PC Gehäuse

Diskussion über PC Gehäuse

avatar
vor einem Jahr

PC Komponenten

Hallo Zusammen.

Was meint Ihr zu folgender Komponenten Auswahl?
Das sollte funktionieren?

Beste Grüsse

gian1312vor einem Jahr25 Beiträge
25 Beiträge
avatar
vor einem Jahr

Sieht gut aus. Wenn du voll auf Gaming Leistung gehen willst dann bleib beim 7700k ansonsten nimm lieber ein Ryzen 1700. Die NVME SSD ist zu überteuert, ich würde lieber eine normale SATA SSD nehmen, da sparst du 100 CHF. Und so einen grossen Unterschied ist da gar nicht. (Vorallem im Gaming nicht) Bei CPU Kühler würde ich dir zu einem Be quiet! Dark Rock 3 raten. Der passt auch gut ins Gehäuse ;) beim Netzteil würde ich ein Be quiet! Straigth Power 11 650 Watt nehmen. Das ist technisch besser und 650 sollten auch locker ausreichen.

TheNikkvor einem Jahr
avatar
vor einem Jahr

Besten Dank für deine Antwort. :)
Bei dem bin ich mir nicht sicher ob die RAM darunter passen? Bzw. Ob ich diese noch wechseln kann ohne den Lüfter abzubauen.
Meinst du das Dark Power Pro 11 650 Watt Netzteil? Das Be quiet! Straigth Power 11 650 Watt kann ich nicht finden;)
Schöner Abend

gian1312vor einem Jahr
avatar
vor einem Jahr

Würde einen Ryzen PC kaufen.
500 GB SSD sind auch ausreichend.
Aber es sollte funktionieren

Viel Glück

rungg.danielvor einem Jahr
avatar
vor einem Jahr

Der RAM passt unter den Be quiet! Dark Rock 3, der RAM ist ein LPX RAM sprich also ein "low profile Ram". Ausserdem habe ich genau den RAM unter meinem Dark Rock 3 ;) Und alles passt. Beim Netzteil habe ich das hier gemeint: be quiet! Straight Power 10 CM (600W)

TheNikkvor einem Jahr
avatar
vor einem Jahr

Besten Besten Dank, Ja diese Netzteil tönt interessant.
Solche Begründungen mag ich;) In diesem Fall ist die RAM Problematik gelöst:)
Hat der Dark Rock 3 einen Vorteil gegenüber dem TF oder ist der Preisunterschied der einzige?
Würdet ihr mir noch ein spezielles Mainboard für den Ryzen empfehlen? Gerne hätte ich die Option zur Übertaktung.

gian1312vor einem Jahr
avatar
vor einem Jahr

Der TF kann eine höhere TDP kühlen, sprich er kann noch mehr und etwas besser Abwärme kühlen. In diesem Fall würde ich dir aber zu dem Dark Rock 3 raten, weil Ryzen sowieso nicht so warm wird. Wenn du den 1700 nimmst würde ich dir dieses Mainboard empfehlen: MSI X370 GAMING PRO CARBON (AM4, AMD X370, ATX) MSI hat Top Spannungswandler und Spannungscontroller bei diesem Mainboard verbaut. Ausserdem hat es einen ordentlichen Soundchip, und die PCI-E Slots der Grafikkarte und des RAMs sind auch verstärkt.

TheNikkvor einem Jahr
avatar
vor einem Jahr

Ich danke dir.

gian1312vor einem Jahr
avatar
vor einem Jahr

Yeah ein Top Setup ^^ würde ich nicht anders machen ;-)

Bin ein AMD Fan, hätte eigentlich auch ein Ryzen... ging mir jedoch zu lange ;-)) deshalb hab ich den 6950X gewält ^^

Wäre sicher mit einem 8 Core Ryzen zufrieden... möchte jedoch die 2 Kerne mehr nicht missen ^^

r00tli2kvor einem Jahr
avatar
vor einem Jahr

Ich denke, dass ich langsam in Rtg Ryzen tendiere. Vielen Dank euch allen.

gian1312vor einem Jahr
Nach oben