Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
  • DS918+
  • DS918+
  • DS918+
CHF 599.–
Synology DS918+

Frage zu Synology DS918+

User der_aimr

Im Internet bei meinen Recherchen habe ich soweit mitbekommen, dass die Synology Geräte untereinander kompatibel sind und ich meine 4x4TB WD RED Disks (RAID 5) aus einem defekten DS415+ in der gleichen Reihenfolge wieder einschieben kann und somit meine Daten wieder lesbar sind.
Wie sieht es aber aus mit der Konfiguration des NAS selbst? ist diese auf dem RAID 5 Volume abgelegt? Oder muss ich sämtliche Applikationen und Benutzer / Berechtigungen neu konfigurieren?

04.09.2018
2 Antworten
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User customerpchof

Das wird nicht gesichert, dass muss separat extern gesichert werden. Sollte man aber sowieso zur Sicherheit tun, darum habe ich noch ein 10 Terabyte Harddisk, extern für die wichtigsten Daten zu sichern. Obwohl ein RAID 5 praktisch nie kaputt geht, allerdings ist eine Harddisk von den 4 Platten im RAID 5 schon kaputt gegangen, aber sowas kommt selten vor.

06.09.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User der_aimr

Siehe weiter unten; das DSM System samt Benutzer/Berechtigungen und Konfigurationen wurden auf dem RAID 5 abgelegt und somit übernommen.

06.09.2018
Antworten
User der_aimr

Habe nun das neue Gerät: Es wurden sämtliche Benutzer, Berechtigungen und Konfigurationen übernommen!
Ich musste lediglich mich in den Quickconnect Einstellungen mit meinem Synology Account anmelden und den Service aktivieren, dann war wieder alles wie zuvor auf dem alten Gerät. TOP Migrationsservice von Synology! 10/10 würde wieder Kaufen.

05.09.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User renéweber1

Da hast du aber Glück gehabt, denn die "normale" Migration migriert nur die Daten Volumes, die Konfiguration musst du vorher separat sichern und dann auf dem neuen NAS zurückspielen.
Siehe Anleitung Synology:
synology.com/de-de/knowledg...

05.09.2018
User der_aimr

Ja richtig, deswegen hatte ich auch gefragt.
Für ein Config-Backup hatte es leider nicht gereicht, da die Intel Atom CPU von einem Tag auf den anderen den Geist aufgegeben hatte. Aber offenbar wird das gesamte DSM OS inkl MBR auf dem ersten RAID Volume abgelegt.

05.09.2018
Antworten

Bitte melde dich an.

Um eine neue Frage zu beantworten, musst du angemeldet sein.