Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

PC Netzteil

Das Netzteil ist die Hauptenergiequelle des PCs und sorgt dafür, dass alle darin verbauten Elemente mit Strom versorgt werden. Unterschieden werden dabei die Energieeffizienz und die Watt-Leistung der Netzgeräte. Auch der Formfaktor (z.B. ATX) und das modulare Kabelmanagement sind wichtige Kriterien, die es beim Kauf zu beachten gilt. Bei der Anschaffung eines Netzteils sollte auf die Leistungsaufnahme der diversen Komponenten geachtet werden, damit das Netzteil dann auch in der Lage ist, alle im PC verbauten Teile mit ausreichend Strom versorgen zu können.

Bei digitec findest du Netzeile von AeroCool, Antec, be quiet!, Chieftec, Compucase, Cooler Master, Corsair, Cougar, Enermax, Eurocase, EVGA, Fortron, In Win, Kolink, LC-Power, PHOBYA, Seasonic, Sharkoon, Silentmaxx, Silverstone, Streacom, Super Flower und Thermaltake.
mehr

Diskussion über PC Netzteil

User TheBigTicket21

Netzweil

Hallo zusammen

Ich habe eine GTX 1060 erworben:
ASUS GeForce GTX 1060 DUAL O6G
ASUS GeForce GTX 1060 DUAL O6G (6GB, Mittelklasse)

DIesen PC habe ich (momentan mit GTX 950):
ASUS M32CD-CH043T (Intel Core i7-6700, 8GB, SSD, HDD)
ASUS M32CD-CH043T (Intel Core i7-6700, 8GB, SSD, HDD)

Das 300 Watt Netzteil wird wohl nicht mehr reichen... Welches könnt Ihr mir da empfehlen? Vorallem wegen der grösse bin ich mir unsicher, passt da ein normales ATX Netzteil?

Danke

25.11.2016
6 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User rem3_1415926

Achte darauf, dass du ein Modulares Netzteil kaufst, da du sonst die GraKa ev. gar nicht mit strom versorgen kannst (Soweit ich weiss sollte es ein 6Pin-PCIe Netzstecker, genügend SATA-Speisungskabel und das passende ATX Kabel enthalten). 500W reichen vermutlich.
Ich persönlich habe allerdings bei meinem Umbau das Rm650x (650W, gibt aber auch kleinere) von Corsair verwendet, hauptsächlich weil es als leise beschrieben wird- was auch mehr oder weniger zutrifft. Es ist halt nicht mehr passiv gekühlt wie mein altes 300W Ding.

25.11.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User chdamey1

Therotisch reichen dir die 300W, deine CPU hat eine TDP von 65W und der Rest zieht nur wenig Storm. Behalte aber die Leistungsaufnahe im Auge (Messgerät oder Software), ein dauerhafte Belastung von über 75% ist nicht ratsam, aufgrund des niedrigeren Wirkungsgrades bei höheren Lasten und eventuell aus thermischen Gründen. Ich würde bei diesem Setup auf ein 600W Netzteil setzen.

25.11.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Peter8157

ATX-Formfaktor geht eigentlich immer (Gehäuse-Anleitung konsultieren), und 500W sollten bei deinem PC gut reichen auch für allenfalls zusätzlich Komponeten und/oder Erweiterungen. Ich persönlich bevorzuge beQuiet!-Netzteile. Sind immer (und ich meine wirklich immer!!!) unhörbar und die Qualität ist unbestritten sehr hoch (Preis leider dann auch... ;-) )

25.11.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User TheBigTicket21

Vielen Dank euch... Ich habe mich für ein 550W Netzteil von Corsair (VS550) entschieden, damit es noch Luft nach oben hat. Sind alle nötigen Stecker vorhanden, da ich nicht mehr grossartig daran herumschrauben werde reicht mir das.

28.11.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User phun

Ein Netzteil mit einer 80 Plus Zertifizierung muss über den Bereich von 20%-100% folgende Werte erreichen:

20% Last -> 82% Wirkungsgrad
50% Last -> 85% Wirkungsgrad
50% Last -> 82% Wirkungsgrad

Also über 20% Last hat sich das Netzteil mehr oder weniger gleich zu verhalten.

28.11.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.