Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

PC

Bei der Wahl eines neuen PCs sind zunächst vor allem der Formfaktor und der Anwendungsbereich relevant. All-in-Ones etwa unterscheiden sich durch den integrierten Monitor offensichtlich von den Desktops, die in verschiedenen Grössen (Ultra Slim, Small Form, Tower) erhältlich sind. Der Anwendungsbereich definiert dann die Leistungsbandbreite, die für Ihren neuen Computer in Frage kommt.

Wir stellen euch nun unsere Anwendungsbereiche einzeln kurz vor:
Business-PCs sind oft in robusten und platzsparenden SFF-Gehäusen (Small Form Factor) erhältlich und bieten ein optimales Preis-Leistungsverhältnis für alltägliche Büro-Aufgaben. Ausserdem ist oft eine Pro-Version des Betriebssystems installiert und eine kleine SSD verbaut.

Home-Office-Geräte lehnen sich an diese Business-PCs an und bieten zuverlässige Leistung für Arbeitsaufgaben zuhause. Oft spielt hier die Design-Komponenten eine wichtige Rolle, da im eigenen Heim ein edler PC eher gewünscht wird als im Büro.

Multimedia-Desktops leisten genug, um Inhalte wie Filme, Musik und Fotos problemlos wiedergeben zu können. Sie haben daher meistens mittelstarke bis starke dedizierte Grafikkarten, 8GB RAM oder mehr und eine SSD verbaut.

Die Gamer-Geräte haben alles, was das Gamer-Herz begehrt: perfekt abgestimmte Komponenten, mindestens 8GB Arbeitsspeicher, stylishe und erweiterbare Gehäuse und extreme Power mit i7 Prozessoren für ruckelfreies Gaming. Auch die neuesten Grafikkarten sowie Top-Mainboards sind verbaut.

PCs für Enthusiasten bieten deutlich mehr Power und meistern auch anspruchsvolle, rechenintensive Aufgaben mühelos. Hier ist die Hardware meist ausgefallen, die PCs besitzen Wasserkühlungen und spezielle Designs, um sich von der grauen Masse abheben zu können.

Mit den weiteren Kriterien können die Produktvorschläge dann weiter eingeschränkt und so etwa das Betriebssystem, die Speichergrösse oder die Grafik Hardware gewählt werden. Anspruchsvollen Anwendern empfehlen wir in jedem Fall, auf einen PC mit integrierter SSD zu setzen. Neben PCs der bekannten Marken wie Asus, Apple, Medion, Acer, Alienware, Dell, Fujitsu, Joule Performance, Intel, Lenovo, Microsoft, MSI, Prime Computer, XMG oder HP bieten wir dir auch unsere eigenen, in der Schweiz gebauten digitec PCs zum Kauf an. Sie werden von unseren Spezialisten für dich zusammengestellt und sind in zahlreichen Konfigurationen ab Lager verfügbar.
mehr

Diskussion über PC

User Cs19

Streaning PC

Also ich suche einen PC mit genügend Leistung zum Streamen in 720p mit 60fps sowie zum zocken und Streamen per Elgato.
Mein Budget liegt zwischen 800 bis 1'200. Danke im voraus.

22.11.2017
24 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User marcelcarn

So ein Ryzen 1600X mit B350er Board, 16 GB schnellem Ram und GTX 1070 sollte ausreichen.
Siehe Liste
digitec.ch/de/ShopList/Show...
Falls du ne GTX1080 willst, musst noch etwas drauf legen.

23.11.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User marcelcarn

Ryzen profitiert extrem von schnellem Ram. Allzu viel lässt sich da bei den aktuellen Ram Preisen nicht einsparen.
Ausserdem sind da sicher Samsung B Dies drauf, welche ziemlich die Besten sind und super mit Ryzen funktionieren.

23.11.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User N-Systems.ch

ich hätte anstelle des corsair netzteils das seasonic focus plsu gold 650w genommen und den noctua nh u12s am4. begründung: seasonic macht eindeutig die besseren netzteile und der noctua kühler ist sehr eifnach zu montieren und leiser als der bequiet kühler.

23.11.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User marcelcarn

Das Corsair ist ein spitzen Netzteil. Hab ich seit Jahren oft verbaut und keine Ausfälle. Dann ist es extrem leise, Gold zertifiziert, hat Cable Management und ist bezahlbar.

24.11.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User sam_fisher

Also Ram würd ich für den Preis nie nehmen. Schau mal obs 3000mhz CL15/16 hat. Sollte man für noch vernünftige 200-220CHF bekommen. Dann halt einfach auf 2933mhz laufen lassen.
1600x ev. downgraden auf 1600stock um Geld zu sparen.
Und schau, dass du ein Mainboard nimmst, welches mit dem Ram kompatibel ist.

26.11.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User sam_fisher

Die Merkliste von TheNikk gefällt mir recht gut. Kann man so machen.
Ev. noch den Ben Nevis weglassen um die 38.- einzusparen. Der AMD Wraith langt ja sicher auch fürs erste. Einen besseren Kühler kann man ja immer noch nachkaufen.
Einzig das mATX-Mainboard erschliesst sich mir nicht ganz. Warum nicht gleich ein normales ATX-Board?

26.11.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

digitec.ch/de/ShopList/Show...
das matx mainboard welches nikk genommen hat wird aus preislichen gründen gewählt denke ich mal. ich habe mich für ein atx board entschieden damit später noch aufgerüstet werden könnte auch bin ich der meinung das 250gb ssd recht wenig ist deshalb habe ich eine 525gb genommen. der stock cooler vom 1600er reicht vollkommen zudem würde ich den ben nevis nicht für amd verwenden. hat das selbe mounting wie bei am3 und da hatte ich nur probleme damit weil die halterung nicht gepasst hat.

26.11.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User sam_fisher

Anonymous: Ein Micro-Tower? und in das soll ein ATX-Board rein???
ANsonsten sehr gute Zusammenstellung, gefällt mir, ausser dem Case natürlich. Gegen ein grösseres Fractal COre tauschen und gut ist. Ist auch schön im Budget.

27.11.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

oh shit darauf habe ich vergessen zu achten vielen dank das sie meinen fehler bemerkt haben. habe nur noch auf den preis geschaut und vergessen den atx filter einzuschalten. natürlich passt es so nicht entweder müsste dann das mainboard zu dem von the nikk wechseln oder ein anderes gehäuse wählen. ein bischen über dem budget sind die be quiet gehäuse. habe ein anderes fractal case gewählt sollte jetzt passen

27.11.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.