3D Drucker

Diskussion über 3D Drucker

avatar
vor 2 Jahren

Suche Sinn

Mir erschließt sich immer noch nicht so ganz, wozu man als Privatperson ein 3D Drucker braucht. Vielleicht kann mir das jemand erklären der schon einen hat.

Sensenmaavor 2 Jahren10 Beiträge
10 Beiträge
avatar
vor 2 Jahren

Wenn man gerne bastelt ist es einfach ein Hobby. Habe mir einen Bausatz aus China gekauft für 230$ und das meiste was ich bisher gedruckt habe wurde für den 3D-Drucker selber benötigt um ihn zu verbessern (Lüfter, Brackets, Halterung für Filament, etc.)
Beim Kochen habe ich vor einer Woche gemerkt dass wir keinen Trichter haben. Da hatte ich schon Freude kurzer Hand einen zu drucken ;)

mweniusvor 2 Jahren
avatar
vor einem Jahr

Ich bin ein Pen and Paper Spieler (Dungeons & Dragons und co). Um Schlachte darzustellen verwenden wir häufig kleine Figuren. Die zu kaufen kosten allerdings ein Vermögen, da rentiert sich auch ein Mittelklasse drucker sehr schnell.

ZaoZaovor einem Jahr
avatar
vor einem Jahr

Im Modellbau-Bereich ist ein 3D Drucker Gold wert. Schon nur Teile welche man schnell haben muss genau angepasst an die angeforderten Problemstellungen. Wirklich der Hammer.

Florian.Siebervor einem Jahr
avatar
vor einem Jahr

Das sind wirklich alles gute Einsatzgebiete, vorallem das mit dem Modellbau. Danke für eure Tipps.

Sensenmaavor einem Jahr
avatar
vor einem Jahr

Ziehst du einen Kauf eines 3D Druckers in Betracht?

Florian.Siebervor einem Jahr
avatar
vor einem Jahr

Nein, aber ich wollte mal genau wissen für was man das Zuhause braucht. Wohl kaum nur um Trillerpfeifen zu Drucken.

Sensenmaavor einem Jahr
avatar
vor einem Jahr

Ich bau mir einen roboter rasenmäher. Die käuflichen würden mit meinem Garten nie und nimmer klar kommen. Für den Haushalt hab ich schn X Teile nachgedruckt (Deckel für Tuuperware, Ersatzteile für Gesxhirrspühler, Ersatzteile für Wäscheständer etc.pp.). Cnc Bohrmaschienchen um Printplattinen zu bohren und fräsen....
Wenn Du handwerklich interessirt bist sind die Anwendungen riesig. Das Problem der meisten Leute ist genau Deines. Hat man aber mal einen, purzeln die Ideen und Anwendungen nur so rein.... ordnung unterteilungen für schubladen die genau auf das was reinsol..... ach ich hör auf :)

markus07vor einem Jahr
avatar
vor einem Jahr

Sie haben mich überzeugt. :)

Sensenmaavor einem Jahr
avatar
vor einem Jahr

Starten Sie mit einem einfachen Drucker. Der "WANHAO Duplicator i3 Prusa V 2.1 - komplett montiert" scheint mir von den DigiTec Angeboten eine sehr gute Wahl zu sein.
Auto Bed Leveling scheitert meist am Sensor (der nach längerer Zeit zu heiss kriegt mit dem Ergebnis dass der "nächste" Druck dann den Kopf in die Platte reinfährt). Die Prusa ähnlichen sind leicht einzustellen. Multiextruder ist heutzutage auch schon überholt. Man erhält bessere Ergebnisse (kleine Masse am Druckkopf) mit Lösungen welche das Filament "on the fly" austauschen. Ein "einfacher" Drucker ist also mehr.

m.zinggvor einem Jahr
avatar
vor einem Jahr

Dann werde ich diesen neuen Bereich, sobald ich wieder ein bisschen mehr flüssig bin, mal genauer unter die Lupe nehmen.

Sensenmaavor einem Jahr
Nach oben