Arbeitsspeicher

Diskussion über Arbeitsspeicher

avatar
vor mehr als einem Jahr

Ryzen 5 Build - RAM?

Hallo liebe Digitec-Community

Ich möchte mir im Sommer meinen Gaming/Content-Creation PC zusammenbauen, brauche allerdings ein paar Ratschläge.
Hier mal meine Shop-List: https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=1469BC71E51EBB0EF90CE31FF64417A4
Da RAM immer teurer wird und der Trend bis Ende weiter weiter nach oben zeigt, hab ich gedacht, dass ich den besser zeitnah kaufe, allerdings weiss ich nicht, welche RAM-Module für Ryzen am besten sind, auch nach längerer Recherche.
- Ryzen profitiert stark von höheren Taktraten => tendiere zu 3000 oder 3200MHz, 2x8GB

- Single oder Dual Rank?
- Samsung B-dies sollen am besten funktionieren, Hynix soll Ryzen nicht so gern haben; hat da jemand Erfahrung?
- Kauf-Tipps? G.Skill Trident-Z (non-RGB) sollen gut sein.
- Sonstige Tipps zum Build?
Graka tendiere ich zu einer RX 580 (reicht für 1080p Monitor), PSU ist extra Overkill, damit ich später noch aufrüsten kann auf was stärkeres (ev. Vega). Es sollten am Ende nicht mehr als ca. 1500 CHF sein, das ist so meine Obergrenze.

Danke und Gruss

nischwarzvor mehr als einem Jahr4 Beiträge
4 Beiträge
avatar
vor mehr als einem Jahr

G skill flare x extra für ryzen gemacht. https://www.digitec.ch/de/product/6214931die 960 evo hätte ich nicht genommen, du kriegst keinen mehrwert aus der raus. kauf dir lieber eine grössere sata3 ssd von samsung. auch hätte ich den noctua kühler genommen Noctua NH-U12S SE-AM4 (15.80cm) dann kannst du dir die wärmeleitpaste auch gleich sparen. wenn du mit premiere pro arbeiten wirst, dann lohnt sich evtl eine nvidia karte mehr. das mit den hynix chips stimmt so im moment, jedoch sollte die tage ein kumulatives bios update für alle boards erhältlich sein was das problem beheben soll

N-Systems.chvor mehr als einem Jahr
avatar
vor mehr als einem Jahr

Grüezi. Gskill FlareX. In youtube habe gesehen Gskill TridentZ ist auch geht. Ich baue auch eine Ryzen später. 3200Mhz ist empfehlenswert wegen "Amd Infinity fabrik". Aber mit 2400Mhz geht auch.

Pc_Reparaturvor mehr als einem Jahr
avatar
vor mehr als einem Jahr

Am besten keine Nvidia Karte. Nix gegen den Hersteller (Wobei, vieleicht ein klein Wenig auch ;) ) aber es ist bekannt, das NVidia Karten Ryzen noch ausbremsen. Netzteil, empfehle ich Corsair VS650 (650W Netzteil) 30W mehr, und etliches weniger an Geld ;)
Corsair VS650 (650W) 49.--
Ram: Ab 3000 MHz aufwärts geht Ryzen so richtig rund.
CPU: gleich den 50.-- teureren R7 1700 Kaufen, und den Hochtakten. Übertakten ist bei der TDP von 65W kein Ding. Dafür satte 4 Treads mehr ;) und 30W weniger TDP ;)
Viel Spass wünsch ich noch mit Ryzen :)

shamara.leibundgutvor mehr als einem Jahr
avatar
vor mehr als einem Jahr

Vielen Dank für eure Antworten. Ich habe mich für Corsair Vengeance LPX (2x 8GB, 3200MHz) entschieden.
Die Parts habe ich alle inzwischen gekauft. Ich habe mich deshalb für die 1060 STRIX entschieden, weil es im Moment sehr schwer ist und lange dauert, bis man eine RX 580 bekommt (und sie war gerade im Angebot bei der Konkurrenz, sorry Digitec). Die AMD Karten werden momentan von Cryptominern aufgekauft, leider.
Beim Netzteil wollte ich, dass es vollmodular ist, damit ich keine überflüssigen Kabel im PC habe.

nischwarzvor mehr als einem Jahr
Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.