Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

PC Gehäuse

Das PC Gehäuse dient dazu, alle Komponenten, welche in einen Computer gehören, zu beherbergen und diese vor äusseren Einflussfaktoren wie Beschädigungen, Wasser, Schmutz, Staub oder Druck zu schützen. Ebenfalls können die einzelnen Komponenten darin befestigt und der PC so leichter transportabel gemacht werden. Ein Gehäuse ermöglicht zudem die Kühlung gewisser Elemente wie die Grafikkarte, der Festplatten oder des Prozessors durch weitere, bereits verbaute oder optional ergänzbare Lüfter. Die Gehäuse unterscheiden sich primär hinsichtlich ihres Formfaktors: Die Grössen reichen von schmalen Small-Form-Factor-Gehäusen über Midi-Tower bis hin zu Full-Tower-Gaming-Gehäusen und bestimmen damit auch, welche Komponenten in das jeweilige Gehäuse passen.

Hier bieten wir dir Cases von AeroCool, Akasa, anidees, Antec, be quiet!, BitFenix, Chieftec, Compucase, Cooler Master, Cooltek, Corsair, Cougar, DimasTech, Enermax, Eurocase, EVGA, Fractal, In Win, Kolink, LC-Power, Lian-Li, Mountain Mods, Nanoxia, NZXT, Parvum, Phanteks, PHOBYA, Raijintek, Raspberry Pi, Sharkoon, Silverstone, Streacom, Supermicro, Thermaltake, Xigmatek und Zalman.
mehr

Diskussion über PC Gehäuse

User TheNikk

Sieht gut aus. Wenn du voll auf Gaming Leistung gehen willst dann bleib beim 7700k ansonsten nimm lieber ein Ryzen 1700. Die NVME SSD ist zu überteuert, ich würde lieber eine normale SATA SSD nehmen, da sparst du 100 CHF. Und so einen grossen Unterschied ist da gar nicht. (Vorallem im Gaming nicht) Bei CPU Kühler würde ich dir zu einem Be quiet! Dark Rock 3 raten. Der passt auch gut ins Gehäuse ;) beim Netzteil würde ich ein Be quiet! Straigth Power 11 650 Watt nehmen. Das ist technisch besser und 650 sollten auch locker ausreichen.

19.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User gian1312

Besten Dank für deine Antwort. :)
Bei dem bin ich mir nicht sicher ob die RAM darunter passen? Bzw. Ob ich diese noch wechseln kann ohne den Lüfter abzubauen.
Meinst du das Dark Power Pro 11 650 Watt Netzteil? Das Be quiet! Straigth Power 11 650 Watt kann ich nicht finden;)
Schöner Abend

19.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User TheNikk

Der RAM passt unter den Be quiet! Dark Rock 3, der RAM ist ein LPX RAM sprich also ein "low profile Ram". Ausserdem habe ich genau den RAM unter meinem Dark Rock 3 ;) Und alles passt. Beim Netzteil habe ich das hier gemeint: be quiet! Straight Power 10 CM (600W)

19.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User gian1312

Besten Besten Dank, Ja diese Netzteil tönt interessant.
Solche Begründungen mag ich;) In diesem Fall ist die RAM Problematik gelöst:)
Hat der Dark Rock 3 einen Vorteil gegenüber dem TF oder ist der Preisunterschied der einzige?
Würdet ihr mir noch ein spezielles Mainboard für den Ryzen empfehlen? Gerne hätte ich die Option zur Übertaktung.

20.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User TheNikk

Der TF kann eine höhere TDP kühlen, sprich er kann noch mehr und etwas besser Abwärme kühlen. In diesem Fall würde ich dir aber zu dem Dark Rock 3 raten, weil Ryzen sowieso nicht so warm wird. Wenn du den 1700 nimmst würde ich dir dieses Mainboard empfehlen: MSI X370 GAMING PRO CARBON (AM4, AMD X370, ATX) MSI hat Top Spannungswandler und Spannungscontroller bei diesem Mainboard verbaut. Ausserdem hat es einen ordentlichen Soundchip, und die PCI-E Slots der Grafikkarte und des RAMs sind auch verstärkt.

20.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User r00tli2k

Yeah ein Top Setup ^^ würde ich nicht anders machen ;-)

Bin ein AMD Fan, hätte eigentlich auch ein Ryzen... ging mir jedoch zu lange ;-)) deshalb hab ich den 6950X gewält ^^

Wäre sicher mit einem 8 Core Ryzen zufrieden... möchte jedoch die 2 Kerne mehr nicht missen ^^

20.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User TheRev

Hi

Ich kann den Dark Rock 3 nicht empfehlen.. Sehr fummeliger einbau. Musste dies einmal bei einem Kunden machen: Nie wieder.. Sowas von mühsam.. Die Leistung war ebenfalls Moderat, nichts spezielles. Dann doch eher zu einem greiffen mit einfacherem Einbau.
Vielleicht auch auf ein Voll Modulaers Netzteil greifen, da du dort den unnötigen Krimskrams gleich gar nicht erst verbauen musst! Nur so am Rande.

Gruss

21.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User gian1312

Ich danke euch.
Ist der MSI Lüfter gelinde gesagt nicht höchstens moderat? (Also Laut und relativ schwach)
Ist das Netzteil nicht Voll-Modular oder habe ich das falsch verstanden?

Gruss

21.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User TheRev

bezüglich MSI Lüfter kann ich dir nicht weiterhelfen.

Bezüglich Netzteil:
Nein, dein Netzteil ist "Teil-Modular". Sprich einige Kabel sind noch fest und andere Modular.
Voll-Modular = ALLE Kabel können selber gesteckt werden. Sind meistens ~10 Fr. Teurer als ihre anderen Freunde, jedoch kann man einerseits extrem an Platz sparen (voll Modular) andererseits sieht es viel schöner aus. Je nach dem wie dein Airflow ist und das Gehäuse etc. kann somit auch für den Airflow mehr rausgeholt werden :)

Gruss

21.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.