PC

Diskussion über PC

avatar
vor einem Jahr

PC Komponenten für neuen PC

Hallo zusammen

Ich möchte mir nach einer gefühlten Ewigkeit wieder einmal selbst einen neuen PC bauen, da mein Aktueller schon ziemlich in die Jahre gekommen ist. Ich habe die Übersicht über die aktuellen Komponenten und Technologien etwas verloren und bin deshalb auf Eure Inputs angewiesen, nicht dass ich dann bestimmte Komponenten zurückschicken muss, weil sie nicht passen. Gerne auch Tips für alternative Komponenten.

Einsatzgebiet:
- Gaming
- Foto- / Videobearbeitung
- Persönlicher Datenspeicher
- Office
- Gerüstet für Windows Mixed Reality

Hier meine Liste:
https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=2A94C8E2C708979926140EF22FDFBD69

Windows Lizenz habe ich bereits, ein DVD-Laufwerk benötige ich nicht mehr.
Das System sollte im Idle Modus nicht zu laut sein, während dem Betrieb ist die Lautstärke nicht so wichtig.

Vielen Dank schonmal.

Grüsse

slic0rvor einem Jahr5 Beiträge
5 Beiträge
avatar
vor einem Jahr

Also für 30.- mehr bekommst du statt der GTX 1070 eine GTX 1080 plus Destiny 2. Das wäre mal mein erster Gedanke.
Nimmst du aus Gewohnheit einen Intel CPU oder hast du auch die Ryzen alternativen angesehen? Könnte sich noch lohnen.
Was für ein Bildschirm hast du?
Was sind deine Lieblingsspiele/genres?
1700.- Budget richtig?

Lontvor einem Jahr
avatar
vor einem Jahr

Oh und du hast von einem alten PC geschrieben.
Kannst du von diesem keine Teile übernehmen? Netzteil, Gehäuse, Festplatte oder RAM?

Lontvor einem Jahr
avatar
vor einem Jahr

Das mit der GTX1080 ist ein Argument, werde ich anpassen, danke.
Ich hatte bisher immer Intel CPU's und wurde noch nie enttäuscht, von dem her bleibe ich Intel treu.
Teile vom alten PC möchte ich nicht übernehmen, dieser wurde schon mehrfach "nur" aufgerüstet mit einzelnen Komonenten, es soll jetzt mal ein komplett Neuer werden.

slic0rvor einem Jahr
avatar
vor einem Jahr

2x8GB Ram für Videobearbeitung? Naja geht, aber ist grenzwertig.

Ich habe selbst nur 16GB Ram und hab auch Videorendering betrieben, wenn man Zeit hat geht es, wenns aber schnell gehen soll, brauchst bissl mehr Arbeitsspeicher. Vor allem wenn du nebenbei noch weiter Arbeiten willst.

Wenn es dein Budget zulässt ist für Bild & Videobearbeitung 32GB Pflicht.

A_B_C_Dvor einem Jahr
avatar
vor einem Jahr

Bei Videobearbeitung ist ein Ryzen 8-Kerner einem i7 7700 mit nur 4 Kernen haushoch überlegen.
Und beim Gamen tun sie sich auch nicht viel.

16GB Ram ist knapp für Video.

Auf die NVM SSD würde ich verzichten. Da bemerkt man im Extremstfall,
welcher der normale Videoschnippsler nie erreicht, Unterschiede.
Lieber eine 500GB SATA SSD für 100 Stutz weniger.

Würde auch ein besseres und leiseres NT nehmen Corsair CS550M, 550W reichen locker.

marcelcarnvor einem Jahr