Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Access Point + Repeater

WLAN-Repeater zeichnen sich dadurch aus, dass sie das bestehende WLAN-Netz erweitern. Um dies zu erreichen, wird das Funksignal von einem Router aufgefangen und verstärkt wieder abgegeben. Ein Repeater empfiehlt sich vor allem, wenn das drahtlose Netzwerk in einigen Räumen zu schwach oder überhaupt nicht empfangbar ist. Einfache Repeater beeinflussen die übertragene Information nicht, sondern bereiten nur das elektrische bzw. optische Signal auf. Höher entwickelte Repeater können das Signal mit einer Kennung versehen.

Ein Access Point ("drahtloser Zugangspunkt") arbeitet fast gleich. Hauptunterschied: Im Gegensatz zum Repeater empfängt der Access Point das Signal über eine LAN-Verbindung und leitet es anschliessend weiter. Zudem sendet der Access Point auf einem anderen Kanal als der Router. Ferner kann ein Access Point im Ad-hoc-Modus als Schnittstelle zwischen mehreren Endgeräten verwendet werden. So können Geräte wie Computer und Drucker kabellos miteinander verbunden werden.

In unserem Sortiment findest du Produkte von folgenden Marken: Alcatel-Lucent, ASUS, AVM, Cisco, Devolo, D-Link, EnGenius, HPE, Huawei, Linksys, MikroTik, Netgear, TP Link, Ubiquiti, Zyxel.
mehr

Diskussion über Access Point + Repeater

User Doranito

WLAN Router für zu Hause [max. 500.-]

Ich bin auf der Suche nach einem WLAN Router für zu Hause. Es ist eine Dreistöckige wohnung und (meiner Meinung nach) gut isoliert zwischen den Etagen. Ich hatte den Asus AC-RT 5300 im Einsatz - lief sehr gut - hatte jedoch Probleme mit Ausfall des 2,4 Ghz Bandes etc etc. (Garantiefall). Ich möchte mich nun auf andere Marken konzentrieren. Zu Hause habe ich Down 250 Mbps , Up 15 Mbps. Möchte gerne von Überall (auch Balkon, was mit dem Asus knapp möglich war und nur mit gewissen Endgeräten) eine stabile Verbindung haben. Der Router wird im mittleren Stockwerk platziert. Multi-User MIMO ist ein killerkriterium. Zu Hause wird intern gestreamt, gegamet, youtube, etc.

Vorschlag von meiner Seite:
- Netgear Orbi RBK50 Set (Netgear Orbi RBK50 Set)

Danke für eure Meinungen/Vorschläge!

12.02.2018
3 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User novice

Ich möchte ein 3er Set UniFi Geräte empfehlen. Auf jedem Stockwerk eines. Dafür die Leistung etwas reduzieren. Die Geräte stimmen sich gegenseitig hinsichtlich den Kanälen und Frequenzen ab und können Roaming.

Allenfalls mit zwei UniFi Geräten: eins im obersten Stock, eins um untersten.

Die Geräte sind meiner Ansicht nach den Mehrpreis durchaus wert.

22.02.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User CysteK

Kann ich nur zustimmen ich hatte eine sehr lang gezogene wohnung, bei der hatte ich das selbe problem.
das sind aber keine Router, weshalb du eigentlich den momentanen weiter verwenden kannst als router, dann einfach die Accesspoints da dran hängen...
dan bleibst du je nach wahl auch unter 500.-
ich habe diese genommen, da sie gbit ethernet ports haben:
Ubiquiti UniFi AP AC-LITE, ac866/n300
der hier wäre etwas schneller, vorausgesetzt deine Geräte unterstüzen MIMO:
Ubiquiti UniFi AP-AC-HD, ac1733/n800

22.02.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.