Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
  • 850 EVO Basic (1000GB, 2.5")
  • 850 EVO Basic (1000GB, 2.5")
  • 850 EVO Basic (1000GB, 2.5")
Samsung 850 EVO Basic (1000GB, 2.5")

Frage zu Samsung 850 EVO Basic (1000GB, 2.5")

User xtraswiss

Ich habe einen iMac 21.5" - 2.5GHz Intel Quad Core i5 - mitte 2011
Ist diese Festplatte kompatibel mit meinem Rechner? und funktioniert die Klon-Software auch auf Mac?

10.07.2015
3 Antworten
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User kelleradi

Ja ist kompatibel, ja habe das schon mehrfach bei einem Mac gemacht.
Danach läuft dein Apple wieder mehrklich schneller!!
Gruss und viel Spass
Adrian

10.07.2015
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Skynet3020

Wichtig bei nicht Apple SSD ist die trimfunktion zu aktivieren.
Ab 10.11 El Capitan kann man im Terminal mit dem Befehl:
"sudo trimforce enable" diese aktivieren.
Alternativ gibt es den TrimEnabler von Cidori:
cindori.org

06.06.2016
User wagnermarco

Dein iMac hat Thunderbolt, dass heisst du kannst eine SSD auch extern anschliessen und hast praktisch den selben Speed aber musst den iMac nicht öffnen. ->SSD ins Thunderbolt Gehäuse einbauen ->anschliessen ->System Klonen ->Beim Start mit gedrückter ALT Taste vom externen Laufwerk starten ->Interne HD mit den Festplatten Dienstprogramm Formatieren. MfG

11.07.2016
User RetoBarbon

@Wagnermarco: die Idee gefällt mir. Was würden Sie als 'Gehäuse' empfehlen?

12.05.2017
Antworten
User dave4brunner

Danke für die Frage und Danke @Wagnermarco für die einfache aber geniale Idee. Wollte zuerst den verklebten iMac öffnen und hab mich jetzt für ein externes Laufwerk entschieden. Das Case hat keine 20 Franken gekostet und das Drücken der "Alt"-Taste beim Aufstarten ist auch kein Problem. Gerät läuft jetzt perfekt und ist super-schnell! (iMac 21.5 late 2012 mit Samsung EVO 850 500G und IcyBox über USB3-A, Migration mit TimeMachine)

31.12.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Funkyman

Wieso mit der «Alt» Taste starten? Man kann ja die exterfne SSD als Startlaufwerk bestimmen, dann startet der Mac immer ohne Tastendruck. Habe eine externe SSD schon seit etwa 3 Jahren an einem iMac aus dem Jahr 2009 und er läuft so wunderbar.

14.02.2018
User benadler

Hallo, 2009 hat es aber noch kein Thunderbolt, oder? mein Imac hat das zumindest nicht. Wie hast du es angeschlossen? MFG

29.04.2018
User dave4brunner

Hab das Case über USB angeschlossen und hinten an den "Fuss" des Rechners fixiert. So wurde er quasi Teil des Rechners, wenn auch extern. Ich habe gelesen, dass es USB3 wäre und dass das fast so schnell wie Thunderbolt ist. Auf jeden Fall bin ich mit der Geschwindigkeit wirklich mehr als zufrieden!
und ja, das mit der Alt-Tast erübrigt sich tatsächlich! Einfach super. Der Rechner startet automatisch von der externen HD und ignoriert die eingebaute HD.

30.04.2018
Antworten
User Funkyman

Stimmt Mister „Hallo“ 🙂
Ich habe es mit USB 2 angeschlossen. Die SSD ist immer noch schneller als die interne Festplatte. Alternativ hat der 2009 Mac auch noch FireWire. Allerdings gibt es dafür fast keine externe Gehäuse mehr.

29.04.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an.

Um eine neue Frage zu beantworten, musst du angemeldet sein.