Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
  • Mi Max 3 (6.90", 64GB, Dual SIM, 12MP, Schwarz)
  • Mi Max 3 (6.90", 64GB, Dual SIM, 12MP, Schwarz)
CHF 297.–
Xiaomi Mi Max 3 (6.90", 64GB, Dual SIM, 12MP, Schwarz)

Frage zu Xiaomi Mi Max 3 (6.90", 64GB, Dual SIM, 12MP, Schwarz)

User Anonymous

Hallo zusammen
Hat hier eigentlich schon jemand die Preispolitik von Digitec verfolgt? Der Verkaufspreis geht täglich(!) rauf und runter! (Vor 2 Tagen 325, gestern 340, heute 319, und in den letzten 2 Wochen 5x verschiedene Preise, unglaublich!). Das hat wohl nichts mehr mit Einkaufsmargen zu tun, sondern, sorry, das ist Ver..... am treuen Kunden. Will man hier das Handy bestellen, ist der definitive effektive Kaufpreis reine Glückssache...... auch die angegebene Lagermenge variert ständig, wie der Preis. Sorry aber ich bin hier raus! Gruss

06.10.2018
3 Antworten
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Lammi

ja unfassbar, preise die sich ändern. und nicht konstante lagermengen! unglaublich!1!!!11!!!
ich hab für das teil sogar 369 bezahlt. soll ich jetzt digitec verklagen? oder künftig digitec vor jedem kauf mitteilen, dass ich es nur kaufe, wenn der preis mindestens bis zum ende der garantie konstant bleibt?

mal ganz im ernst, hast du darüber schon mit deinem arzt gesprochen?

12.11.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User schLEIMER

Wie jeder andere Shop richten sie sich auch den Mitbewerbern und wenn sie es richtig machen dann versuchen sie auch die besten Preise bei den Lieferanten rauszuholen.
Was wenn ein Lieferant mit günstigerem Preis keine Ware an Lager hat? Sollen sie gar keine bestellen und gar keine verkaufen wegen 10 - 20 CHF? Das ganze ist nicht so einfach erklärt mit:" Oh hier können wir heute etwas höher gehen und morgen wieder 10.- runter."
Das ist ein Mix aus Marge, Einkaufspreis (Lager der und Preise der Lieferanten) und Preispositionierung.
Da Xiaomi noch nicht so etabliert ist auf dem Schweizer Markt und sie bekanntlich noch keinen grossen Distributor haben wie namenhafte Hersteller, sind die Preise auch Volatiler.
Dazu kommt noch dass Digitec auch mit Tagespreisen arbeitet was sie auch offen kommunizieren.
Gruss ehemaliger Disti ;)

08.10.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Grafikkarte

Preise in Onlineshops folgen komplizierten, selbstlernen Algorithmen, in die eine Menge Indikatoren einfliessen. Nachfrage, Lagerbestand, Zulieferer, Wochentag, Produkt und Marketing sind dabei nur die offensichtlichsten. Selbst digitec kann die Preise nicht ins Detail erklären. Also immer schön chillen, Preise beobachten und zuschlagen wenns am billigsten ist. Das hätte man übrigens mit etwas googeln selbst herausfinden können....

30.11.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an.

Um eine neue Frage zu beantworten, musst du angemeldet sein.