Publikum Blackberrys gerne telefoniert, ist im Phone Noise Cancelling verbaut worden, was die Gesprächsqualität verbessern soll. Dazu die ganze Google Suite, Google Assistant und Google Lens. Die Kameras hinten liefern 12 Megapixel Auflösung, dazu ein zweifacher optischer Zoom.

«Es ist unheimlich wichtig, dass du erwähnst, dass das KeyTwo auf Android läuft», sagt mir ein Mann im schwarzen Anzug nach dem Event, «denn viele glauben, dass Blackberry noch immer auf dem eigenen Betriebssystem arbeitet». Ah, ja. Klar. Nun denn: Auf der kleinen Maschine läuft Android. Du hast also alle Apps aus dem Google Play Store, die du installieren kannst. Doch jetzt wollen wir wieder wie Erwachsene miteinander reden, oder?

So normal das bisher klingt, so spannend wird das KeyTwo bei der Batterie. Denn diese wird intelligent. Ein Beispiel: Du hast um 16 Uhr ein Meeting. Ein normales Smartphone kommt um die Uhrzeit so langsam aber sicher etwas ins Schnaufen, wenn du es den ganzen Tag über gut benutzt. Nach Blackberrys Plan soll sich jetzt das Akku-Management um 15 Uhr melden und sagen «Hey, wenn du easy nach Hause kommen willst, dann ist jetzt der Moment da, an dem du dein Phone laden musst. Denn nachher hast du Meeting und dann kannst du nicht.» Wenn das funktioniert, dann hat Blackberry der Smartphone-Welt einen kleinen Gefallen getan. Aber auch ohne lebt die sich stetig optimierende Batterie weiter und soll so bis zu zwei Tagen Laufzeit im Normalbetrieb erreichen.

Reden wir über das, was wichtig ist: Die Tastatur

Das KeyOne hat Blackberry gezeigt, dass die physische Tastatur noch lange nicht ausgedient hat. Selbst wenn der Hersteller nicht mehr Hersteller ist, sondern da eine Holding oben drin sitzt, die die Rechte an und die Patente der Marke besitzt. Denn anno 2016 hat der chinesische Konzern TCL Communication die Lizenz zur Hardware-Herstellung von Blackberry übernommen. Es sind einige Rechtecke mit abgerundeten Ecken gefolgt, bis Blackberry mit dem KeyOne zurück zu den Wurzeln gefunden hat.

Der Knopf mit den neun Punkten verdoppelt die Anzahl Shortcuts, die du definieren kannst

Für das KeyTwo hat das TCL/Blackberry-Konstrukt aus dem KeyOne gelernt, da es bis dahin noch keine Referenzwerte für moderne Smartphones mit physischer Tastatur gab. Mal abgesehen vom mehr oder weniger gefloppten Blackberry Priv aus dem Jahr 2015. Daher sind die Ingenieure Blackberrys einen Schritt weiter zurück gegangen. Die Referenz-Phones sind das Blackberry 10, sowie dessen Vorgänger wie die 9900er-Serie, und das KeyOne. Die Lektionen, die Blackberry gelernt hat:

  • Alle Tasten sind 20% grösser
  • Weniger Ränder neben dem Bildschirm machen den Bildschirm grösser und verlagern ihn etwas nach oben
  • Die Tastenbeschriftung hat eine neue Schriftart erhalten
  • Die Beleuchtung der Tastatur kann konfiguriert werden
  • Die gesamte Tastatur kann als eine Art Mousepad verwendet werden und so können Swipe-Bewegungen auf den Tasten erledigt werden. Das ist zwar nicht neu, aber trotzdem nett

Dazu hat Blackberry den sogenannten Speed Key (SK) eingeführt. Der sorgt für Abkürzungen mit der Tastatur. Du kannst diese Shortcuts selbst definieren. SK+W öffnet WhatsApp. Oder eine andere App, wie es dir gerade lustig ist. SK+Q wählt die Nummer deiner Mutter, wenn du denn so willst. Power User werden dieses Feature wohl extrem schätzen.

Ferner ist es möglich, Long Press Shortcuts auf den Tasten zu definieren. Das heisst: Wenn du lange auf Q drückst, wählt das KeyTwo nicht die Nummer deiner Mutter, sondern die deines Vaters.

  • KEY2 (4.50", 128GB, Dual SIM, 12MP, Black)
  • KEY2 (4.50", 128GB, Dual SIM, 12MP, Black)
  • KEY2 (4.50", 128GB, Dual SIM, 12MP, Black)
Showroom
CHF 696.–
BlackBerry KEY2 (4.50", 128GB, Dual SIM, 12MP, Black)
Das brandneue BlackBerry KEY2 ist ein hochinnovatives Smartphone, das die beliebte Tradition von BlackBerry mit der intelligentesten Tastatur aller Zeiten im sichersten Android Smartphone fortsetzt.
10

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: heute um 12:30
  • Bern: Nur noch 1 Stück
  • Dietikon: Nur noch 1 Stück
  • Genf: Nur noch 1 Stück
  • Kriens: Nur noch 1 Stück
  • Lausanne: heute um 12:30
  • St. Gallen: Nur noch 1 Stück
  • Winterthur: Nur noch 1 Stück
  • Wohlen: heute um 11:00
  • Zürich: Nur noch 1 Stück

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Das ergibt ein theoretisches Maximum an zwei Shortcut-Ebenen à je 34 Abkürzungen, also total 68. Sofern die Funktionstasten Sym, Backspace, Alt, Enter, Shift, Space und Mikrofon auch konfiguriert werden können.

Die alles entscheidende Frage kann ich dir nicht beantworten: Ist das Blackberry KeyTwo ein gutes Phone? Keine Ahnung. Ich habe etwa 30 Minuten am Gerät herumdrücken dürfen, Features so bitzli angetestet und dabei auch noch ein Video abgedreht und Bilder vom Gerät geschossen. Ich vermute, dass das KeyTwo anständig Leistung bringt und dass Blackberry mit dem eingeschlagenen Kurs eine Nische anständig bedient.

Daher: Wenn du ein KeyTwo hast, lass mich wissen, was du davon hältst.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Business as usual? Das <strong>Blackberry KeyTwo</strong> im Test
SmartphoneReview

Business as usual? Das Blackberry KeyTwo im Test

Zum Greifen nah: <strong>Die neusten Smartphones</strong> jetzt in unseren Showrooms
SmartphoneNeu im Sortiment

Zum Greifen nah: Die neusten Smartphones jetzt in unseren Showrooms

<strong>Samsung an der IFA</strong>: 4k war gestern
HeimkinoNews & Trends

Samsung an der IFA: 4k war gestern

User
Journalist. Autor. Hacker. Ich bin Geschichtenerzähler und suche Grenzen, Geheimnisse und Tabus. Ich dokumentiere die Welt, schwarz auf weiss. Nicht, weil ich kann, sondern weil ich nicht anders kann.

24 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.

User bruno

Gibt's die silber-version nicht mit 128gb?

07.06.2018
User manatukaitiaki

Ich würde gern ein silbernes mit 2 Simkartenslots und 128GB Speicher haben wollen... wenn es dann so weit ist. Bis dahin: KeyOne und Priv sind so schlecht nicht.

13.06.2018
User Invocation

Nach BB Bold, Passport habe ich letztes Jahr auf das K1 gewechselt. Mittlerweile habe ich einen Weg gefunden, dass es auch bei längerer Nutzung nicht mehr ruckelt. Kurzum - richtig zufrieden. Hätte auf das K2 durchaus Lust - nur fehlen mir noch die schlagenden Argumente.

11.06.2018
User Anonymous

Hallo Digitec, kommt das bald in den Showroom? Will man ja mal gedrückt haben all die Tasten :)

14.06.2018
User kappisju

werdet ihr auch die schwarze Version anbieten?

08.06.2018
User schLEIMER

Die oben ist doch schwarz.

08.06.2018
User roqueriz0r

ja aber 128 gb

08.06.2018
User Anonymous

ist sie ^^

28.06.2018
Antworten
User FlyingDaedalus

Dual Sim bei der 128GB Variante: Muss man sich zwischen 2. Sim Kart und MicroSD Karte entscheiden oder gibts total 3 Slots?

08.06.2018
User bruno

Wenn du die Spezifikationen gelesen hättest, hättest du diese Frage nicht gestellt.

09.06.2018
User maoam1

Die Zeit zum Motzen nimmst du dir, aber ihm zu antworten nicht. En richtige Vogel.

13.06.2018
User bruno

Maoam1: wie du! Hättest diesen Kommentar sparen können und ihm antworten.

13.06.2018
User maoam1

Mein Kommentar war nur für dich bestimmt und nicht für Ihn. VOGEL

13.06.2018
User bruno

Chosch dini Verwandte als Vögel bezeiche!!!

13.06.2018
Antworten
User rwilhelm

Seltsam, mein KeyONE hält locker 2 Arbeitstage durch, tendenziell sogar mehr. Warum sollte ich es "vor dem Meeting um 15 Uhr" laden wollen, wenn doch die Batterieleistung/Verbrauch beim Key2 besser sein soll als beim KeyONE?

12.06.2018
User Anonymous

Kommt natürlich immer auf den Verbraucher an. Bei sparsamem Verbrauch sollten alle Handys um die 2 Täge durchhalten

16.06.2018
User mduerig

also MEIN Keyone ist nach einem Standard-Arbeitstag bei rund 10% und hält bestimmt keinen zweiten.

20.06.2018
User Autarkis

Der Akku beim Key2 ist nur ein wenig kleiner, aber die CPU ist schneller und verbraucht rein von meinem persönlichen Gefhühl her etwas mehr Strom. Das Key2 hält auch bei mir einen Tag und eine Nacht auf Standby durch, aber nicht wie das KEYone gleich zwei. :)

03.08.2018
Antworten
User rwilhelm

Wird jetzt auch WifiCalling unterstützt? Ist in der Preisklasse eigentlich Standard, das KeyONE kann das aber nicht. Habe zuhause etwas schlechten Empfang und würde das schätzen, Gesprächsteilnehmer können mich häufig nicht verstehen.

12.06.2018
User Anonymous

Nein funktioniert nicht. Die CH-Netze supporten dieses Smartphone nicht so viel ich gehört habe.
Müsstest es mit deinem Netz abklären.

28.06.2018
User rwilhelm

Mein Provider (Sunrise) hat mir dies explizit für den teilweise schlechten Empfang empfohlen und war erstaunt, dass ich kein iPhone oder Samsung-Telefon nutze, die das (teilweise) unterstützen. Die Frage bleibt also leider offen.

28.06.2018
User fencingline

Wenn du mit deinem Provider an deinem Heimat- oder Arbeitsplatz schlechten Empfang hast, hilft nur die Kündigung und Wechseln zu einem anderen Provider.

05.07.2018
User rwilhelm

Nein, ich habe jetzt eine Indoor Box (Femto Zelle), aber es ist ein wenig mühsam, weil ich das Handy auf "2G" zurückschalten muss. Solange "4G" aktiv ist, bucht es sich in die offizielle Zelle ein. Deshalb wäre Wifi-Calling die beste Option. Und diese Frage kann mir offenbar niemand beantworten :-(

05.07.2018
Antworten