Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

PC

Bei der Wahl eines neuen PCs sind zunächst vor allem der Formfaktor und der Anwendungsbereich relevant. All-in-Ones etwa unterscheiden sich durch den integrierten Monitor offensichtlich von den Desktops, die in verschiedenen Grössen (Ultra Slim, Small Form, Tower) erhältlich sind. Der Anwendungsbereich definiert dann die Leistungsbandbreite, die für Ihren neuen Computer in Frage kommt.

Wir stellen euch nun unsere Anwendungsbereiche einzeln kurz vor:
Business-PCs sind oft in robusten und platzsparenden SFF-Gehäusen (Small Form Factor) erhältlich und bieten ein optimales Preis-Leistungsverhältnis für alltägliche Büro-Aufgaben. Ausserdem ist oft eine Pro-Version des Betriebssystems installiert und eine kleine SSD verbaut.

Home-Office-Geräte lehnen sich an diese Business-PCs an und bieten zuverlässige Leistung für Arbeitsaufgaben zuhause. Oft spielt hier die Design-Komponenten eine wichtige Rolle, da im eigenen Heim ein edler PC eher gewünscht wird als im Büro.

Multimedia-Desktops leisten genug, um Inhalte wie Filme, Musik und Fotos problemlos wiedergeben zu können. Sie haben daher meistens mittelstarke bis starke dedizierte Grafikkarten, 8GB RAM oder mehr und eine SSD verbaut.

Die Gamer-Geräte haben alles, was das Gamer-Herz begehrt: perfekt abgestimmte Komponenten, mindestens 8GB Arbeitsspeicher, stylishe und erweiterbare Gehäuse und extreme Power mit i7 Prozessoren für ruckelfreies Gaming. Auch die neuesten Grafikkarten sowie Top-Mainboards sind verbaut.

PCs für Enthusiasten bieten deutlich mehr Power und meistern auch anspruchsvolle, rechenintensive Aufgaben mühelos. Hier ist die Hardware meist ausgefallen, die PCs besitzen Wasserkühlungen und spezielle Designs, um sich von der grauen Masse abheben zu können.

Mit den weiteren Kriterien können die Produktvorschläge dann weiter eingeschränkt und so etwa das Betriebssystem, die Speichergrösse oder die Grafik Hardware gewählt werden. Anspruchsvollen Anwendern empfehlen wir in jedem Fall, auf einen PC mit integrierter SSD zu setzen. Neben PCs der bekannten Marken wie Asus, Apple, Medion, Acer, Alienware, Dell, Fujitsu, Joule Performance, Intel, Lenovo, Microsoft, MSI, Prime Computer, XMG oder HP bieten wir dir auch unsere eigenen, in der Schweiz gebauten digitec PCs zum Kauf an. Sie werden von unseren Spezialisten für dich zusammengestellt und sind in zahlreichen Konfigurationen ab Lager verfügbar.
mehr

Diskussion über PC

User GarminAsus

Single oder Dual GPU

Guten Morgen Zusammen,
Ich stehe vor einer, mehr oder weniger, schwierigen Entscheidung:
Aufgrund einer Neuanschaffung eines 34" Samsung Curved bringt mein Single GPU Build nicht mehr die volle Leistung beim Gaming.
Mein aktuelles Setup sieht wie folgt aus:
Mainboard: ASUS STRIX Z270F GAMING (LGA 1151, Intel Z270, ATX)
Intel Core i7 7700K BOX (LGA 1151, 4.20GHz, Unlocked) / Wassergekühlt mit: NZXT KRAKEN X61 (5.20cm)
RAM: HyperX Fury (2x, 8GB, DDR4-2133, DIMM 288)
Netzteil: Corsair RM850i (850W) -- Wusste wohl damals schon, dass ich upgraden will :)
Und das ganze verbaut in einem NZXT H440 V2 Window (Midi Tower)

Meine Frage nun da ich hin und her gerissen bin:
Eine zweite 1070 mittels SLI rein oder direkt 1080 TI upgrade (oder noch was anderes?) - Was denkt ihr? Welche Erfahrungen habt Ihr mit SLI Builds gemacht?

Im Voraus mal Vielen Dank an die, die sich Zeit nehmen sich das durchzulesen und evtl. sogar zu Antworten.
Grüsse

28.12.2017
13 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Tschikenwings

Stand persönlich auch an diesem Punkt, habe mir vor ca. 1 Jahr einen neuen PC gebaut und dabei auch gleich einen 34" geholt... Habe mir auch überlegt ob ich ein 1070 SLI fahren soll oder doch nur eine 1080 (TI gabs damals noch nicht und ist meiner Meinung nach nicht zwingend notwendig.) Grundsätzlich würde ich persönlich eine Single GPU immer vorziehen, da SLI-Konfigurationen leider oftmals einiges an Bastlerei erfordern und nicht von allen Spielen nicht native unterstützt werden. Meine 1080 genügt auch ohne Probleme um eigentlich alle Spiele auf Ultra zu spielen... Ich würde die TI nehmen

28.12.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Tschikenwings

Sorry Word cap ;)

Klar ist es irgendwie auch Blödsinn die 1070 bereits auszutauschen aber ich würde es trotzdem in Betracht ziehen, da SLI wie gesagt immer ein basteln mit Treibern etc. ist... Ich persönlich hatte einfach keine Lust, bei jedem neuen Spiel wieder verschiedene Konfigurationen zu probieren, bis endlich etwas wirklich funktioniert. Zusätzlich muss man natürlich auch immer bedenken, dann man nicht 100% mehr Leistung sondern "nur" ca. 50% kriegt. Und wichtig für die Zukunft: GDDR wird nicht addiert, d.h. dass Du immernoch "nur" mit 8GB ausgestattet bist. Gerade wenn du den Anspruch hast, alle Spiele auf Ultra zu spielen, hast du mit der TI sicher genügend Leistungsreserven (und mehr GDDR).

Schlussendlich ist es neben dem Budget auch eine Frage der Bequemlichkeit ;) Leistungstechnisch hast Du bei beiden Varianten genug.

28.12.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User cougar

Ich kann mich nur TheOnly anschliessen. SLI ist noch immer ein Krampf und kommt bei mir nur in Frage wenn bereits 1080 oder titan verbaut ist und das noch nicht reicht.

28.12.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User diazz

Ich kann TheOnlyFinnjamin nur zustimmen. Bei den "Meisten" Spielen bringen dir die 2x GTX1070 nichts, da die Spiele nicht für den SLI betrieb optimiert sind. Ich würde dir, (Wenn es unbedingt eine neue Grafikkarte sein muss) auch empfehlen eine GTX 1080Ti zu kaufen.

28.12.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User N-Systems.ch

Definitiv einzelne Grafikkarte. SLI macht nur noch in GPU beschleunigten Renderprogrammen sinn und auch da vrsucht man mit so wenig wie möglich grafikkarten auszukommen.

30.12.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User dariodima_93

ich hatte bis vor kurzem 2 980ti im sli. ich kann di mit erfahrung sagen das ich zum grossem teil zufrieden war ( ja du musst bei gewissen spiele an den nvidia einstellungen was ändern um sli zu aktivieren zb f1 17 oder sniper ghost warrior 3)
das war für mich kein grosses problem. mehr hat mich genervt das es auch einige spiele gar nicht unterstützen wie assassins creed origins oder wolfenstein 2. dann hast du trotzdem nur eine karte im einsatz und das ist schade.

ich habe jetzt meine 2 980ti verkauft und eine 1080ti bestellt :)

07.01.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User sam_fisher

Genau so ists momentan und so schauts auch in Zukunft aus. SLI-Support wird immer schlechter respektive ist gar nicht vorhanden oder 2 Karten zusammen bringen nciht wirklich die erhoffte Mehrleistung. SLI ist nur für solche, die das Topmodell schon haben und damit noch nicht zufrieden sind. Alles was darunter ist, besser verkaufen und eine stärkere Graka kaufen.

07.01.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Ich schliesse mich den vorrednern an. Eine 1080ti ist die einfachere und bequemere variante. wenn du jedoch bereits eine 1070 besitzt gibts da meines wissens 2 optionen. 1. du benutzt die 1070 um physix oder wie das heisst berechungen zu machen. oder du verkaufst die 1070 und schaffst die 1080 ti an. wobei ich mich nicht mit der ersten methode auseinander gesetzt habe und dir dazu nicht viel sagen kann(wieviel es bringt oder wie es funktionert) kannst jedoch mal googlen.

07.01.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User dariodima_93

@anoymous: das was du meinst ist wenn man nicht dieselben modelle einer graka benutzt kann man die schwächere zur physix berechnungen benutzen. wenn du jedoch 2 gleiche modelle hast (müssen nichtmal von der gleichen marke sein) benutzt du sli. so rechnen beide grakas gleichzeitig sofern es das spiel unterstützt und gewinnst bis zu 90% mehrleistung. physix wird trotzdem nur von einer karte berechnet soviel ich weiss :)

07.01.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

ja aber wenn er eine 1070 hat und eine 1080ti kauft dann sind die ja nicht das gleiche modell. das mit sli ist mir schon klar. das wäre eine möglichkeit wenn er sich ne 1080ti zulegt. wieviel es bringt und wie man es einrichtet kann ich jedoch nicht sagen.

07.01.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.