Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Fotokamera

In der Kategorie Fotokamera findest du die aktuellsten und beliebtesten Modelle von Canon, Fujifilm, Leica, Nikon, Olympus, Panasonic, Pentax, Polaroid, Ricoh, Samsung und Sony. Während Canon und Nikon vor allem für ihre digitalen Spiegelreflexkameras (DSLRs) zusammen mit einem riesigen System aus passendem Zubehör und Wechselobjektiven bekannt sind, haben Sony, Olympus und Fujifilm den Markt mit den deutlich kompakteren aber genauso leistungsstarken spiegellosen Systemkameras revolutioniert.

Der Unterschied zwischen DSLRs und Systemkameras kurz zusammengefasst: DSLRs sind mit einem ausgereiften und grossen System aus passendem Zubehör und Wechselobjektiven kombinierbar. Der fortschrittliche Autofokus fängt bewegte Motive problemlos ein und dank dem optischen Sucher siehst du Motive originalgetreu direkt durch das Objektiv. Im Vergleich dazu haben spiegellose Systemkameras keinen Spiegelkanal. Deshalb sind sie meist kompakter als DSLRs und ihre Serienbild-Funktion ist tendenziell schneller. Mit den mittlerweile ausgereiften elektronischen Suchern siehst du die angewendeten Einstellungen und das finale Bild schon vor dem Auslösen in der Vorschau – im sogenannten Live-View-Modus. Auch die Auswahl an kompatiblen Objektiven und weiterem Zubehör steht den DSLRs mittlerweile in nichts mehr nach.

Coole Fotos schiesst du natürlich auch mit Kameraarten wie den Sofortbildkameras von Polaroid und Fujifilm, mit Bridgekameras, Unterwasserkameras, wie die Olympus Tough-Modelle, und mit Kompaktkameras. Die kleinen, leistungsstarken Kompakten sind sehr beliebt. Hier sind vor allem die Canon PowerShot-Modelle, die Nikon Coolpix-Modellreihe und die Sony RX100-Familie bekannt und beliebt. Diese Modellreihen genügen vielseitigen Ansprüchen und sind für ambitionierte Hobbyfotografen, Familien und sogar als Zweitkamera für Profi-Fotografen geeignet. Wir haben die neuesten und gefragtesten Kameras auf digitec.ch, hier eine kleine Auswahl: Die Systemkameras der Sony Alpha 7 Serie – Alpha 7, Alpha 7R Mark II und Alpha 7S Mark II, Olympus E-M10 Mark III, Fujifilm X-T2. Die Premiumkompaktkameras Panasonic TZ91, Sony RX100 V, Canon G7X II und Fujifilm X100F. Natürlich haben wir auch alle Spiegelreflexkameras im Shop, wie zum Beispiel die professionelle Canon EOS 5D Mark IV, die neue EOS 6D Mark II, die ebenfalls neue Nikon D7500, die Profi-DSLRs D810, D850 und D500. Auch die Sofortbildkameras der Fujifilm Instax-Reihe, die Leica Sofort und die neue Fujifilm Square 10 sind in unserem Shop verfügbar.
mehr

Diskussion über Fotokamera

User _jaaaannn

Nikon oder Canon

Guten Tag miteinander

Ich will mir eine Kamera kaufen und weis nicht was ich nehmen soll. Ob ich eine von Nikon oder Canon nehmen soll?

Viel spass beim schreiben ;)

01.01.2016
17 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User michel.eichelberger

Ich denke das kommt auf deine Ambitionen als Fotograf, persönliche Vorlieben und auch auf dein Budget drauf an.

Canon ist im professionellen Segment sehr stark angesiedelt und hat eine breite Auswahl an den verschiedensten Objektiven und weiterem Zubehör, allerdings ist Canon dafür auch preislich ziemlich hoch. Nikon und Sony sind für den Hobby-Fotografen jedoch gute Alternativen in einem guten Preissegment. Nikon bietet auch professionelle Vollformat-Kameras für gute Preise an.

Für welche Motive möchtest du deine künftige Kamera denn verwenden?

01.01.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User michel.eichelberger

Dann wäre die nächste Frage, ob du eine Spiegelreflex-Kamera möchtest, eine Systemkamera (ohne Spiegel, mit wechselbarem Objektiv) oder eine Kompaktkamera?

03.01.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Würde für Freizeit und Ferien sogar eher eine Spiegellose-Systemkamera von Olympus empfehlen.
O-MD Serie. Alleine schon eine E-M10 hat eine sehr gute Qualität. Fotografiere beruflich mit der A7R II und für die Ferien habe ich eine E-M5 MKII... ich kann mir gar nicht mehr vorstellen eine überdimensionale DSLR mit mir rumzutragen. Früher bin ich noch mit einer 5D und 3-4 Objektive in die Ferien und hatte oft nicht mal mehr Lust die 3Kg mitzunehmen.
Meine Empfehlung.. weder Canon noch Nikon.. schon lange nicht mehr innovativ. Die spiegellosen von Olympus können locker mit einer DSLR mithalten.

03.01.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User GeneGalaxo

Dem bisherigen Diskussionsverlauf würde ich mal entnehmen, dass Du Dich nicht im professionellen Segment bewegst. Von daher würde ich heutzutage auch keine schwere DSLR-Ausrüstung von Nikon oder Canon mehr empfehlen. Natürlich hast Du dort immer noch mit Abstand die größte Auswahl an Objektiven aller Güte- und Preiskategorien. Aber das wirkt sich an sich nur dann aus, wenn Du absolute Top-Ansprüche an die Qualität Deiner Fotos hast. Um im Urlaub und in der Freizeit zu fotografieren, bieten sich heute viele andere Möglichkeiten. Fortsetzung folgt :)

08.01.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User GeneGalaxo

Fortsetzung :) Aus meiner Erfahrung würde ich Dir da derzeit die Sony Alpha a6000 empfehlen. Hier hast Du eine leichte, kompakte Systemkamera, für die es eine ausreichende Anzahl an Objektiven von günstig bis zumindest semi-professionell gibt. Die Kamera bietet Dir sicher alles, was Du brauchst, hat einen schnellen Autofocus und kann mit einer sehr guten Bildqualität aufwarten.

08.01.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User andri

Ob Canon oder Nikon (oder Sony, Olympus, Fuji) ist erst mal nebensächlich. Es gibt 3 Fragen; 1. Wie gross ist das Budget? 2. Wie gross soll/darf die Kamera sein? 3. Ansprüche an die Bildqualität.
Daraus ergibt sich dann ein Kameratyp, und jeder Hersteller hat seine Stärken und Schwächen. Wenn die Grösse egal ist, und gute Bilder zu tiefem Preis gefragt sind, ist eine DSLR immer noch die beste Option. Wenn es kleiner sein soll, gibt es sehr gute Kompaktkameras (Sony RX100, Canon G Serie) oder kompakte Wechselsysteme (Micro 4/3 von Olympus und Panasonic, Sony Alpha und Fuji).

08.01.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User christophn7

Ich hab mir vor einiger Zeit ohne gross zu überlegen eine Canon EOS100D gekauft. Was ja bekanntlich die kleinste (Abmessungen) Spiegelreflex Kamera ist.
Ich hab dann aber schnell gemerkt, dass ich auch ganz gerne etwas speziellere Fotos machen möchte, z.B. Makro oder im Zoo, weshalb ich mir zusätzlich ein EFS-60 und ein EF 70-300 Objektiv gekauft hab.
So ist die Kamera je nach Einsatzort / Gebiet relativ klein und handlich, oder eben auch nicht mehr so. ;-)
Da sich meine Anforderungen aber immer mehr verändert haben, bin ich im Nachhinein super froh hab ich mich für die DSLR entschieden.

10.01.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User nowhereman

Die ewige Diskussion geht weiter, Nikon oder Canon. Meine Antwort darauf ist immer: Nimm die Kameras in die Hand und entscheide dann welche dir besser gefällt. Du solltest dir eher überlegen, ob du bereit bist einen Body und weitere Objektive mitzuschleppen oder du einfach nur eine kleine Kamera mitnehmen willst. Schlussendlich ist es auch eine Preisfrage und wie viel Geld du ausgeben willst.

Ich persönlich Fotografiere seit Anfang an mit Nikon, weil mir das Bedienkonzept mehr meinem Gusto entspricht als Canon oder andere Marken. Auch liegen mir die Nikons besser in der Hand als andere.

10.01.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User nowhereman

Die Qualität der Fotos ist heute nicht mehr wichtig, wenn du nicht professionell fotografierst und aus grossformatig ausdruckst. Alle, auch billigere Kameras haben für Hobbyfotografen genügend Reserven in der Bildqualität. Wenn du deine Bilder "nur" in JPG aufnimmst, dann ist meiner Meinung nach eine DSLR auf dem heutigen Niveau total oversized. Für mich macht es nur dann Sinn in teuere Objektive zu investieren, wenn du in RAW fotografierst und dann später am Rechner entwickelst.

10.01.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.