Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Netzwerk Media Player

Ein Digital Media Adapter (DMA) ist ein Gerät, das herkömmliche Unterhaltungsmedien wie das TV-Gerät oder die Stereoanlage mit dem PC verbindet. Dabei werden die in Paketen verschlüsselten Daten über ein Netzwerkkabel oder eine drahtlose WLAN-Verbindung vom einem PC oder Netzwerkserver (NSLU) an den DMA gesendet. Der DMA formt diese Datenpakete in ein für das jeweilige Ausgabemedium (TV / Hifi-Anlage) lesbare Form um. Dabei kann es sich sowohl um analoge (z. B. Verstärker) als auch um digitale Geräte (z. B. LCD-Monitor) handeln.mehr

Diskussion über Netzwerk Media Player

User hairyrobi

Netzwerk Media und Bluray Player in einem

Mein Netzwerk Media Player funktioniert nicht mehr so gut.
Da mir auch ein Bluray Player fehlt wollte ich wissen ob es ein 2in1 Gerät gibt welches ihr empfehlen könnt?

16.11.2015
7 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Marco G.

Hallo, fals du etwas basteln möchtest, dann nimm einen HTPC deiner wahl, ein Bluray Laufwerk und benutze Kodi! Wenn du wert auf 3D Bluray legst, dann muss dort Windows drauf und als externer Kodi Player PowerDVD. Sonst reicht auch Linux. Das ganze ist Fernbedinbar! Ich benutze einen Intel nuc und ein USB Bluray Laufwerk, ein Nuc hat auch gleich einen IR-Empfänger.

Gruss

16.11.2015
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Marco G.

Das kommt auf die Anforderungen an, wenn kein 3D nötig sein muss, dann reicht ein Nuc mit intel Celeron dazu 4-8 GB ram und eine SSD. Bei Linux kannst du eine kleine kaufen! Linux startet in unter 10 sek! Bei Windows dauert das ganze dann 30-40 sekunden, da Windows langsamer startet! Für die Linux Version sollte sich das ganze für 250-300 Chf realisieren lassen plus Bluray Laufwerk. Bei Windows sollte es dann schon ein Nuc mit I3 sein, dazu kommt dann das Windows und PowerDVD und eine grössere SSD.
Du kannst auch einen alten Pc in ein Mediacenter Gehäuse stecken und die IR Schnittstelle

17.11.2015
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Marco G.

rüsten. Im Prinzip ist das ganz simpel! Ich bevorzuge aber den Nuc oder ähnliches, weil diese Art sehr klein ist. Es gibt noch Gigabyte Brix, Zotac Z-Box usw. Von der Raspberry pi 2 Variante rate ich ab, da diese doch zu träge reagiert.
Von Kodi gibt es als fertige Images für Linux, mann muss nur ein Bootbaren USB Stick erstellen und das System vom USB starten, dann installieren! Dauert keine 10Min. Und falls du einen Enigma 2 Receiver hast, kannst du das Tv Signal auch in das Kodi streamen.

17.11.2015
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User mevericdigitec

Hallo Hairy Robi
ich würde mir mal die Blueray Player von Sony oder Samsung anschauen, wie z.B. diesen hier. Sony BDP-S5500 - 3D Blu-ray Player mit SmartTV Features und Super Wi-Fi (Player, WLAN, Schwarz)
Falls du noch auf ein 4K Upscaling wert legst so nimmst du den grösseren Bruder. Ich habe selbst einen solchen Player und bin durchaus zufrieden. Spiele Filme von Festplatte oder Netzwerk ab. Streamen usw... Habe selbst lange herumgebastelt und es am Schluss aufgegeben. Für diesen Preis, bastelst du dir keinen super Netzwerkplayer mit Blueray.

17.11.2015
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User markusnäpf

Diese Diskussion ist zwar schon über ein Jahr alt, für mich aber immer noch aktuell. Leider ist mein PopcornHour C-300 ausgefallen. Laut Hersteller wird der nicht mehr produziert und es gibt auch keine Ersatzteile mehr. Ich fand das Teil genial, weil ein BD-Player plus HD beliebiger Grösse drin Platz hatten. Wenn ich etwas ähnliches suche, finde ich nur BD-Rekorder mit fest eingebauter (Mini-)HD. Gibt es eine bessere alternative?

26.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.