Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
  • Powerbeats3 Wireless (In-Ear, Shock yellow)
  • Powerbeats3 Wireless (In-Ear, Shock yellow)
  • Powerbeats3 Wireless (In-Ear, Shock yellow)
Beats Powerbeats3 Wireless (In-Ear, Shock yellow)

Frage zu Beats Powerbeats3 Wireless (In-Ear, Shock yellow)

User Elfenlied_NANA

Ich hatte mit meinem Samsung keine Probleme die Köpfhörer zu verbinden. Auch der wechsel zwischen IPad und Samsung war kein Problem. Wichtig im Gebrach ist, die mitgelieferte schutzhülle zu verwenden, da es sein kann dass die Bügel durch überbelastung durch andere Gegenstände (in der Handtasche) abgeknellt werden können.
Sonst top Produkt mit guter Akkulaufzeit.

19.09.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User LeWinterli

Müsste gehen, der einzige Vorteil von iphones ist, dass die einen chip haben, mit welchem sie schnell und unkomplizierter sich verbinden koennen. Aber da es bluetooth unterstuetzt und die herstellerangaben auch darauf hindeuten, denke ich ja.

18.09.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an.

Um eine neue Frage zu beantworten, musst du angemeldet sein.