Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Powerline

Du willst dein Haus oder deine Wohnung nicht mit Access Points und Repeatern vollstopfen? Dann ist Powerline eine Möglichkeit für dich. Denn Powerline ist Internet aus der Steckdose. Powerline nutzt das interne Stromnetz für die Internetverbindung. Somit wird jede Steckdose zum Internetanschluss. Technisch gesehen handelt es sich beim PowerLAN um eine Trägerfrequenzanlage, die über Adapter realisiert wird. Eine Installation ist denkbar einfach. Du verbindest einen Adapter mit deinem Router und steckst ihn in eine Steckdose ein. Den anderen Adapter steckst du im gewünschten Raum in jede beliebige Steckdose ein. Die Verbindung von Adapter zum Endgerät (PC, Drucker, Spielkonsole) wird entweder über eine Ethernetschnittstelle oder über WiFi realisiert.
In unserem Sortiment findest du folgende Marken AVM, Devolo, D-Link, Max Hauri ,Netgear, Netis, Swisscom, TP-LINK, Trendnet und Zyxel.
mehr

Diskussion über Powerline

User Serschan

Zwei verbindungen

Hallo, ich habe meinen Swisscom Router im Büro znd möchte mein SwissTV 2.0 UHD im Wohnzimmer verbinden. Ich weiss Powerline ist eine option doch zu dem kommt noch das Ich von meinem Büro aus nicht überall eine Top WLan verbindung habe, jetzt habe Ich mir überlegt eine Powerline verdindung ins Wohnzimmer zu machen und dort ein Access und die TV Box anschliesse. Was haltet Ihr davon? Habe zu starken Gewindigkeit verlust? Doch gibt es eine bessere Lösung?

20.02.2017
5 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User markus4125

Du musst abwägen, was dir wichtiger ist.
- Kabel durch Elektriker:
+ sehr stabile / sichere Verbindung
- teurer
- unflexibler: Wenn du später einen TV-Anschluss im Schlafzimmer brauchst und übermorgen LAN im Kinderzimmer, musst du den Elektriker erneut aufbieten

- Power-Line
+ relativ günstig in der Anschaffung
+ jederzeit erweiterbar
+ flexibel: Jede Steckdose ist auch ein LAN-Anschluss
- nicht immer stabil: Leitungsqualität kann stark schwanken
- Datendurchsatz: Angabe auf Packung oft um Faktor 3-4 zu hoch
- nicht abhörsicher: Verschlüsselung nötig

12.03.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Qwertz

@Serschan: Wenn du in einem alten Haus mit alten Leitungen wohnst, dann könnte die Powerline Probleme machen, aber wenn du in einem modernen Haus mit moderner Elektrik wohnst, sollte es eigentlich klappen... Aber die Dinger sind machmal ein Rätsel wenn sie nicht funktionieren.

Hast du Dir schon überlegt, einen WLAN-Repeater zwischen Büro und Wohnzimmer aufzustellen? Wenn dein Router WLAN-ac unterstützt, dann könnte ein Repeater ausreichen, da WLAN-ac mit mehreren Antennen durchaus genügend Reserven bietet (ausser das 5GHz-Band ist bei dir schon voll).

12.03.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Serschan

Danke für die Antworten!!
Nein das Haus ist ziemlich neu. Ich habe leider noch das Problem dass die Tele. Büchse nicht im Büro ist sondern nur im Wohnzimmer. Jetz mache Ich es sehr warscheindlich so dass Ich den Router im Wohnzimmer habe direckt am Swisscom TV. Und ein Lan ins Büro ziehe und dort die gantze NAS geschichte installiere. Und wenn nötig noch einen Repeater zuzulegen.

12.03.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.