Mainboard

Diskussion über Mainboard

Erster richtiger Gaming-Pc

Hallo zusammen

Es ist so weit, zum ersten Mal habe ich genug Gold um mir meinen eigenen Gaming-Pc zusammen zu bauen. Ich möchte gerne eure Meinung zu meinen ausgewählten Komponeten hören. Natürlich ob alles kompatibel ist und auch Sinn macht. Gerne nimm ich eure Verbesserungsvorschläge zur Kenntnis.

https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=A412CB6C70E087F0445B40862EA2074F

Ich freue mich über Kommentare und kann es kaum erwarten.
Twistedholger

TwistedHolgergepostet in Mainboard vor mehr als 2 Jahrenletzte Aktivität vor mehr als 2 Jahren34 Kommentare
gepostet in Mainboard vor mehr als 2 Jahrenletzte Aktivität vor mehr als 2 Jahren34 Kommentare

Was ich vergessen habe..

Ich möchte gerne Overwatch,Witcher 3 und Battlefield 1 mit vernünftigen fps spielen ist das auf einem 4K Monitor möglich oder würdet Ihr momentan noch zu einem WQHD Monitor greifen?

TwistedHolgervor mehr als 2 Jahren
vor mehr als 2 Jahren

Guten Abend :)

Die Komponenten passen alle zusammen und sollten so funktionieren. Ich würde allerdings ein paar Kleinigkeiten ändern.

1) 650W Netzteil anstatt den 850W, wenn Sie bei einer einzelnen Grafikkarte bleiben. Falls Sie später mal eine zweite nachrüsten wollen, bleiben sie besser bei den 850W.

2) Statt das Maximus Hero können Sie zum Maximus Ranger greifen. Die Boards sind beinahe baugleich bis auf die Anzahl der S-ATA anschlüsse.

Das gesparte Geld würde ich in eine HDD investieren auf der Sie alle möglichen Daten ablegen können.
ODER eine grössere SDD kaufen. :)

Jvan.Schmidvor mehr als 2 Jahren
vor mehr als 2 Jahren

Zum Monitor:

Rate eher zu einem WQHD Monitor. 4K ist immer noch etwas overkill für eine einzelne Karte. Und SLI (mehrere Grafikkarten) ist auch nicht unbedingt das gelbe vom Ei.

Jvan.Schmidvor mehr als 2 Jahren
vor mehr als 2 Jahren

Kann mich meinem vorredner nur anschliessen. Er hat die wichtigsten dinge angesprochen. Auch ich würde im moment zu einem wqhd monitor raten, 4k gaming ist selbst mit einer gtx 1080 nicht flüssig möglich (auf ultra). Nun ist natürlich die frage ob man ultra braucht xD...
Ich würde wqhd, was du schlussendlich wählst ist dir überlassen... Beides top ;)

[Anonymous]vor mehr als 2 Jahren
vor mehr als 2 Jahren

Dein Turmkühler ist leider gemäs technischen Daten 1mm zu hoch für dein Gehäuse. Auch würde ich mehr Speicherplatz einplanen.
Eine günstigere und laut Testbericht von PcGamesHardware schnellere und leipieie Graka wäre die Gainward Gtx 1080 Phoenix GLH.
Grüsse

Männyvor mehr als 2 Jahren
vor mehr als 2 Jahren

1.Bez. Formfaktor:
Dein Mainboard AN 5342534: ATX
Dein Gehäuse AN 5698330: Mini ITX, Thin Mini ITX
=> Das wird nicht passen.
2.Bez. Arbeitsspeicher:
Nimm lieber einen günstigen 2133Mhz Speicher (Hälfte billiger), da der Zuwachs bei Spielen nur einstelliger Prozentbereich wäre.
Um hierbei sicherzugehen, gehe auf die Website des Mainboardherstellers. Mit Kingston bist du im Regelfall aber sicher.
3.Bez. Monitor:
Nimm einen WQHD mit 120Hz+. Wenn es finanziell drin liegt mit G-Sync.
Side Note: Allgemein kann ich dir nur empfehlen ein Forum aufzusuchen was besser moderiert wird.

exorch20vor mehr als 2 Jahren
vor mehr als 2 Jahren

ich würde noch auf einen etwas stärkeren cpu kühler setzen. zb alpenföhn matterhorn (auch nicht hörbar).
2ssds können nicht schaden eine kleine für die ssd und eine grosse für games und den rest...
die ladezeiten verkürzen sich starck bei spielen wie rust.
sonst echt top und eben das was die oben sagen trifft auch voll zu.

wishinficationvor mehr als 2 Jahren
vor mehr als 2 Jahren

Vielen Dank für die vielen hielfreichen und vorallem schnellen Meinungsäusserungen. Ich habe mir alle sorgfälltig durgelesen und anhanden von ihnen meine Komponentenliste optimiert.

Zum Speicher: Auch wenn es etwas komisch tönt, aber ich brauche monentan einfach nicht so viel Speicher. Was sich aber sicher noch ändern kann/wird. Durch eure Äderungsvorschläge fahr ich aber immernoch billiger als mit meiner alten Liste ohne HDD, also rein damit.

Arbeitsspeicher: Ich wusste nicht das der Leistungszuwachs nur so gering ist, also hab ich eine 2133Mhz hinzugefügt.

TwistedHolgervor mehr als 2 Jahren
vor mehr als 2 Jahren

Gehäuse: Beim Gehäuse wusste ich sowieso nicht genau auf was ich achten sollte, ausser das alles rein passt. Ich ahnte aber schon, dass das mini Gehäuse zu klein ist, also habe ich es mit dem midi ausgetauscht. Um eine besser Luftzirkulation zu erzielen, habe noch ein be quiet! Silent Wings 2 PWM, 2er Bundle (140mm) hinzugefügt um an der Oberseite(abluft) zu montieren, was meint Ihr dazu?

CPU Kühler: Da ich mich für den midi Tower entschieden habe liegt jetzt auch ein grösserer CPU Kühler drin. Ich habe mal den Noctua NH-D15S (16.50cm) hinzugefügt, bin über eure Meinung gespannt.

TwistedHolgervor mehr als 2 Jahren
vor mehr als 2 Jahren