Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

PC

Bei der Wahl eines neuen PCs sind zunächst vor allem der Formfaktor und der Anwendungsbereich relevant. All-in-Ones etwa unterscheiden sich durch den integrierten Monitor offensichtlich von den Desktops, die in verschiedenen Grössen (Ultra Slim, Small Form, Tower) erhältlich sind. Der Anwendungsbereich definiert dann die Leistungsbandbreite, die für Ihren neuen Computer in Frage kommt.

Wir stellen euch nun unsere Anwendungsbereiche einzeln kurz vor:
Business-PCs sind oft in robusten und platzsparenden SFF-Gehäusen (Small Form Factor) erhältlich und bieten ein optimales Preis-Leistungsverhältnis für alltägliche Büro-Aufgaben. Ausserdem ist oft eine Pro-Version des Betriebssystems installiert und eine kleine SSD verbaut.

Home-Office-Geräte lehnen sich an diese Business-PCs an und bieten zuverlässige Leistung für Arbeitsaufgaben zuhause. Oft spielt hier die Design-Komponenten eine wichtige Rolle, da im eigenen Heim ein edler PC eher gewünscht wird als im Büro.

Multimedia-Desktops leisten genug, um Inhalte wie Filme, Musik und Fotos problemlos wiedergeben zu können. Sie haben daher meistens mittelstarke bis starke dedizierte Grafikkarten, 8GB RAM oder mehr und eine SSD verbaut.

Die Gamer-Geräte haben alles, was das Gamer-Herz begehrt: perfekt abgestimmte Komponenten, mindestens 8GB Arbeitsspeicher, stylishe und erweiterbare Gehäuse und extreme Power mit i7 Prozessoren für ruckelfreies Gaming. Auch die neuesten Grafikkarten sowie Top-Mainboards sind verbaut.

PCs für Enthusiasten bieten deutlich mehr Power und meistern auch anspruchsvolle, rechenintensive Aufgaben mühelos. Hier ist die Hardware meist ausgefallen, die PCs besitzen Wasserkühlungen und spezielle Designs, um sich von der grauen Masse abheben zu können.

Mit den weiteren Kriterien können die Produktvorschläge dann weiter eingeschränkt und so etwa das Betriebssystem, die Speichergrösse oder die Grafik Hardware gewählt werden. Anspruchsvollen Anwendern empfehlen wir in jedem Fall, auf einen PC mit integrierter SSD zu setzen. Neben PCs der bekannten Marken wie Asus, Apple, Medion, Acer, Alienware, Dell, Fujitsu, Joule Performance, Intel, Lenovo, Microsoft, MSI, Prime Computer, XMG oder HP bieten wir dir auch unsere eigenen, in der Schweiz gebauten digitec PCs zum Kauf an. Sie werden von unseren Spezialisten für dich zusammengestellt und sind in zahlreichen Konfigurationen ab Lager verfügbar.
mehr

Diskussion über PC

User r.kimi

Gaming PC

Hallo Zusammen.

Möchte mal nachfragen was Ihr von meinem System hier haltet und ob es Verbesserungsvorschläge gibt.
kann ich auch 3 Monitore an meinen PC anschließen oder wird dies dann zuviel für ihn?
hier mal meine Einkaufsliste.
digitec.ch/de/ShopList/Show...

Liebe gruess :D

28.06.2016
43 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User hoteleremitage

3 Bildschirme :) beim spielen kannst Du eh maximal ein Vollbild-Game und ein Desktop mit Applikationen laufen lassen... Dein System ist OK, würde aber einen Bildschirm mit G-Sync aussuchen, wenn Du schon eine Geforce Grafikkarte hast. Dadurch hättest Du 144Hz Gesynced und das ist vor allem cool bei bunten hektischen Spielen, da dadurch die Kanten nie "brüchig" werden. Der Effekt ist am grössten bei Spielen wie GTA 5 oder die COD-Reihe. (8-tung Display Port)
AOC G2460PG (24", 1920x1080)

28.06.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User r.kimi

auf 3 Monitoren spielen :D z.B Rainbow oder Flugsimulator habe auf youtube schon gewisse videos gesehen wo sie auf 3 bildschirmenen spiele? würde dies auf meinem aufgewählten system funktionieren? und hätte ich immernoch die gleiche leistung oder würde diese drasstisch zurück gehen bei einer gtx1070?

Welcher bildschirm ist nun besser? jener den ich habe oder der mir vorgeschlagen wurde? :D

28.06.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User LoXeras.com

Auf 3 Monitoren spielen ist definitiv möglich. hatte ich auch eine Zeit lang. Mit deinem System sollte das kein Problem sein. Der vorgeschlagene Monitor ist mehr für das spielen auf einem Monitor gedacht und nicht auf drei.

Wenn du wirklich auf 3 Spielen wilst bist du mit deinem System gut bedient.

28.06.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User LoXeras.com

Hmm schwierig zu sagen. Ich spiele auf einem 21:9 3440x1440 Monitor ist auch ei super feeling. das spielerlebnis mit 3 Monitoren ist definitiv besser finde ich. Ansonsten ist da noch die Option von einem 21:9 screen. Ich verwende diesen:
LG 34UM94C-P (34", 3440x1440)

28.06.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User r.kimi

sieht nicht schlecht aus:D muss mir das nochmals überlegen? aber to summ up.. ist mein system dass ich gewählt habe gut? oder sogar sehr gut?

28.06.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User hoteleremitage

Meiner Meinung nach ist es sehr gut; Mit einer GTX 1070 hast Du ausserdem eine Monster Grafikkarte. Nvidia Surround für Deine 3 Bildschirme sollte auch kein Problem darstellen, wobei ich ehrlich gesagt immer noch den Sinn hinterfrage, da bei FPS und RPG's Du eh nur noch auf den mittleren schauen wirst (meine Meinung).... Verstehe aber, dass es für Autorennspiele mit Panorama cool sein könnte. Ausserdem hast Du mit deiner Hardware keine Lösung gegen screen Tearing.. wobei den meisten fällt das ja nicht mal gross auf. Ansonsten halt einfach drei Monitore mit G-Sync aussuchen.

28.06.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Xybor

Der PC hat noch eine GTX1070 Founders Edition.... Würde an deiner Stelle warten, bis einer mit einem Custom Design verfügbar ist, da hast du mehr davon.

28.06.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User senic35

ausserdem haben immer viele leute angst, selber einen pc zu bauen, was sehr zu empfehlen und eigentlich gar nicht so schwer ist. man kommt meist billiger weg und man weiss was man hat.

28.06.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User r.kimi

Hallo zsm:) da ich null ahnung habe vom selber bauen ist dies fast unmöglich dass ich die richtigen komponente zusammenkriege. Bezüglich der founders edition ist diese nicht so gut? Sollte ich lieber noch mit dem kauf warten? Oder doch selber einen zusammenbauen? Wenn ja würdet ihr mir dabei helfen nicht dass dann etwas schief geht^^
Thx für eure raschen antworten

28.06.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User JCPC.ch

Bei der Tastatur würde ich dir unbedingt raten, die normalen Ryos MK Pro anzuschauen.
Die haben zwar nur blaue LED's, aber das stört wenig...
Diese gibt es mit Cherry-MX red/blue/black/brown Schaltern.
Schau, was für deine Anforderungen am besten geeignet ist!
Weil die Brown Schalter im MK FX sind mit taktilem Feedback, was lange nicht jedem Gamer gefällt :)

28.06.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.