Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
GeForce GTX 1080 STRIX A8G-GAMING (8GB, High End)
CHF 719.–
ASUS GeForce GTX 1080 STRIX A8G-GAMING (8GB, High End)

Frage zu ASUS GeForce GTX 1080 STRIX A8G-GAMING (8GB, High End)

User Motitz Hüsser

digitec.ch/de/ShopList/Show...
das ist meine Zusammenstellung kann mir mal einer sagen ob ich alles richtig ausgesucht habe

11.01.2018
7 Antworten
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User LukeHell
 Akzeptierte Antwort

@Mircowilhelm wieso empfiehlst du ihm ein SFX-Format Netzteil?
Stimme TheNikk zu, ausser dass ich ein anderes Netzteil wählen würde. Nicht weil es schlecht ist, aber eine bessere Preisleistung hat. Wenn du schnell bist, bekommst du noch das letzte: Seasonic Focus Plus 650 Gold (650W)

14.01.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Neuen Kommentar schreiben

Login erforderlich

Du musst angemeldet sein um zu kommentieren.

500 / 500 Zeichen

Für deine Beiträge in der Community gelten die Community-Bedingungen.

User mircowilhelm

Statt dem BeQuiet würde ich das Corsair SF600 nehmen. Zum einen sind alle Kabel abnehmbar und zum anderen sind meine Erfahrungen mit BeQuiet bisher eher mässig, was die Haltbarkeit angeht.

Bei der SSD würde ich mit überlegen auf M2 zu gehen, da die weniger Platz benötigen.

Beim Gehäuse wäre ich eher bei sowas wie dem Thermaltake Suppressor F31, da die Grafikkarte schon recht laut aufdrehen kann. (Bei mir aktuell das einzig, deutlich, hörbare Gerät)

14.01.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Neuen Kommentar schreiben

Login erforderlich

Du musst angemeldet sein um zu kommentieren.

500 / 500 Zeichen

Für deine Beiträge in der Community gelten die Community-Bedingungen.

User Sam.Millare

Ich würde ein besseren CPU-Kühler noch dabei packen. Da du ein CPU welches das übertakten nicht unterstützt würde ich ein anderes Mainboard nehmen.

Grüsse

14.01.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User LukeHell

Ich verstehe deine Argumente. Was den Kühler angeht bin ich eigentlich gleicher Meinung, obwohl eigentlich der Boxed auch reicht. Das Mainboard würde ich so lassen, weil es den Anschein macht, dass er einen grün beleuchteten Build machen will.

14.01.2018
Neuen Kommentar schreiben

Login erforderlich

Du musst angemeldet sein um zu kommentieren.

500 / 500 Zeichen

Für deine Beiträge in der Community gelten die Community-Bedingungen.

User Anonymous

nun mal eine gegenfrage weshalb posten sie bei den fragen zu einer gtx 1080 ein setup mit einer rx 580? der sinn ergibts sich mir nicht. ein ryzen setup wäre hier sinnvoller da günstiger und aufgrund mehr kernen auch zukunftssicherer. zudem wäre bei einem 1600er auch noch ein anständiger kühler dabei der leise und auch für leichtes übertakten geeignet ist.(ps der intel stock cooler ist leider zu schwach) anstelle des 7700 329fr der 1600er 224fr anstelle des gaming pro carbon kannst du die am 4 variante nehmen welche ca 10fr günstiger ist oder das b350 tomahawk von msi welches ca 80fr günstiger ist. anstelle des rams kannst du 3000mhz trident z rgb verwenden nochmal ca 15 fr. hier kommst 10fr günstiger und hast ne 1070er anstelle der rx 580 digitec.ch/de/ShopList/Show... (achung ich habe 2verschiedene 2x8gb ramkits drin die teureren verwende ich in der gleichen mainboard cpu kombo läuft also bestimmt. mit den teureren wärst du 10fr teuerer hättest aber immer noch mehr leistung da auch dort eine gtx 1070 drin ist.) und vor dem übertakten brauchst du keine angst zu haben denn es ist kinder leicht. für ein 3.8ghz oc braucht das ca 5 min zeit und dann kannst du noch einen lasttest machen zum testen ob das oc stabil ist ein paar cinebench durchläufe sollten die altags last simulieren.

14.01.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Neuen Kommentar schreiben

Login erforderlich

Du musst angemeldet sein um zu kommentieren.

500 / 500 Zeichen

Für deine Beiträge in der Community gelten die Community-Bedingungen.

User DarioTech03

Ich würde beim Mainboard ein bisschen sparen

14.01.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Neuen Kommentar schreiben

Login erforderlich

Du musst angemeldet sein um zu kommentieren.

500 / 500 Zeichen

Für deine Beiträge in der Community gelten die Community-Bedingungen.

User sheep1

Finde die zusammestellung gut. Zu bequiet kann ich nichts schlechtes sagen. Hab das gehäuse, lüfter und netzteil von be quiet und hab keine probleme. Ich würde mir noch zur SSD eine Harddisk kaufen. Jenach dem was du machst sind die 500Gb schnell voll.

14.01.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

eine harddisk kann bei momentanem geldmangel weggelassen werden und später noch nachgerüstet werden. wenn man jedoch ne schnelle inet verbindung hat und man nur gamen möchte sollten 500gb reichen denn die heutigen spiele speichern ja die spielstände auf steam das heisst man kann schnell ein game deinstallieren und ein anderes installieren oder so.

14.01.2018
Neuen Kommentar schreiben

Login erforderlich

Du musst angemeldet sein um zu kommentieren.

500 / 500 Zeichen

Für deine Beiträge in der Community gelten die Community-Bedingungen.

User TheNikk

Quatsch! Dieses Be quiet Netzteil ist gut und ich würde es dem SF 600 auf jeden Fall vorziehen! Und M:2 ist totale Geldverschwendung! Ausser verlorenem Geld spürst du bei der Geschwindigkeit im Normalbetrieb zu einer herkömmlichen SSD nichts.

14.01.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Neuen Kommentar schreiben

Login erforderlich

Du musst angemeldet sein um zu kommentieren.

500 / 500 Zeichen

Für deine Beiträge in der Community gelten die Community-Bedingungen.

Bitte melde dich an.

Um eine neue Frage zu beantworten, musst du angemeldet sein.