USB Kabel

USB-C Stecker leiern aus

Hallo zusammen

Ich habe das Problem, dass USB-C Stecker Kabelseitig nach etwa einem Jahr Gebrauch ausgeleiert sind. Dadurch verliert der Stecker jeweils bereits durch eine kleine Bewegung am Kabel den Kontakt und der Ladevorgang stoppt. Eine zweite kleine Bewegung am Stecker reicht dann aus, damit der Stecker aus der Buchse fällt. Ich verwende hauptsächlich Aukey-Kabel, hatte aber auch das Problem am Original-Kabel vom LG Smartphone. Neue Kabel sind hingegen recht fix in der Buchse.

Ist das ein bekanntes Thema oder habe nur ich solche Probleme? Kennt jemand eine Lösung wie man solche Stecker repariert? Nachquetschen? Oder sind ausgeleierte Stecker ein Garantiefall?


Merci für Tipps und Meinungen.

Gruss
DavidFlint4gepostet in USB Kabel vor einem Jahrletzte Aktivität vor 3 Monaten12
gepostet in USB Kabel vor einem Jahrletzte Aktivität vor 3 Monaten12
Du bist sicher nicht der einzige, da ich dasselbe Problem bei meinem USB-C Kabel zurzeit feststelle. Ich habe es ebenfalls seit einem Jahr im Einsatz.
An einer allfälligen Lösung wäre ich ebenfalls interessiert.
Happy Propergepostet vor einem Jahr
gepostet vor einem Jahr
Hilfe kommt: Ich empfehle euch ein USB C Stecker auf Japan Kabel. Es ist biegsam und leiert auf längere Zeit gesehen nicht aus. Auch das Knick-Problem - so nenne ich es jetzt mal 😀 ist damit Vergangenheit. Probiert es aus.

Hier geht es zu einen unserer Produkte:
digit.ec/3828364

Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen

Euer Andreas
andreaslinsingepostet vor einem Jahr
gepostet vor einem Jahr
andreaslinsin, danke für den Tipp. Was ist ein Japan Kabel? Noch nie gehört... Und Knick-Probleme hatte ich noch nie, auch nicht bei USB-C / USB 3.1. Der Link führt zu einem MicroUSB was mir hier nichts hilft.
DavidFlint4gepostet vor einem Jahr
gepostet vor einem Jahr
@DavidFlint4
Es ist immer so, dass bei USB-Kabeln die winzige Klammhalterung nicht mehr korrekt raussteht, um sich am Gerät festzuhalten. Das hängt mit der Abnutzung / Anzahl Steckbewegungen zusammen. Wenn du geschickt bist, kannst du es nach aussen biegen mit einer Pinzette, dann hält es wieder für eine Weile, aber vermeidbar ist das leider nicht...
BahadirMgepostet vor einem Jahr
gepostet vor einem Jahr
Ich habe in der Zwischenzeit festgestellt, dass das grösste Problem bei mir bisher die Buchse am Handy selbst war. Habe nun ein neues Handy gekauft und siehe da, die Stecker sitzen wieder fest. Die alten Stecker zwar etwas weniger wie die neuen, aber trotzdem zufriedenstellend. Ich bin allerdings gespannt, für wie lange dies halten wird. Mal sehen. Man kann ja nicht dauernd ein neues Gerät kaufen nur weil die USB-Buchse sich abnutzt.
DavidFlint4gepostet vor 11 Monaten
gepostet vor 11 Monaten
Ich hatte dieses Problem auch schon und habe festgestellt, dass es bei mir am Staub in der USB-Buchse am Handy lag.
Für diesen Schritt unbedingt das Handy komplett ausschalten. Dann habe ich mit einem aufgebogenen Bostich (extrem dünne Nadel geht auch denke ich) ziemlich viel Staub aus der Buchse geholt. Der Stecker ging danach sichtbar tiefer in die Buchse und hat wieder super gehalten.
jonalbrechtgepostet vor 11 Monaten
gepostet vor 11 Monaten
Ich habe dasselbe Problem wie DavidFlint4, bei mir liegt es nicht am Kabel, sonderm am Handy. Ich habe x Kabel getestet, keines lädt das Handy (HTC U11) problemlos auf. Ich habe die Kabel an einem anderen Handy getested und alle haben einwandfrei funktioniert. Ich habe das gefühl, dass die Buchse mit der Zeit ausgeleiert ist, obwohl das Handy erst ein Jahr alt ist. Ich habe es sogar mit diesem Fehlerbeschrieb zur Reparatur gesendet, es kam zwar "repariert" zurück, aber das Problem besteht weiterhin sprich, es wurde nicht repariert...
davidepratagepostet vor 10 Monaten
gepostet vor 10 Monaten
Wie jonalbrecht oben beschrieben hat, ist es bei mir meistens Staub im weiblichen Stecker am Handy. Handy ausschalten, KONTAKTSPRAY hineinsprühen und mit einer Nadel oä den Staub herauspuhlen.
enkahhhhgepostet vor 10 Monaten
gepostet vor 10 Monaten
Ich habe das gleiche problem mit meinem 2 Jahre alten Handy... Am Anfang gehen alle Kabel aber nach einer gewissen "Eingewöhnung" halten die Kabel auch nur gelegenrtlich, richtig mühsam wenn das Handy dann am Morgen nur 10% hat. Also der Trick mit dem "leicht zusammendrücken" des männlichen Steckers hilft kurzfristig. Ich habe aber herausgefunden das die USB-C Kabel von Oneplus etwas "enger" sind als die, welche ich von anderen Marken vorher getestet habe. Die Qualität vom Kabel sonst überzeugt mich auch. Das Oneplus Kabel hält bei mir schon deutlich länger als die vorherigen. Hoffe das könnte bei euch das Problem auch beheben.
Nici64gepostet vor 10 Monaten
gepostet vor 10 Monaten
Bei mir das gleiche Problem mit den meisten USB-C Kabel, und davon habe ich aktuelle viele, da beim aktuellsten MacBook Pro alles nur noch über USB-C läuft. Wenn was (zB. memory stick) angehängt ist, darf ich den Laptop ja nicht bewegen. Die günstigen Kabel, die ich bisher gekauft habe, sind eigentlich verlorenes Geld. Die original Apple-Kabel (sind einigermassen ok d.h. nicht derart empfindlich auf Wackelkontakt, hingegen ist Apple's Angebot an Kabel ist sehr eingeschränkt.
Fazit: ich bezweifle dass der Standard für die USB-C-Steckerverbindungen ein gelungener Wurf ist…
rschumacher17gepostet vor 10 Monaten
gepostet vor 10 Monaten
10 von 12 Beiträge

Schreibe einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion

avatar
Es gelten die Community-Bedingungen