Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

PC Gehäuse

Das PC Gehäuse dient dazu, alle Komponenten, welche in einen Computer gehören, zu beherbergen und diese vor äusseren Einflussfaktoren wie Beschädigungen, Wasser, Schmutz, Staub oder Druck zu schützen. Ebenfalls können die einzelnen Komponenten darin befestigt und der PC so leichter transportabel gemacht werden. Ein Gehäuse ermöglicht zudem die Kühlung gewisser Elemente wie die Grafikkarte, der Festplatten oder des Prozessors durch weitere, bereits verbaute oder optional ergänzbare Lüfter. Die Gehäuse unterscheiden sich primär hinsichtlich ihres Formfaktors: Die Grössen reichen von schmalen Small-Form-Factor-Gehäusen über Midi-Tower bis hin zu Full-Tower-Gaming-Gehäusen und bestimmen damit auch, welche Komponenten in das jeweilige Gehäuse passen.

Hier bieten wir dir Cases von AeroCool, Akasa, anidees, Antec, be quiet!, BitFenix, Chieftec, Compucase, Cooler Master, Cooltek, Corsair, Cougar, DimasTech, Enermax, Eurocase, EVGA, Fractal, In Win, Kolink, LC-Power, Lian-Li, Mountain Mods, Nanoxia, NZXT, Parvum, Phanteks, PHOBYA, Raijintek, Raspberry Pi, Sharkoon, Silverstone, Streacom, Supermicro, Thermaltake, Xigmatek und Zalman.
mehr

Diskussion über PC Gehäuse

User Lokich

Das Mainboard und die Wasserkühlung scheinen mir ein bisschen Overkill für deinen Prozessor und deine Grafikkarte. Ich würde da eher etwas mehr sparen und ev. bei anderen Teilen wie dem Netzteil etwas mehr investieren. Wenn das Netzteil ein Problem hat kann es deinen ganzen PC gleich mitnehmen. Ansonsten ein angemessener PC. Vergiss den RAM nicht.

22.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User wanderyak

Die Wichtigste Frage ist natürlich immer: Wozu wird der PC hauptsächlich verwendet werden? Gaming oder Content Creation?
Anhand der gewählten Komponenten tippe ich auf Gaming mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis... deshalb stützen sich meine Anmerkungen auf diese Annahme.

Der Prozessor, das Mainboard (inkl. RAM), HDD und die GraKa sind in Ordnung. Das Case ist schön und immer Geschmachssache, ist aber mit allen gewählten Komponenten kompatibel. Du weisst sicher dass das H440 keinen 5.25" Schacht (CD/DVD-Laufwerk) mehr hat, aber der ist heutzutage nicht mehr wichtig.

22.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User wanderyak

Bedenklich finde ich das gewählte Netzteil: Von Corsair sind die Linien VS, CS und CX von ziemich geringer Qualität. Die Leistung von 650W genügt bei deinem Setup längtens.

Ebenfalls wie schon von Lokich angemerkt: Brauchst du die WaKü? Klar dein Case ist ein Showcase, aber der 6600K funktioniert auch sehr gut unter einem soliden Aircooling...
Für einen PC in diesem Preissegment finde ich eine NVME-SSD übertrieben, zumal für den Alltag und auch Gaming kaum Geschwindigkeitsvorteile merkbar sind. Ich würde für dasselbe Geld lieber eine 500GB SATA SSD einbauen (Meine
persönliche Meinung).

22.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Lokich

Habe nicht gesehen, dass es eine Motherboard und RAM-Kombi ist. In dem Fall ist es absolut in Ordnung. Ich würde trotzdem ein besseres Netzteil empfehlen und eventuell die Wasserkühlung durch einen normaler Kühler ersetzen, falls du nicht grossartig übertakten möchtest.

22.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User lukasgabi6

Kann mich den anderen nur anschliessen: Funktioniert prinzipiell, aber die Balance der Komponenten scheint mir ein wenig zu fehlen. Kommt natürlich drauf an, wofür du den PC nutzen wirst. Für die 1060 ist der CPU sicher auch ohne OC mehr als genug. Ich persönlich würde das PSU austauschen, den cooler weg und eine GTX 1070 rein. NVME SSD ist schön und gut, aber da kann man auch sparen ohne gross was zu merken, der unterschied zwischen 1060 und 1070 wird wesentlich spürbarer sein. Fragt sich auch wie lange du den PC so brauchen willst bzw. ob du später upgraden willst.

22.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User elias.gretler

In dem fall nimm ich be quiet! Straight Power 10 CM (600W) ist das mit sicherheit kompatibel? Und habt ihr mir gerade einen Vorschlag für einen guten luftkühler der mit dem rest kompatibel ist?

22.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User elias.gretler

Ich wusste, dass ich in diesem Gehäuse Kein DVD Laufwerk haben kann. Habt ihr mir Vorschläge für Externe DVD Laufwerke, falls ich doch mal einen Film in einer Bibliothek auslehne(um die 30Fr)?
Dieses Gehäuse ist viel zu gut um wegen dem Fehlen eines 5.25" Slots ein anderes zu nehmen(und dringend brauch ich das nicht)
Und nur so aus Neugierde: Kennt ihr den Online-Shop Wish? Und wenn Ja: Was haltet ihr davon?

22.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Lokich

SSD's von Samsung sind immer eine gute Wahl. 500 GB reichen mir persönlich auch. Das Netzteil ist auch gut.

Als CPU Kühler würde ich einer dieser beiden empfehlen:
Alpenföhn Ben Nevis (14.10cm)
be quiet! Pure Rock (15.50cm)

Musst einfach schauen dass die RAM Karten unter dem Kühler Platz haben.

Über externe optische Laufwerke bin ich nicht so gut informiert, ich glaube aber nicht, dass es so grosse Unterschiede gibt.

22.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User lukasgabi6

also ich habe den be quiet pure Rock und bin zufrieden, habe allerdings kein OC. Dafür ist mein System aber auch unter volllast nicht zu hören ;). sieht auch recht imposant aus aber ist halt von der Farbe her nicht ganz passend.

22.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.