Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

PC

Bei der Wahl eines neuen PCs sind zunächst vor allem der Formfaktor und der Anwendungsbereich relevant. All-in-Ones etwa unterscheiden sich durch den integrierten Monitor offensichtlich von den Desktops, die in verschiedenen Grössen (Ultra Slim, Small Form, Tower) erhältlich sind. Der Anwendungsbereich definiert dann die Leistungsbandbreite, die für Ihren neuen Computer in Frage kommt.

Wir stellen euch nun unsere Anwendungsbereiche einzeln kurz vor:
Business-PCs sind oft in robusten und platzsparenden SFF-Gehäusen (Small Form Factor) erhältlich und bieten ein optimales Preis-Leistungsverhältnis für alltägliche Büro-Aufgaben. Ausserdem ist oft eine Pro-Version des Betriebssystems installiert und eine kleine SSD verbaut.

Home-Office-Geräte lehnen sich an diese Business-PCs an und bieten zuverlässige Leistung für Arbeitsaufgaben zuhause. Oft spielt hier die Design-Komponenten eine wichtige Rolle, da im eigenen Heim ein edler PC eher gewünscht wird als im Büro.

Multimedia-Desktops leisten genug, um Inhalte wie Filme, Musik und Fotos problemlos wiedergeben zu können. Sie haben daher meistens mittelstarke bis starke dedizierte Grafikkarten, 8GB RAM oder mehr und eine SSD verbaut.

Die Gamer-Geräte haben alles, was das Gamer-Herz begehrt: perfekt abgestimmte Komponenten, mindestens 8GB Arbeitsspeicher, stylishe und erweiterbare Gehäuse und extreme Power mit i7 Prozessoren für ruckelfreies Gaming. Auch die neuesten Grafikkarten sowie Top-Mainboards sind verbaut.

PCs für Enthusiasten bieten deutlich mehr Power und meistern auch anspruchsvolle, rechenintensive Aufgaben mühelos. Hier ist die Hardware meist ausgefallen, die PCs besitzen Wasserkühlungen und spezielle Designs, um sich von der grauen Masse abheben zu können.

Mit den weiteren Kriterien können die Produktvorschläge dann weiter eingeschränkt und so etwa das Betriebssystem, die Speichergrösse oder die Grafik Hardware gewählt werden. Anspruchsvollen Anwendern empfehlen wir in jedem Fall, auf einen PC mit integrierter SSD zu setzen. Neben PCs der bekannten Marken wie Asus, Apple, Medion, Acer, Alienware, Dell, Fujitsu, Joule Performance, Intel, Lenovo, Microsoft, MSI, Prime Computer, XMG oder HP bieten wir dir auch unsere eigenen, in der Schweiz gebauten digitec PCs zum Kauf an. Sie werden von unseren Spezialisten für dich zusammengestellt und sind in zahlreichen Konfigurationen ab Lager verfügbar.
mehr

Diskussion über PC

User GarminAsus

Pc selber bauen

Hallo Liebe Digitec'ler,
Ich habe demnächst vor (das erste mal überhaupt) einen eigenen PC zu Bauen.
Ich werde gewisse Teile von meinem jetzigen System übernehmen wie SSD, HDD. Tastatur, Maus, Bildschirme werden übernommen da, für mich, noch Top aktuell.
Seht gerne würde ich eine Wasserkühlung verbauen -> Ich mag es nicht wenn mein PC laut ist :)
Jetzt zu den Fragen:
- Deal or no Deal? Lohnt sich dieses Bundle? High-End Kaby Lake Upgrade-Bundle v2 (LGA 1151, Intel Z270, ATX)
- Sind hier Schrauben, Kabel etc. dabei oder muss ich mir die sep. bestellen?
- Wie gehe ich sicher, dass eine WaKü auf meinen Prozessor passt?
- Zu den Grafikkarten. Mein Wunsch wäre High-End. 1080 TI oder nicht? 4k sind nicht unbedingt angestrebt.
Und 2. sind mehr Lüfter pro Karte leiser oder lauter? Weil, wie bereits gesagt, ich möchte den Lärm auf ein absolutes Minimum reduzieren.
Und zu aller Letzt suche ich einen Tower. Da gehen die Meinungen sehr auseinander. Ich brauche nichts extravagantes. Schlicht aber gross :)

Ich bedanke mich im voraus für eure Antworten und bin gespannt. :)

26.04.2017
21 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User whitelemur

Sali GarminAsus

Frage von mir: PC für Gaming, Video-Editierung oder nur Home-Office?
Also ich probiere deine Fragen zu beantworten:

Bundle:
Ist ca. 30 Franken billiger als wenn du alles einzeln kaufst. Schon mal etwas :)
Prozi, Mainboard machen sicher Sinn. Leistung ist damit garantiert.
Bei den RAM-Riegeln kommt es draufan ob du diese übertakten (wird im BIOS eingestellt) möchtest?
Wenn ja --> Dann musst du mit anderen RAM-Riegeln schauen! (max. overclock von Mainboard unterstützt: 3866MHz)
Wenn nein --> Dann ist dieses Bundle, von mir aus gesehen, sicher empfehlenswert!

26.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User whitelemur

Schrauben, Kabel:
Sind Standardmässig bei den Mainboards immer dabei! :)

WaKü:
Entscheidend für das Passen einer WaKü musst du den Sockel des Prozessors beachten. In deinem Fall ein LGA1151.
Ich denke eine All-In-One-Wasserkühlung macht sinn (einfache Installation, sensationelle Kühlung).
Ich selber habe diese hier - ICH BIN TOP ZUFRIEDEN:
NZXT KRAKEN X61
Andere die auch passen:
Corsair H100i v2 (5.50cm)
NZXT Kraken X52

26.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User whitelemur

Grafikkarte:
Ich habe eine ASUS 1080 A8G Gaming und spiele 4K mit mittleren Settings. Dann funzt es wunderbar :)
Wenn du aber das nötige Kleingeld hast und auch ausgeben möchtest, kannst du dir schon eine 1080Ti leisten. Aber hier muss gesagt werden, auch mit dieser GraKa wird 4K mit den besten Settings nicht auf 60fps laufen...
Falls du aber Full HD spielen willst, reicht eine 1080 A8G, 1080 O8G oder sogar eine 1070 O8G LOCKER aus.
Die Frage die sich stellt, ist ob du für ein paar Jahr investieren möchtest oder weniger Geld ausgeben möchtest.

26.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User whitelemur

Lüfter:
Diese können immer angepasst werden in der Software der Grafikkarte.
Zum Beispiel, dass die Lüfter erst ab 60 Grad anfangen zu drehen oder was auch immer...Kann also alles eingestellt werden!
Bei den Gehäuselüftern verhält es sich genau gleich, diese können im BIOS/UEFI eingestellt werden.

Case:
NZXT H440 V2 Window (Midi Tower)

Ich habe dieses Case und bin voll und ganz Zufrieden. Es ist gross, hat viel Platz und bietet ein exzellentes Kabelmanagement! :)
Alles in allem, ein super Case!

Ich habe fertig! ;)
Gruss

26.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User GarminAsus

Sali Ninistettler,
Wow! Danke dir für deine sehr ausführlichen Antworten!
Generell werde ich mir den fürs Gaming zurechtmachen.
Overclocking werde ich wohl nicht betreiben, da ich absolut keine Ahnung habe wie man das anstellt :)
Nochmals danke :)

26.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User david.steiner

Beim Bundle ist die Taktrate der RAM einfach ein bisschen langsam. Wenn ich dich wäre würde ich bessere holen :)
Corsair Vengeance LPX (2x, 8GB, DDR4-3200, DIMM 288)

Case kannst du selber schauen gibt ja auch spezielle silent Gehäuse. Vlt Bewertungen lesen für guten Airflow und Kabelmanagement.

Gra Ka kann ich ihm zustimmen (3 Lüfter sind effektiver und leiser oder direkt Wasser Graka Kühlung ;) )
4K = 1080 bis 1080 ti
2K = 1080
1080p = 1070

26.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Subseven

Wenn du ausser gamen, noch CPU lastige Dinge tun willst, zum Beispiel Multitasking, Videos bearbeiten, streamen, etc., dann würde ich eine Ryzen CPU wie die 1700x empfehlen. Diese ist viel schneller, da sie doppelt so viele Cores und Threads hat.
Für reines Gaming, ist die i7 bei den meisten aktuellen Spielen noch schneller.

26.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Subseven

Wenn du also streamen möchtest, würde ich dir unbedingt die Ryzen CPU empfehlen. Die 8 Cores und 16 Threads können da gut gebraucht werden. Du wirst definitiv bessere Spiel Leistung und Stream Qualität bekommen mit einer Ryzen 7 im Vergleich zu einer 4 Core Intel CPU.

26.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User GarminAsus

Hoi David.steiner,
Erstmal danke für deinen Input. Sind die Ryzen wirklich so viel besser? Ich habe momentan einen i7 7700 (OC ab Hersteller ASUS) 4.0GHz und finde nicht, dass mein Stream oder die Spiele (Conan Exiles, Dark Souls III) ruckeln oder unschön aussehen. Gestreamt wird in 720p30.
Falls ich mich doch für einen Ryzen entscheiden würde:
- Passt das Motherboard aus dem Bundle und deine empfohlenen RAM Riegel noch?
Danke und Gruss

27.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User david.steiner

Hey Garmin Asus
Mit einem i7 7700 kommst du momentan locker durch. Wie mein Vorredner erwähnt hat bringen dir die vielen Threads hauptsächlich im Videoediting etc. etwas. Für deinen momentanen gebrauch kannst du gut auf einem Intel bleiben (Ryzen sind auch noch etwas Absturz gefährdet)

Falls du doch einen Ryzen willst gibt es ebenfalls Ryzen upgrade Pack, Die sind nicht kompatibel mit Intel Mainboards, da sie einen AM 4 CPU Sockel haben

MFG David

27.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.