Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Grafikkarte

Die Grafikkarte übernimmt in einem Computer die Aufgabe der Grafikausgabe. Dabei werden die vom Prozessor berechneten und an die Karte weitergeleiteten Daten in Bilder umgewandelt, um auf einem Monitor oder mithilfe eines Beamers angezeigt werden zu können. Entweder sind die Grafikkarten bereits im Chipsatz auf dem Mainboard verbaut, oder sie können als PC-Erweiterungssteckkarten (bspw. via PCI Express) mit dem Motherboard gekoppelt werden. Ausschlaggebend für den Kauf einer Grafikkarte sind GPU (Grafikchip), Video-Ram (Grafikspeicher) sowie die Anschlüsse (z.B. DVI und HDMI) für Monitore bzw. andere externe Geräte.

Hierbei kannst du als Kunde auf die Produkte bekannter Brands wie AMD, Asus, ATI, Dell, EVGA, Gainward, Gigabyte, HPE, Matrox, MSI, Palit, PNY, Powercolor, Sapphire, XFX und Zotac zurückgreifen. Einige davon sind modellspezifisch, d.h. sie können nur für ein bestimmtes Modell bzw. Marke von Computer verwendet werden.
mehr

Diskussion über Grafikkarte

User ___codmf2___

Gaming Pc

Hallo Zusammen.

Ich möchte mir einen Pc zusammenbauen fürs Gaming, Video bearbeitung und Streaming.

digitec.ch/de/ShopList/Show...

Was meint ihr zu dieser Konfiguration?

Danke

17.11.2016
7 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User tim.suter

Du könntest eine SSD mit M.2 einbauen. Kostet fast gleich viel, ist aber noch schneller.
z.B. Samsung 850 EVO (250GB, M.2 2280)
Verbessern könnte man nur noch die Grafikkarte, falls du 4k, VR oder 144Hz planst würde eine GTX 1080 einiges mehr leisten.
Für Motherboard und Case gibt es dafür günstigere Alternativen mit gleicher Leistung:
Fractal Define R5 Black Window (Midi Tower, Schwarz)
ASUS Z170-A (LGA 1151, Intel Z170, ATX)

17.11.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User MoreRisk4Fun

Schöner Build
Wenn die RAM auf nen etwast günstigeren 2x8GB Satz wechselst z.B. HyperX Fury (2x, 8GB, DDR4-2133, DIMM 288) und die kleine SSD weglässt kannst du fürs gleiche Geld ne 1080er verbauen und hättest nochmal deutlich mehr Leistung
Habe selbst auch 32GB Ram aber selbst bei Video/Fotoarbeiten hatte ich noch nie mehr als 12GB Auslastung.
Wie auch schon oben erwähnt könntest du auch bei Gehäuse und Motherboard etwas sparen aber Optisch ist deine Auswahl schon schick :P

17.11.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

6700k und GTX 1070 ist ein wenig overkill. Für gaming reicht einen 6600k. entweder hoch auf eine gtx 1080 oder eben runter auf einen 6600k. Danach noch eine M.2 SSD für das Betriebssystem und weitere programme (sowie Lieblingsgames) Sonst sieht ganz korrekt aus.

17.11.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User phun

Just for Info: Eine 850 EVO M.2 bringt gegenüber einer "Normalen" 850 EVO keinen Geschwindigkeitsvorteil, da beide via SATA kommunizieren. Wenns schneller sein soll (NVMe), muss es eine 850 oder 960 PRO resp. eine 960 EVO sein.

17.11.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.