Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Externe Festplatte

Je nach Einsatzgebiet empfehlen wir, beim Kauf einer externen Festplatte auf folgende Eigenschaften zu achten:
Wer in erster Linie eine portable Festplatte sucht oder auf unkomplizierte Weise Daten zwischen verschiedenen Geräten austauschen möchte, ist mit einer 2.5'' grossen Festplatte mit Stromversorgung via integrierter USB-Schnittstelle gut bedient. Diese kleineren Festplatten verfügen in der Regel über eine Speicherkapazität von bis zu 5000GB.
Bei der Wahl des Anschlusses zeigen sich die Geschwindigkeitsunterschiede. Die meisten Hersteller setzen heute auf den schnellen USB 3.0 Standard. Neuere Festplatten verfügen bereits über den universal Anschluss USB Type-C. Einzelne Modelle verfügen auch über die Möglichkeit, Daten per WiFi auszutauschen.
Heimanwendern, die vor allem ihre Dokumente und Multimedia-Daten wie Ferienfotos sichern möchten, empfehlen wir externe Festplatten mit einer Grösse von 3.5'', und einer Speicherkapazität zwischen 500 und 5000GB. Für Mac-User empfiehlt es sich, Produkte mit dem schnellen Thunderbolt 3 Anschluss in Betracht zu ziehen.
Für Unternehmen bzw. die Sicherung grosser Datenmengen eignen sich Backup-Systeme mit einer Speicherkapazität ab 5000GB und RAID-Funktion. Bei grösseren Speicherkapazitäten können auch Rack-Systeme in Betracht gezogen werden. Diese bieten Speicherkapazitäten bis 64 TB und lassen sich platzsparend verbauen.
mehr

Diskussion über Externe Festplatte

User MG10000

Non-SMR Festplatte

Hallo, ich suche eine externe USB Festplatte die nicht auf SMR (Shingled Magnetic Recording) basiert, sondern PMR. Kapazität sollte mindestens 4TB sein. Wie ich gelesen habe sind die meisten 8TB SMR. Leider kann ich zu einzelnen Laufwerken keine Angaben dazu finden, auch nicht auf Hersteller-Webseiten wie bei WD. Kann jemand helfen?
Viele Dank

22.02.2018
1 Beitrag
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User mschiwek

PMR basierte Festplatten sind, wohl auch aufgrund des höheren Preises, im Enterprise Umfeld im Einsatz. Also im Verbund mit dutzenden oder hunderten Platten für grosse Speichersysteme. Bleiben zwei Möglichkeiten:
1) so eine Disk auswählen, kaufen und selber in ein ext. Gehäuse verbauen.
2) auf next Gen Technik HAMR warten und sehen, ob diese allenfalls von den Herstellern ab Werk in Gehäuse verbaut werden.
PMR wird aktuell von HGST und Seagate angeboten. Google und sehen, wer das Modell der Wahl liefern kann.

23.02.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.