Prozessor

Diskussion über Prozessor

avatar
vor mehr als 2 Jahren

Upgrade Hilfe für kleines Budget benötigt

Hallo zusammen,

Ich konnte mir in den letzten Monaten mit Hilfe von kleineren Arbeiten neben dem Studium 400 Fr. sparen welche ich in meinen Rechner investieren will.
Ich habe kürzlich bemerkt, das mein Pc mit den neueren Triple A Titeln wie "Tom Clany's: The Division", nicht mehr nachkommt.
Ich würde euch bitten mir Tipps zu geben wie ich meinen PC verbessern könnte, auch mit einer sehr kleinen Budget.
Meiner Meinung nach sollte ich die CPU(->i5 4Gen?) und das Mainboard austauschen, hättet ihr da Vorschläge für mich? Bräuchte ich dann auch ein neues Netzteil? Meines hat zur Zeit nur 450W.
Hier wären meine Specs: http://imgur.com/kqt37Yy (kann sie auch noch schriftlich reinschreiben falls gewünscht)
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und wünsche euch einen schönen Tag.

MfG,
Zmay

Zmayvor mehr als 2 Jahren16 Beiträge
16 Beiträge
avatar
vor mehr als 2 Jahren

Das Netzteil sollte eigentlich reichen, obwohl eher knapp bemessen. Dein Budget stellt nich hingegen vor ein Dilemma. Ein neuer Prozessor bräuchte auch noch ddr4- Arbeitsspeicher, zusätzlich zum Mainboard. Das würde also sehr eng mit diesem Budget. Auch wäre dann die Zukunfssicherheit dieser Investition anzuzweifeln. Eine neue Graphikkarte lohnt sich auch kaum, da bereits die neuste Generation verbaut ist und ein stärkeres Modell dann endgültig vom Prozi ausgebremst wird. Ich würde also eher warten, bis mehr Budget da ist und dann alles ersetzen.

[Anonymous]vor mehr als 2 Jahren
avatar
vor mehr als 2 Jahren

Danke für die schnelle Antwort, hab mir schnell mal was zusammengestellt würde das deiner Meinung nach passen?https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=31586C727CD5C9299DBAB3B1692A89B0
Wäre knapp 200 Fr über dem Budget, die Frage ist nur wie schnell ich diese noch zusammenbekomme :P, denkst du das die Preise der 6. Gen Prozessoren runter gehen sobald die 7te Generation später dieses Jahr raus kommt, und wenn ja von was für einer Preisreduktion sprechen wir da? Gibt es sonst noch neue Ankündigungen auf welche es sich lohnen würde zu warten?(Das MB würde ja auch ne 2 GraKa unterstüzen)

Zmayvor mehr als 2 Jahren
avatar
vor mehr als 2 Jahren

Und würde der Kühler vom Prozessor ausreichen, solange ich ihn nicht übertakte oder wäre es sicherer noch einen anderen Kühler dazu zu nehmen? Wenn ja könntest du mir einen empfehlen?

Zmayvor mehr als 2 Jahren
avatar
vor mehr als 2 Jahren

Diese Zusammenstellung ist schon einmal sehr gut, habe vor kurzem etwas ähnliches zusammengebaut. Die Leistung in Spielen wird dadurch wahrscheinlich erhöht, aber beachte, dass dort hauptsächlich die Graka ausgelastet wird. 600w im Netzteil ist auch ein gutes Polster.

[Anonymous]vor mehr als 2 Jahren
avatar
vor mehr als 2 Jahren

Auf die neuen Produkte zu warten lohnt sich immer irgendwie, aber mann kann ja nicht ewig warten. Bei der Graka empfehle ich dir aber zu warten, weil die ja schon schön neu ist.

[Anonymous]vor mehr als 2 Jahren
avatar
vor mehr als 2 Jahren

In der Beschreibung zu dem prozi in deiner Liste steht er habe gar keinen Kühler dabei. Schau dir sonst die reviews unten an, ich weiss auch nicht was für ein Kühler deinen Wünschen entspricht. Übrigens: Bei diesem Mainboard kannst du eine M.2 ssd verbauen, das ist zwar optional und teuer, aber als nächstes upgrade jetzt schon im Hinterkopf zu behalten. Die Dinger sind sauschnell!

[Anonymous]vor mehr als 2 Jahren
avatar
vor mehr als 2 Jahren

Hey, ich bin per Zufall über deine Anfrage gestolpert. Ich kann dir gerne meine Empfehlung abgeben, da ich mich in letzter Zeit mit dem Thema Aufrüsten beschäftigt habe.
Wieso du dir eine 960 GTX mit nur 2GB Speicher vorneweg geholt hast(Austausch der alten Graka?), lasse ich im Raum stehen, da die ja nicht mehr zum vollen Preis zurück gegeben werden kann. Dennoch wirst du zukünftig wohl eine neue Graka für AAA Titel brauchen, die ist zu schwach. Für 1080P mindestens 4GB, ausser du findest irgendwo noch eine 780GTX mit 3GB.
Kurzum, der Flaschenhals zum i5 6600K ist die Grafikkarte.

freezer85vor mehr als 2 Jahren
avatar
vor mehr als 2 Jahren

Ich kann dabei aus eigener Erfahrung sprechen, habe 2011 einen i7 2600k gekauft und dazu eine 570GTX, nun wollte ich neue AAA Titel spielen und habe hierzu eine gebrauchte 290x auf Ricardo ersteigert mit 4GB Speicher im Wissen, dass ich ne Wakü draufpack und übertakte bis sie fast schmilzt :) Habe nur durch den Grakawechsel die Doppelte FPS. Allgemein würde ich nun warten wenn es deine Geduld zulässt, ende Jahr kommen neue Komponenten, CPU's(neuer Sockel) und GPU's. Sollten diese dir nicht zusagen, kannst du immer noch auf deine gewünschten Artikel noch günstiger kaufen und mehr Kohle :)

freezer85vor mehr als 2 Jahren
avatar
vor mehr als 2 Jahren

Dieses System lasse ich nun so, bis Ende jahr die neuen Produkte kommen und kaufe mir dann ein neuer Prozessor, Grafikkarte, Ram, Motherboard, Da ich beim Netzteil nicht gespart habe, reicht mein 700Watt Gold noch...
Kann auch sein, dass es noch länger dauert, bei Herrn AMD und Herrn Intel weis man ja nie :)

freezer85vor mehr als 2 Jahren
avatar
vor mehr als 2 Jahren

Danke für die vielen Antworten, die GraKa hab ich aus nem anderen Pc vom Kollegen ausgebaut welcher letztes Jahr immer Probleme mit seinen Rechner hatte und sich dann gleich nen neuen geholt hat^^, also meinst du ich soll mir zusammen mit der CPU... auch gleich ne neue 4GB Grafikkarte holen. Ja... das wird sich dann in die Länge ziehn mit dem Sparen^^, wär also am Schluss doch 800+ Fr. welche ich in den Rechner investieren müsste D:

Zmayvor mehr als 2 Jahren
Nach oben
Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.