Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Mainboard

Das Mainboard, oft auch als Motherboard oder Hauptplatine bezeichnet, ist die Schaltzentrale eines jeden Computers. Darauf werden weitere Komponenten wie der Prozessor (CPU) oder die Arbeitsspeicher-/RAM-Module montiert und es befinden sich dort auch weitere Schnittstellen und Steckplätze für Erweiterungen wie Grafikkarten, Soundkarten oder Festplatten- und Laufwerk-Anschlüsse. Motherboards können bezüglich Grösse (auch Formfaktor genannt) in verschiedene Kategorien wie microATX oder ATX unterschieden werden. Auch im Rahmen des Einsatzgebietes gibt es Unterschiede – während Gaming-Mainboards viel Platz und zahlreiche Anschlüsse für Grafikkarten bieten sowie schnelle LAN- bzw. Ethernet-Verbindungen zulassen, beinhalten Business-Motherboards diverse externe Anschlussmöglichkeiten wie USB 2.0 und USB 3.0.

In unserem Online-Shop findest du viele Motherboards bekannter Hersteller wie Asus, Raspberry Pi, Gigabyte, MSI oder AsRock in diversen Formfaktoren und mit den verschiedensten Sockeln, Chipsätzen und Prozessor-Familien.
mehr

Diskussion über Mainboard

User Prositer

PC-Zusammensetzung

Guten Tag

Ich wage mich an meinen ersten selbstgebauten PC. Es soll ein Mittelklasse Gaming Computer werden. Dafür habe ich folgende Liste an Komponenten zusammengestellt.
digitec.ch/de/ShopList/Show...
Ich frage mich ob alle diese Teile miteinander kompatibel sind und gut zusammenpassen oder ob ich irgendwo ein bottleneck einbauen werde.

Danke im voraus für die Antworten

P.S.Ich habe nicht vor ihn zu übertakten.

07.02.2016
3 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User SirYvory

Guten Abend

Sieht schon mal ganz gut aus. Ein Bottleneck hast Du auch nicht. Ich hab jedoch ein paar Änderungsvorschläge:

CPU: i5 6600 (digitec.ch/de/s1/product/in...)
Motherboard: Asus H170 pro (ASUS H170-PRO (LGA 1151, Intel H170, ATX))
Netzteil: Corsair V550 (Corsair VS550 (550W))

Mit dem eingesparten Geld würde ich eine grössere SSD kaufen da 60GB etwas wenig sind (min. 120GB, besser 240GB).

07.02.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User SirYvory

Kurze Erklärung zu meiner Wahl.

Die 650W brauchst Du nicht, mit 550W hast Du immer noch mehr als genug.

Das Z170 Motherboard und der i5 6600K sind zum übertackten gemacht, da Du dies nicht willst, reichen Dir das H170 Motherboard und der i5 6600(ohne K). Zudem kommt der 6600 mit einem CPU-Kühler, somit brauchst Du nicht zwingend den Brocken ECO, und um Leistungsseinsbusen musst Du Dir auch keine Sorgen machen.

Zur SSD sag ich nur, Du bekommst für nicht mal den doppelten Preis das Dreifache an Speicher.

Hoffe ich konnte Dir weiter helfen.

Gruss
Yvory

07.02.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.