Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Mainboard

Das Mainboard, oft auch als Motherboard oder Hauptplatine bezeichnet, ist die Schaltzentrale eines jeden Computers. Darauf werden weitere Komponenten wie der Prozessor (CPU) oder die Arbeitsspeicher-/RAM-Module montiert und es befinden sich dort auch weitere Schnittstellen und Steckplätze für Erweiterungen wie Grafikkarten, Soundkarten oder Festplatten- und Laufwerk-Anschlüsse. Motherboards können bezüglich Grösse (auch Formfaktor genannt) in verschiedene Kategorien wie microATX oder ATX unterschieden werden. Auch im Rahmen des Einsatzgebietes gibt es Unterschiede – während Gaming-Mainboards viel Platz und zahlreiche Anschlüsse für Grafikkarten bieten sowie schnelle LAN- bzw. Ethernet-Verbindungen zulassen, beinhalten Business-Motherboards diverse externe Anschlussmöglichkeiten wie USB 2.0 und USB 3.0.

In unserem Online-Shop findest du viele Motherboards bekannter Hersteller wie Asus, Raspberry Pi, Gigabyte, MSI oder AsRock in diversen Formfaktoren und mit den verschiedensten Sockeln, Chipsätzen und Prozessor-Familien.
mehr

Diskussion über Mainboard

User caprez95

PC Upgrade

Ich möchte meinen PC zu Hause wieder mal auf den neusten Stand bringen.
Ich brauche ein neues Mainboard mit Prozessor und neue RAM Riegel.
Was haltet ihr von diesen Komponenten? Läuft das alles problemlos zusammen?

digitec.ch/de/ShopList/Show...

11.09.2017
5 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Raknison

Hi Caprez95,
Die Kombination passt grundsätzlich und spielt sicher auch gut zusammen.
Mit dem K-Prozessor und dem Z270 Chipsatz kannst du auch übertakten falls du das (später) möchtest.
Bei einem i7 7700K würde ich mir aber noch Gedanken um die Kühlung machen. Evtl. noch einen grossen Block-Cooler gleich dazu mit leisem Lüfter, falls du das nicht schon hast. Ich bin nicht so ein Fan der Stock-Cooler.
Deine ausgewählten Komponenten passen gut für einen leistungsfähigen Gaming PC.
Die ca. 8 Franken zusätzlich für die schnelleren RAM mit 3200 MHZ verglichen zu den 2400ern sollte man mitnehmen.

11.09.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User A_B_C_D

Ich Stimme Caprez95 zu, Der Original i7 Kühler bringt es nicht. Selbst bei Low-Level Games 99 Grad und Board schaltet Automatisch ab. Habe ewig gebraucht um rauszufinden woran es lag. Ich hab einen Arctic Freezer 13 (13cm) Tut seinen Dienst. Kannst aber auch anderen nehmen. Aufpassen dass dieser ins Case passt.

Welche GPU hast du ? diese hast du nicht erwähnt.

Höhere RAM Mhz bringt nur bei weniger Spielen mehr FPS. Siehe dazu hier: 2133 Mhz VS 3000 Mhz / 3200 Mhz / 3400 Mhz youtube.com/results?search_...+

12.09.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User caprez95

Einen CPU Kühler habe ich bereits. Ich nutze den "be quiet! Shadow Rock LP". GPU habe ich letztes Jahr eine GTX1080 von EVGA gekauft. Meinst du ich kann denn Mehrpreis bei den Ram sparen? Soll ich die 2133er nehmen?

12.09.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User A_B_C_D

Hallo Caprez95, leider kann ich deine Liste nicht mehr einshen um zu schauen welches Board du genommen hast.
Schau mal in die Spezifikation und schau dort welcher RAM Typ als Minimum angeben ist, diesen Speed MUSST du ZWINGEND nehmen. RAM Module mit weniger Mhz werden dann warscheinlich nicht erkannt.

Falls der Mehrpreis nur 10 Franken beträgt, könnte man auch einen schnelleren nehmen aber eine Garantie das dann dein Spiel was du Spielen willst schneller läuft gibt es nicht.

Wie im YouTube Video schon gesehen auch aktuelle Games ist der RAM Speed Schnuppe ;-) da zählt haupsächlich GPU POWER

12.09.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.