Mainboard

Diskussion über Mainboard

avatar
vor 2 Jahren

Silent Gaming PC

Liebe Digitec Community

Ich bräuchte ein paar Ratschläge eines versierte PC Bastlers. Ich möchte einen neuen Gaming-PC zusammenstellen. Vor allem soll er leise sein, weil mich das an meinem momentanen PC extreme nervt (Lüftergeräusche). Die Grafikkarte würde ich übernehmen (MSI GTX 1070 8G, höre ich kaum). Ich habe mal ne inkomplette Liste zusammengestellt.

https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=30C95DAEA3C9E088D86CC474D9D6DD1C

1) Mainboard: MSI od. ASUS?
2) Gehäuse: Fractal 5R oder doch be quiet dark base 900?
3) lohnt es sich ne m2 ssd plus ne normale ssd zu verbauen? z.B. m2 nur Betriebssystem, Rest auf SSD?
4) schwierigste Frage: ich kann mich einfach nicht entscheiden, ob CPU Lüfter (welcher?) oder AIO Wasserkühlung oder? Auch im Zusammenhang mit den Silent Gehäuse, die ja glaubs schneller etwas Hitze ansammeln durch die Dämmung.

Vielen Dank für die Inputs

stroby09vor 2 Jahren13 Beiträge
13 Beiträge
avatar
vor 2 Jahren

Hi stroby09

Wenn die Lautstärke der Kühlung eine so hohe Gewichtung hat, solltest du eine WaKü in Erwägung ziehen. Klar ist diese kostspieliger und aufwändiger in der Montage, jedoch hat sie eine hohe Kühlleistung und eine geringe Lärmemission. Wenn du aber keine wassergekühlte Graka kaufst, verlierst du beim Umbau auf WaKü die Garantie.
Ich persönlich bin kein Fan von m.2 Festplatten. Aber grundsätzlich lohnt es sich nicht, 2 SSDs zu verbauen. Ich empfehle dir 256-512 GB SSD fürs System und 1000-2000 GB HDD für alle übrigen Daten.
Beim Prozessor würde ich mal einen i5 in Betracht ziehen. LG

HThomas01vor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

Wenn ich das richtig sehe, dann willst du übertakten UND leise. Nun, das geht mit einfachen Luft/AiO Kühlungen nicht. Das ist schon mit Custom Loops schwer. Also entweder Ultra leise und nicht übertaktet oder übertaktet und eine gewisse Schallemission. Unter Silent verstehe ich, dass man den PC eigentlich nicht hört.

fenriswolfvor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

Hallo Stroby09
Ich persönlich würde von einer Wasserkühlung abraten, da diese 1. Teurer ist und es 2. auch viele leise Luft CPU Kühler gibt.
Auch von Overclocking der CPU würde ich bei einem reinen Gaming PC abraten, da du in Spielen mit einem i7 6700k durch overclocking nicht mehr FPS hast, außer du spielst deine Spiele mit den niedrigsten Grafikeinstellungen und bei 300-400fps.

Beim CPU Lüfter unbedingt die MAX Höhe für dein Gehäuse beachten.
Außerdem würde ich dem Gehäuse ein Paar Silent Lüfter gönnen. Denn viele Leise Lüfter sind leiser als ein Lauter.
http://www.sengpielaudio.com

todesser96vor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

1) Nehmen sich nicht viel. Kannst aber auch z.B. das Asus Z170 Pro Gaming nehmen, sofern es die gewünshten Anschlüsse besitzt.
2) Fractal ist ein Midi Tower, das Dark Base ein Big Tower. Absicht? Das be quiet hat sicher mal bereits Lüfter drin, die man nicht hört.
3) Ich bin der Meinung, nein. Die SSD sind bereits so schnell, dass du als Normalanwender kaum einen Unterschied spüren wirst.
4) Ich würde Luft nehmen. Anständiger Kühler mit nem anständigen Lüfter, und dann hörst du das System kaum. be quiet! Dark Rock Pro 3 z.B.

BobMarley9vor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

wow, vielen dank für die zahlreichen feedbacks.

mir ist silent wichtiger, also verzichte ich wohl auf übertakten. dann müsste ich auch kein prozessor mit k nehmen. lohnt es sich schnelleres ram zu kaufen? wieviel holt das raus?
Grösse des Gehäuse spielt keine Rolle, soll aufgeräumt und leise sein.
Gibt es noch andere Lüfter Empfehlungen? z.B. Thermalright HR-02 Macho? oder ein hässlicher noctua? Oder nehmen die sich nicht viel wenn man nicht übertaktet?

habt ihr ne HDD Empfehlung? (schnell und leise?)

stroby09vor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

Hi Stroby09 [Teil 1]
Ich hatte vor ziemlich genau einem Jahr dasselbe Problem. Ich habe mich für das Fractal Design R5 mit einer Corsair H100i AiO Wakü entschieden, zusammen mit einer GTX 980ti. Das Gehäuse kann ich nur empfehlen, die Lärmdämmung ist super!
Da dir tiefe Lärmemissionen wichtig sind, würde ich unbedingt von einer AiO Wakü abraten. Ich kann natürlich nur von der H100i sprechen, aber die ist schon extrem laut. Ich habe die standard Corsair Lüfter der H100i mit Nuctuas NF-F12 ersetzt, dennoch bin ich damit unzufrieden, da immernoch zu laut (auch im "silent" Mode).

wanderyakvor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

[Teil 2]
Ich würde mittlerweile definiv auf starke Luftkühler setzen wie den D14/D15(S) von Noctua oder den Be Quet! Dark Rock Pro 3, da diese quasi dieselbe Kühlperfomance aufweisen wie die AiO Kühler, aber bei viel weniger Lärm. Im Design R5 Gehäuse hats ja genügend Platz. Hinzu kommt noch was anderes: Den 6700K zu übertakten bringt bei 4.5 GHz in Games im Schnitt gerade mal 2% mehr Leistung gemäss versch. Quellen. Die Frage ist, lohnt sich das überhaupt noch? Ob MSI oder ASUS Mainboard ist egal, hauptsache es hat die Features welche du benötigst. Hatte lange ASUS, jetzt MSI, ist beides gut.

wanderyakvor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

Schnellere RAM bringen in Games 0 Performance mehr.
Ich würde einen grossen Noctua Kühler nehmen. Z.b. NH-D15
Wenn du auf eine HDD verzichten kannst, kannst du auch nur SSDs nehmen. So teuer sind die auch nicht mehr. Lüfter für outtakes sind die NB eLoop sehr gut oder be quiet silent wings und natürlich noctua silent.

fenriswolfvor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

Du kannst trotzdem die K-CPU nehmen, einfach wegen des höheren Grundtaktes. Wenn du aber sicher bist, nicht übertakten zu wollen, kannst du auch ein Board mit H-Chipsatz kaufen.

Schauste hier mal rein: http://www.tomshardware.de/cpu-cooler-cpu-kuhler-cooling-kuhlung-overclocking,testberichte-241565.html

Wenn du vorallem Gaming im Sinn hast, würd ich die HDD sparen. Wär nur ne weitere Lärmquelle, und mit 1TB SSD kommst ja schon weiter. Und sonst ist ne HDD schnell dazu gekauft, falls nötig.

BobMarley9vor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

Hei,
Da ich nicht ganz so erfahren wie andere hier, gehe ich jetzt einmal mehr auf den optischen Teil deines PC ein.
Wieso willst du gesleevte Kabel? Dein Gehäuse hat gar keine Fenster, also siehst du eeh nicht wie es innen aussieht. Und wenn du das trotzdem umbedingt willst, dann passt das Cabelset nicht zum Netzteil.
MfG

Thundérboltvor 2 Jahren
Nach oben