Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

PC

Bei der Wahl eines neuen PCs sind zunächst vor allem der Formfaktor und der Anwendungsbereich relevant. All-in-Ones etwa unterscheiden sich durch den integrierten Monitor offensichtlich von den Desktops, die in verschiedenen Grössen (Ultra Slim, Small Form, Tower) erhältlich sind. Der Anwendungsbereich definiert dann die Leistungsbandbreite, die für Ihren neuen Computer in Frage kommt.

Wir stellen euch nun unsere Anwendungsbereiche einzeln kurz vor:
Business-PCs sind oft in robusten und platzsparenden SFF-Gehäusen (Small Form Factor) erhältlich und bieten ein optimales Preis-Leistungsverhältnis für alltägliche Büro-Aufgaben. Ausserdem ist oft eine Pro-Version des Betriebssystems installiert und eine kleine SSD verbaut.

Home-Office-Geräte lehnen sich an diese Business-PCs an und bieten zuverlässige Leistung für Arbeitsaufgaben zuhause. Oft spielt hier die Design-Komponenten eine wichtige Rolle, da im eigenen Heim ein edler PC eher gewünscht wird als im Büro.

Multimedia-Desktops leisten genug, um Inhalte wie Filme, Musik und Fotos problemlos wiedergeben zu können. Sie haben daher meistens mittelstarke bis starke dedizierte Grafikkarten, 8GB RAM oder mehr und eine SSD verbaut.

Die Gamer-Geräte haben alles, was das Gamer-Herz begehrt: perfekt abgestimmte Komponenten, mindestens 8GB Arbeitsspeicher, stylishe und erweiterbare Gehäuse und extreme Power mit i7 Prozessoren für ruckelfreies Gaming. Auch die neuesten Grafikkarten sowie Top-Mainboards sind verbaut.

PCs für Enthusiasten bieten deutlich mehr Power und meistern auch anspruchsvolle, rechenintensive Aufgaben mühelos. Hier ist die Hardware meist ausgefallen, die PCs besitzen Wasserkühlungen und spezielle Designs, um sich von der grauen Masse abheben zu können.

Mit den weiteren Kriterien können die Produktvorschläge dann weiter eingeschränkt und so etwa das Betriebssystem, die Speichergrösse oder die Grafik Hardware gewählt werden. Anspruchsvollen Anwendern empfehlen wir in jedem Fall, auf einen PC mit integrierter SSD zu setzen. Neben PCs der bekannten Marken wie Asus, Apple, Medion, Acer, Alienware, Dell, Fujitsu, Joule Performance, Intel, Lenovo, Microsoft, MSI, Prime Computer, XMG oder HP bieten wir dir auch unsere eigenen, in der Schweiz gebauten digitec PCs zum Kauf an. Sie werden von unseren Spezialisten für dich zusammengestellt und sind in zahlreichen Konfigurationen ab Lager verfügbar.
mehr

Diskussion über PC

User adigreat

PC zusammenbauen.

Hey Leute,
Bin ein ziemlicher Neulin g was das angeht. Könnt ihr mir vllt sagen was ich austauschen muss das dieserr PC funktioniert? digitec.ch/de/ShopList/Show...

Ich habe das Gefühl dass es an den RAM's liegt das er nicht laufen wird. Welche könnt ich da einsetzen?

28.01.2017
23 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User schach_math

Bei diesem Mainboard sind wohl eher DDR4 Ram angebracht. In den Spezifikationen des Mainboards ist der dazu passende Typ angegeben. Als kleiner Tipp: Investiere doch noch in eine min. 256GB SSD Festplstte für das System. Das macht mehr aus als man glaubt.

28.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User MrGommer

Hallo
Du brauchst DDR4 RAMs.
Blower-Style GPU-Lüfter (wie deine) sind ziemlich laut.
Den Hyper TX3 Evo habe ich auch. Das Mounting-System ist nutzlos; wackelt sehr und fliegt mit der leichtesten Berührung gerne mal aus den Löchern heraus... (Umbedingt einen mit Schrauben nehmen)
Ich würde zudem ein besser Netzteil nehmen (jetzt nicht von Watt her - 500W+ reicht). VS sind halt ist halt günstig, dafür aber nicht wirklich gut (Innenleben), was deine Komponenten über ein paar Jahre zerstören kann.
Wieso ein Laufwerk? Lieber weglassen und dafür eine SSD kaufen. Bringt viel mehr.

28.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User mcraemsi

Hey, Der Pc würde an sich laufen, jedoch ist das geld nicht optimal genutzt und der Prozessor wird nicht seine Optimale Leistung entfalten können.
Ich kann dir sonst eine Liste zusammenstellen, bräuchte nur dein Budget und sonstige Spezialwünsche wie zBsp. Marke des Mainboards oder Grafikkarte. ^^

28.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User adigreat

@Mcraemsi
Ja wenn dir das nichts ausmacht wäre das sehr hilfreich. :)
Mein Budget wäre so bei 1200 CHF.
Mir kommts nicht wirklich drauf an von welcher Marke das Mainboard oder die Grafikkarte ist.

Vielen dank schon mal:)

29.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Marko312

Hallo Adigreat, für dein budget von 1200 chf habe ich dir mal eine liste zusammengestellt,bin aber auf 1244 chf gekommen.
ich hoffe das ist auch ok und es hilft dir bei deiner entscheidung
digitec.ch/de/ShopList/Show...
ich hatte erst eine gtx 1070 aber da war ich doch mehr über dein limit,darum habe ich dann eine 1060 genommen.
wenn du doch noch etwas mehr hast,könnte man den punkt noch ändern und bei bedarf noch eine hdd und ein anderes gehäuse,ich hatte erst das dark base 600,aber wegen dein limit musste ich es rausnehmen.

gruss marko :)

29.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User hegamer

Folgendes wäre noch gut zu wissen:
Wie soll der PC genutzt werden?
Windows10 (64bit) vorhanden?
Wird CD-Laufwerk benötigt?
Festplatten (HDD, SSD) oder andere Komponenten schon vorhanden?

29.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User mcraemsi

@Adigreat
Hier hätte ich die Liste, musste jedoch auf eine 1060 wechseln, damit es noch im Preissegment deiner vorherigen Liste ist.
Ausserdem habe ich noch den i7 6700 auf einen i5 6600k gewechselt, da dieser fürs Zocken Vollkommen reicht wenn es für das augelegt ist ?! Auf die gegebenen 1200.- zu kommen ist mit deinen Anforderungen leider fast nicht möglich ohne auf Qualität zu verzichten. Wenn du sonst noch Probleme hast, einfach antworten. :)

Lg Raemsi

29.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User rusher94

hier noch mein beitrag dazu.. da du ein blutier anfänger bist wüde ich dir vom übertakten jeglicher hardware abraten! deshalb brauchst du auch keine Unlocked CPU. Hier mein Vorschlag: digitec.ch/de/ShopList/Show...

30.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User adigreat

@rusher94 ich könnte anstatt dass Gehäuse welches du vorschlägst auch z.B das Zalman Z11 Plus USB3 (blue LED) (Midi Tower) benutzen? Mainboard und Grafikkarte hätten doch platz? wenn mich nicht alles täuscht :D und dann kann man auch noch ein Laufwerk einschieben (was für mich von Vorteil wäre).

30.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.