Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Fotokamera

In der Kategorie Fotokamera findest du die aktuellsten und beliebtesten Modelle von Canon, Fujifilm, Leica, Nikon, Olympus, Panasonic, Pentax, Polaroid, Ricoh, Samsung und Sony. Während Canon und Nikon vor allem für ihre digitalen Spiegelreflexkameras (DSLRs) zusammen mit einem riesigen System aus passendem Zubehör und Wechselobjektiven bekannt sind, haben Sony, Olympus und Fujifilm den Markt mit den deutlich kompakteren aber genauso leistungsstarken spiegellosen Systemkameras revolutioniert.

Der Unterschied zwischen DSLRs und Systemkameras kurz zusammengefasst: DSLRs sind mit einem ausgereiften und grossen System aus passendem Zubehör und Wechselobjektiven kombinierbar. Der fortschrittliche Autofokus fängt bewegte Motive problemlos ein und dank dem optischen Sucher siehst du Motive originalgetreu direkt durch das Objektiv. Im Vergleich dazu haben spiegellose Systemkameras keinen Spiegelkanal. Deshalb sind sie meist kompakter als DSLRs und ihre Serienbild-Funktion ist tendenziell schneller. Mit den mittlerweile ausgereiften elektronischen Suchern siehst du die angewendeten Einstellungen und das finale Bild schon vor dem Auslösen in der Vorschau – im sogenannten Live-View-Modus. Auch die Auswahl an kompatiblen Objektiven und weiterem Zubehör steht den DSLRs mittlerweile in nichts mehr nach.

Coole Fotos schiesst du natürlich auch mit Kameraarten wie den Sofortbildkameras von Polaroid und Fujifilm, mit Bridgekameras, Unterwasserkameras, wie die Olympus Tough-Modelle, und mit Kompaktkameras. Die kleinen, leistungsstarken Kompakten sind sehr beliebt. Hier sind vor allem die Canon PowerShot-Modelle, die Nikon Coolpix-Modellreihe und die Sony RX100-Familie bekannt und beliebt. Diese Modellreihen genügen vielseitigen Ansprüchen und sind für ambitionierte Hobbyfotografen, Familien und sogar als Zweitkamera für Profi-Fotografen geeignet. Wir haben die neuesten und gefragtesten Kameras auf digitec.ch, hier eine kleine Auswahl: Die Systemkameras der Sony Alpha 7 Serie – Alpha 7, Alpha 7R Mark II und Alpha 7S Mark II, Olympus E-M10 Mark III, Fujifilm X-T2. Die Premiumkompaktkameras Panasonic TZ91, Sony RX100 V, Canon G7X II und Fujifilm X100F. Natürlich haben wir auch alle Spiegelreflexkameras im Shop, wie zum Beispiel die professionelle Canon EOS 5D Mark IV, die neue EOS 6D Mark II, die ebenfalls neue Nikon D7500, die Profi-DSLRs D810, D850 und D500. Auch die Sofortbildkameras der Fujifilm Instax-Reihe, die Leica Sofort und die neue Fujifilm Square 10 sind in unserem Shop verfügbar.
mehr

Diskussion über Fotokamera

User ToBench

Festbrennweite oder eher Standardzoom?

Hallo zusammen,

ich habe vor in kürze mit der Fotografie anzufangen habe mir eine Kamera ausgesucht: A6300

Nun zu meiner Frage:

Soll ich mir für den Anfang eine Festbrennweite oder ein Stadardzoom kaufen?


Welches ''Kit'' ist besser bzw. lohnt sich der Aufpreis des Objektives?

- digitec.ch/de/ShopList/Show...

- digitec.ch/de/ShopList/Show...

Welches Objektiv könnt ihr mir zum diesem Kit Empfehlen? Max 550 Fr.

digitec.ch/de/ShopList/Show...

Vielen dank für eure Hilfe ^^

02.07.2017
11 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User ToBench

digitec.ch/de/ShopList/Show...

Lohnt es sich bei diesem Kit das Sony E 35mm f/1.8 OSS zu kaufen oder soll ich erst mal mit dem Kit Objektiv anfangen?
die Frage ist halt immer noch welches Kit-Objektiv das Teure 16-70mm oder das 16-50mm ?

04.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User meierhoferit

Hi. Kommt mir auch bekannt vor... ich würde mit dem 16-70 kit anfangen und, wenn Sie viel Porträt Aufnahmen machen wollen, ev. zusätzlich das Sony 35mm f1.8. Das kann man aber auch jederzeit später dazu kaufen.

04.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User BeniDickerhof

Für den einstige ist ein Standartzoom viel versprechender.

Aller Anfang ist schwer, vor allem wenn man nicht weiss was mann dann so Fotografien will ... was mann dann für einen Passion entwickelt. Da her nimm ein Zoom... Du hast mehr spiel... und kannst Erfahrung sammeln.

😄 Danach wirst Du es selber wissen was Du brauchst. Mehr Flexibilität mit dem Bildbereich(Zoom) oder höher Bild oder Lichtaufnahme(Festebrennweite).

Wichtig ist das man sich zum Anfang erfahrung samelt und seinen Leidenschaft findet.

06.08.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User kaele12

klar gute Idee am Anfang mit einem Zoom anzufangen, da Du vielleicht nicht genau weisst was genau Du fotografieren willst, jedoch ist es halt immer noch so das Festbrennweiten besser sind und da kein Zoom muss man halt vor und zurück laufen, schadet der Fitness nicht ;-) ich benutzte unter anderen zuerst die Alpha 6000 und nun die Alpha6500 da kann ich Dir zb. seeeeehr empfehlen das Sigma 30mm 1.4 diese sozusagen billige Prime Lens ist einfach nur genial, hätte ich nie so gedacht aber für den Preis hatte ich noch nie was besseres in den Fingern, echt super was sigma da gemacht hat.

04.03.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.