Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Objektiv

Es gibt unzählige Objektive für Spiegelreflexkameras von Canon, Nikon, Pentax, Samsung, Sony, Sigma, und Tamron. Natürlich findest du auf digitec.ch eine ebenso grosse Auswahl an Objektiven für Systemkameras, z.B. von Olympus, Fujifilm, Tokina und Walimex. Damit du das passende Objektiv bei uns im Shop findest, haben wir die entscheidenden Auswahlkriterien für dich zusammengefasst. Wichtig vorab: Bei Kompaktkameras ist das Objektiv direkt an der Kamera verbaut, bei DSLRs und Systemkameras kannst du das Objektiv wechseln (daher der Name Wechselobjektiv).

Generell unterscheiden sich Objektive in Festbrennweiten- und Zoom-Objektive. Zunächst musst du dir darüber klar werden, ob du eine einzige, fest eingestellte Brennweite (Festbrennweiten-Objektiv) nutzen möchtest oder ob dir ein «heran- und rauszoomen» (Zoom-Objektiv) wichtig ist. Festbrennweiten bieten eine hohe Lichtstärke und Abbildungsleistung, was für die Innenraum-Fotografie wichtig ist. So eignen sie sich auch besonders gut für Porträt- und Makroaufnahmen mit hoher Detailtreue. Dein Motiv bewegt sich schnell, ist unkontrollierbar und du kannst den Abstand von dir und deinem Motiv nicht beeinflussen? Dann musst du schnell zwischen verschiedenen Brennweiten wechseln und benötigst ein Zoom-Objektiv. Nicht nur für die Sportfotografie sondern auch für die Reisefotografie sind universelle Zoom-Objektive wie das 18-250mm von Sigma oder das 16-300mm von Tamron ideal. Hier hast du eine Vielzahl von verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten, kannst fast alle Motive fotografieren und hast trotzdem nicht viel Gepäck. Sobald du weisst, ob du lieber ein Festbrennweiten- oder ein Zoom-Objektiv möchtest, entscheidest du dich, je nach gewünschter Bildwirkung und Verwendungszweck, für eine Brennweite und damit für ein Makro- (grosser Abbildungsmassstab für exakte Details), Weitwinkel (weiter Blickwinkel, ähnlich dem Fisheye-Effekt), Normal- oder Teleobjektiv (Motive ganz weit weg nahe heranholen). Alles spielend leicht zu finden, denn du kannst in der Kategorie Objektive auf digitec.ch bestens nach deinen Wünschen und Ansprüchen filtern und dir die passende Auswahl anzeigen lassen.
mehr

Diskussion über Objektiv

User Gwynna

Weitwinkel-Objektiv für Vollformat-Canon

Hallo Zusammen

Ich überlege seit längerem ein Weitwinkel Objektiv für meine Vollformat Canon zu kaufen.
Habe auch schon bei digitec gesucht und verglichen, kann mich aber einfach nicht entscheiden.
Eine Zweite (Dritte, Virerte, ...) Meinung würde mir sehr helfen.

Ich möchte mit dem neuen Objektiv Landschaften, Gebäude, Innenräume und vielleicht auch mal Astro fotografieren.

Zurzeit verwende ich Hauptsächlich das Canon EF 24-70mm, f/2.8L II USM, es sollte also «weitwinkliger» sein.

Ich habe an ein Zoom-Objektiv mit konstanter Blendenöffnung gedacht, bin Festbrennweiten aber auch nicht total abgeneigt.

Habt ihr gute Vorschläge mit Begründung und Pro- / Kontra-Punkte für mich?
Für wie wichtig erachtet ihr ein Bildstabilisator / ein Filtergewinde?

24.04.2017
12 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Ich fotografiere schon einige Jahre mit dem 17-40mm f/4.0L. Ich hab ein absolutes Traumexemplar erwischt, offen bereits gut brauchbar, abgeblendet eine wahre Wohltat. Da kann sich das 16-35mm II weinend im Grabe umdrehen, optisch ist das 17-40 deutlich besser. Klar, du hast keine 2.8 Blende, aber als Stativbenutzer hat mich das nie gestört.
Jetzt hat Canon aber einen neuen Weitwinkelboliden, dass 16-35mm III (Version 3). Das soll optisch ein echter Knaller sein, preislich nicht so sehr.
Also meine Empfehlung: Das 17-40mm für den schmalen Geldbeutel, das 16-35mm III wenn's nicht schmerzt.

24.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Du kannst natürlich auch Sigma oder Tamron (oder auch Walimex) in Betracht ziehen, aber ich hab mit Sigma so schlechte Erfahrungen gemacht, dass ich das schon gar nicht mehr versuche :/
Festbrennweiten kosten einfach auch schnell ein paar Tausend. Zeiss hat tolle Objektive in der Brennweite, oder wenn du an Architektur interessiert bist, käme das TS-E 17mm evtl. auch in Frage (meine nächste Investition).

Ah, da kommt mir noch in den Sinn, dass Canon ja jetzt auch ein 11-24mm 2.8 hat, das könnte auch interessant sein (Astro), wenn dir die Verzeichnung nicht zu gigantisch sind...

24.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Gwynna

Vielen Dank für deine Ausführungen!

Wenn du so vom EF 17-40mm f/4 schwärmst, nehme ich das in meine engere Auswahl auf.
Das TS-E 17mm kommt (noch) nicht in Frage, ist einfach nicht das was ich momentan suche.

Das Tamron SP 15-30mm soll ja angeblich auch ganz nett sein, hat leider einfach kein Filtergewinde. Das EF 16-35mm f/4L IS USM sehe ich auch als Option, was meinst du zu dem?

Habe meine Auswahl aktuell auf diese 5 eingegrenzt,
digitec.ch/de/Comparison/43...
wobei ich eher zu einem der günstigeren tendiere.

25.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User toenu1970

Vielleicht solltest du das Sigma 12-24 f4 Art noch in Betracht ziehen...
lenstip.com/488.1-Lens_revi...
.. wegen Filter, einen Pol-Filter willst/solltest du nicht auf ein UWW schrauben, einen UV/IR Filter brauchst du nicht (ist vor dem Sensor im Schutzglas integriert), aber wenn du Verlaufsfilter oder ND Filter einsetzten willst, dann bist du mit bei der Anfagnsbrennweite auf ca. 15-16mm limitiert (ausser du packst da einen riesen Filterhalter drauf), anonsten hast du ja schon eine schöne Auswahl... viel Spass beim Entscheiden :-)

25.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

kann mich Toenu1970 anschliessen. Dieses Sigma Objektiv ist DAS Weitwinkelobjektiv.
17-40mm ist okay.. aber auch nicht mehr.. das 16-35mm ist auch gut aber zu Teuer für die Leistung.

25.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Aja, das 16-35 4.0, Radomir Jakubowski hat ein paar Wörter darüber in seinem Blog verloren, tönt recht vielversprechend: naturfotocamp.de/?a=blog&am...
Hier kannst du die Bildquali vergleichen: the-digital-picture.com/Rev...
Zum Tamron kann ich nichts sagen.
Das Sigma sieht auf dem Blatt schon toll aus, die Bildquali ist auch grossartig, nur musst du damit rechnen, dass du mit Canon Fokusprobleme haben wirst.

25.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Gwynna

Dann schau ich mir das Sigma 12-24 f4 Art auch mal genauer an.

UV/IR verwende ich sowieso nicht. Wenn ich wirklich einen Filter aufschraube, wird es ein ND sein damit ich länger belichten kann. Aber wenn ich ehrlich bin, verwende ich die Filter auch bei meinem Haupt-Objektiv eher selten.

25.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Gwynna

Wenn ich im Brennweitenbereich 16-40 mm bleibe, wird es wohl das Canon EF 16-35mm f/4L IS USM.
Wirkt auf mich am besten. Preis / Leistung scheint zu stimmen.

Werde mir aber auch die beiden im 11-24 Bereich noch genauer ansehen.

25.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User mcleisa06

Gute Wahl, habe es schon länger. Der IS ist auch in diesem Brennweitenbereich sehr sinnvoll. Für mich das beste Preis-Leistungsverhältnis. Und der Filter ist nur 77mm gross.

20.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.