Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Mainboard

Das Mainboard, oft auch als Motherboard oder Hauptplatine bezeichnet, ist die Schaltzentrale eines jeden Computers. Darauf werden weitere Komponenten wie der Prozessor (CPU) oder die Arbeitsspeicher-/RAM-Module montiert und es befinden sich dort auch weitere Schnittstellen und Steckplätze für Erweiterungen wie Grafikkarten, Soundkarten oder Festplatten- und Laufwerk-Anschlüsse. Motherboards können bezüglich Grösse (auch Formfaktor genannt) in verschiedene Kategorien wie microATX oder ATX unterschieden werden. Auch im Rahmen des Einsatzgebietes gibt es Unterschiede – während Gaming-Mainboards viel Platz und zahlreiche Anschlüsse für Grafikkarten bieten sowie schnelle LAN- bzw. Ethernet-Verbindungen zulassen, beinhalten Business-Motherboards diverse externe Anschlussmöglichkeiten wie USB 2.0 und USB 3.0.

In unserem Online-Shop findest du viele Motherboards bekannter Hersteller wie Asus, Raspberry Pi, Gigabyte, MSI oder AsRock in diversen Formfaktoren und mit den verschiedensten Sockeln, Chipsätzen und Prozessor-Familien.
mehr

Diskussion über Mainboard

User slive

Passen die PC Komponenten zusammen?

Guten Tag,

Ich hätte da einige Fragen, wäre echt dankbar wenn Ihr mir helfen könntet. Ich habe mir passend einen pc zusammen gestellt, jetzt wollte ich wissen Ob ich eventuell etwas vergessen habe oder sogar ein komponent mit dem anderen nicht übereinstimmt oder habt ihr bessere empfehlung?

Das ist der PC wo ich zusammen gestellt habe. Bedanke mich schon mal im vorraus für eure Hilfe.
digitec.ch/de/ShopList/Show...

Freundliche Grüsse

13.01.2016
47 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User remooser

Für was willst du den PC benutzen? Gaming? MB und CPU meiner Meinung nach zu teuer, dort kannst du locker 150chf sparen, dafür lieber eine grössere (oder zweite) SSD und die HD raus...

13.01.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User slive

Ich will den PC zum grossteil für Gaming und Homework. Ich konnte mich zwischen Asus Maximus Ranger und Hero nicht entscheiden schluss endlich habe ich alle Daten verglichen und sah das Hero besser ist darum Hero zum Setup genommen. Ich wollte mir zuerst einen i5 6600 nehmen. Ich habe Ehrlich gesagt keine Lust zum irgend wie nach 1-2 Jahren wieder CPU auszutauschen.

13.01.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User janthuerkauf

hallo slive, für einen zukunftssicheren gaming pc würde ich eher einwenig tiefer in die tasche greifen:
digitec.ch/de/ShopList/Show...
das wäre meine liste wenn ich in deiner position wäre, ich sehe bei deiner liste das du kein netzteil hast und eine relativ kleine ssd wälst, die mit ca. 4-5 spiele voll sein wird... drum 500GB nehmen und file's auf ne externe festplatte schmeissen, oder ne Western digital platte mit min 2TB einbauen wenn du noch geld übrig hast... gtx970 ist nicht genug um zb. auf 1440p zu gamen und viel zu wenig für 4k..

13.01.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User samuel.huesser

Beachte, dass die Grafikkarte mit einer Länge von 303mm womöglich nicht ins Gehäuse (max. Länge Grafikkarte = 300mm) passt. Kenne das Gehäuse selber nicht sondern vergleiche hier nur die Werte.

13.01.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User janthuerkauf

gtx 970 ist nicht schlecht solange nicht über 1080p gamen willst! i7 ist zum gamen nicht so wichtig da game's meist nur 2-4 kerne nutzen, das geld kannst du dir sparen, bez in ne gtx980ti investieren, mit einem i5 wirst du möglicherweise bessere performance erziehlen als mit i7... be quite netzteile/cpu kühler sind dank derer lüfter echt leise... man könnte auch seasonic NT und ein rangjitec kühler nehmen... rams, lasten bei mehr stück ausserdem besser aus...

13.01.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User janthuerkauf

ps, T9 value sind klappergestelle...(auch schon verbaut und war enttäuschd von der qualität, labbrige bleche als seitenwände... das plexi des fensters ist stabiler als die blechwände in die es eingelegt ist) rate dringend vom kauf des von dir vorgeschlagenen cases... besser cases um die 100.- kaufen... die sind was und haben keine scharfen kanten...

13.01.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Wotan4

Meiner Meinung nach reicht die 250GB SSD völlig aus. Ich selbst fahre sogar mit 128GB sehr gut. Auf die SSD gehören das Betriebssystem, die Programme die du am meisten brauchst (Office, Firefox, ...) und 2-3 deiner Lieblingsgames. Den Rest kannst du auf eine normale HDD schmeissen. Eine SSD hat punkto Gaming nur den Vorteil, dass es geringere Ladezeiten mit sich bringt aber der Preis/GB ist (noch) zu hoch als dass sich die geringere Ladezeit lohnen würde (ausser dein Budget ist hoch genug^^).
[Fortsetzung folgt...]

13.01.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Wotan4

[Fortsetzung]
- Wenn du als Prozessor die non-K 6700 nimmst kannst du auch ein günstigeres Mainboard mit H170-Chipsatz nehmen.
- Die Grafikkarte hat ein sehr gutes P/L-Verhältnis. Wenn du vorhast, auf 1440p oder 4k zu zocken wäre die R9 390 auch eine Überlegung wert weil sie 8GB RAM hat.
- 850W-Netzteil ist ziemlich gross wenn du nicht iwann eine SLI/CFX-Konfiguration planst. Corsair ist aber super :)
lg Wotan

13.01.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User slive

Janthuerkauf danke für deinen tipp ich habe vergessen das netzteil auf die liste zupacken 😅. Zwar hatte ich vorher die gleich wahl wie du getroffen mit dem i5 aber habe mir gedacht kaufst du einmal einen richtigen prozessor gut ist im moment kann ich nicht viel sagen wie ich den pc usen werde aber fürs erste klar für gamen. 1080p genügt mir eigentlich voll kommen. Irgend wann wenn ich doch so extrem gamen will möchte kaufe ich mir eine bessere

13.01.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User slive

Wotan4 was ein "non k"? ich stehe nicht so auf ATI zeug... Was das MB betrifft findest du es nicht gut oder sollte könntr ich noch einweg sparen? Nein hab nicht vor irgend wann graka zu holen und was cfx weiss ich nicht

13.01.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User slive

Ich dachte wird einfach werden alle richtigen teile zusammen stellen bauen gut ist ihr macht es mir ja richtig kompliziert... T9 habe ich nur ausgewählt weil er schon 3 lüfter inkl. hat und ich finde sieht gut aus

13.01.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Wotan4

In 1080p kannst du mit der 970er eig alle aktuellen Titel auf Max spielen. Mit deiner Abneigung gegen Ati bist du sicher nicht der Einzige.^^
Ganz grobe Erklärung zum K: Es gibt den i7 6700 (wie in deiner Liste) und den i7 6700K. Wenn ein K dahintersteht heisst das, dass du den Prozessor übertakten kannst zusammen mit einem Mainboard mit Z170-Chipsatz (zum Beispiel Z170). Die Z170-Mainboards sind auf Gaming und hohe Leistung ausgelegte Boards und fallen deshalb eher teuer aus. Daneben gibt es noch H-Mainboards (zB H170), die auf normalen Betrieb ausgelegt sind und [Fortsetzung...]

13.01.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User janthuerkauf

haha ja er meint einen prozessor der keinen freien multi hatt... zb. (multi) 35x 100MHz (BLK=Grundtackt vom Board) = 3.5Ghz CPU-Tackt... ich selbst hatte immer Nvidia und binn nun mit R9 295x2 überglücklich --> game auf 1440p mit nie unter 100FPS... ;) ich finde cpu mit freiem multi i5_6600(K) zb. ein muss, da nur schon 4GHz den startup deutlich schneller machen und auch entpacken etz... ich rate dir aber vom T9 ab... lüfter sind schlechte qualität und das case ist wirklich labbrig... wenn 1080p reicht würde ich persönlich zur r9 390 tendieren. (fortsetzung folgt)

13.01.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Wotan4

[...Fortsetzung...] weniger Features haben als Z-Boards (zB. Übertakten) und deshalb günstiger sind. Google mal "Unterschied Z170 und H170" für weitere Infos.
Das Maximus VIII Hero aus deiner Liste ist aber definitiv gut bis sehr gut. Wenn du nicht allzu dolle aufs Budget schauen musst, nimm das ;)
Wegen dem Prozessor: Nimm auch hier was das Budget zulässt. Rein zu zocken reicht auch ein 6600 für die nächsten 3-4 Jahre. Beim Zocken kommt es wirklich nur auf die Grafikleistung an. [Fortsetzung...]

13.01.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Wotan4

Netzteil: Dann reicht zB das Corsair RM650i.
[...Fortsetzung] Zum Gehäuse sag ich nur: Klar gibt es Bessere und Schlechtere, aber nimm was dir gefällt! Du musst es schliesslich danach anschauen. Laut google hat das T9 recht gute Reviews.
PS: Den schwierigsten Teil hast du bald hinter dir (das Komponenten suchen) ;)

13.01.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.