Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Grafikkarte

Die Grafikkarte übernimmt in einem Computer die Aufgabe der Grafikausgabe. Dabei werden die vom Prozessor berechneten und an die Karte weitergeleiteten Daten in Bilder umgewandelt, um auf einem Monitor oder mithilfe eines Beamers angezeigt werden zu können. Entweder sind die Grafikkarten bereits im Chipsatz auf dem Mainboard verbaut, oder sie können als PC-Erweiterungssteckkarten (bspw. via PCI Express) mit dem Motherboard gekoppelt werden. Ausschlaggebend für den Kauf einer Grafikkarte sind GPU (Grafikchip), Video-Ram (Grafikspeicher) sowie die Anschlüsse (z.B. DVI und HDMI) für Monitore bzw. andere externe Geräte.

Hierbei kannst du als Kunde auf die Produkte bekannter Brands wie AMD, Asus, ATI, Dell, EVGA, Gainward, Gigabyte, HPE, Matrox, MSI, Palit, PNY, Powercolor, Sapphire, XFX und Zotac zurückgreifen. Einige davon sind modellspezifisch, d.h. sie können nur für ein bestimmtes Modell bzw. Marke von Computer verwendet werden.
mehr

Diskussion über Grafikkarte

User sebi.fuchs

Welche Grafikkarte? Multimedia - Adobe Premier Pro 2017

Hallo Zusammen

Ich bin mir gerade meinen ersten PC am zusammenstellen.
Jetzt verzweifle ich bei der Grafikkarte...
Ich suche eine die für das Adobe Premier Pro geeignet ist. Ich werden den PC nur für Multimedia, Buchhaltung und Homeofficeanwendungen wie grössere Word/Excelarbeiten benutzen.

Habe bisher folgendes angedenkt:
digitec.ch/de/ShopList/Show...

Ich rechne für die Grafikkarte um die 500.-

Könnt ihr mir eine aus dem Shop hier Empfehlen, die als GPU Beschleunigung von Adobe vorgeschlagen wird?

Danke :-)

18.07.2017
5 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Dann würde dir eine GeForce 1050 TI eigentlich reichen. Alternative könnte es auch eine Quadro K2200 sein, wenn du beim Rendern wirklich einen boost brauchst.

19.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Peter8157

So wie ich das sehe hast du da noch viel Sparpotenzial. Das Netzteil ist zu stark, es würde ein 550W- 600W-Teil auch reichen. Das Mainboard ist auch etwas too much, ein günstigeres reicht auch z.B. ASUS Prime X370), da du ja keine Gaming-Kiste bauen willst. Ob's eine Wasserkühlung braucht weiss ich nicht, ich würde da mit einer guten Luftkühlung von Noctua, beQuiet etc. arbeiten, sind um längen günstiger.
Grafikkarte: Da würde aus meiner Sicht ein gtx1060 oder eine RX 580 wohl gut reichen, wobei die RX580 halt mit 8GB Videospeicher etwas mehr bietet.

19.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User N-Systems

für adobe premiere pro sind nvidia grafikkarten ein muss wegen cuda. falls nicht gezockt wird dann reicht eine gtx 1060 vollkommen aus um davon zu profitieren. wenn mehr drin liegt evtl eine 1070/1080. falls 8 oder 10bit bildschirme verwendet werden ist eine equivalente quadro zu empfehlen.

19.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.