Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

PC

Bei der Wahl eines neuen PCs sind zunächst vor allem der Formfaktor und der Anwendungsbereich relevant. All-in-Ones etwa unterscheiden sich durch den integrierten Monitor offensichtlich von den Desktops, die in verschiedenen Grössen (Ultra Slim, Small Form, Tower) erhältlich sind. Der Anwendungsbereich definiert dann die Leistungsbandbreite, die für Ihren neuen Computer in Frage kommt.

Wir stellen euch nun unsere Anwendungsbereiche einzeln kurz vor:
Business-PCs sind oft in robusten und platzsparenden SFF-Gehäusen (Small Form Factor) erhältlich und bieten ein optimales Preis-Leistungsverhältnis für alltägliche Büro-Aufgaben. Ausserdem ist oft eine Pro-Version des Betriebssystems installiert und eine kleine SSD verbaut.

Home-Office-Geräte lehnen sich an diese Business-PCs an und bieten zuverlässige Leistung für Arbeitsaufgaben zuhause. Oft spielt hier die Design-Komponenten eine wichtige Rolle, da im eigenen Heim ein edler PC eher gewünscht wird als im Büro.

Multimedia-Desktops leisten genug, um Inhalte wie Filme, Musik und Fotos problemlos wiedergeben zu können. Sie haben daher meistens mittelstarke bis starke dedizierte Grafikkarten, 8GB RAM oder mehr und eine SSD verbaut.

Die Gamer-Geräte haben alles, was das Gamer-Herz begehrt: perfekt abgestimmte Komponenten, mindestens 8GB Arbeitsspeicher, stylishe und erweiterbare Gehäuse und extreme Power mit i7 Prozessoren für ruckelfreies Gaming. Auch die neuesten Grafikkarten sowie Top-Mainboards sind verbaut.

PCs für Enthusiasten bieten deutlich mehr Power und meistern auch anspruchsvolle, rechenintensive Aufgaben mühelos. Hier ist die Hardware meist ausgefallen, die PCs besitzen Wasserkühlungen und spezielle Designs, um sich von der grauen Masse abheben zu können.

Mit den weiteren Kriterien können die Produktvorschläge dann weiter eingeschränkt und so etwa das Betriebssystem, die Speichergrösse oder die Grafik Hardware gewählt werden. Anspruchsvollen Anwendern empfehlen wir in jedem Fall, auf einen PC mit integrierter SSD zu setzen. Neben PCs der bekannten Marken wie Asus, Apple, Medion, Acer, Alienware, Dell, Fujitsu, Joule Performance, Intel, Lenovo, Microsoft, MSI, Prime Computer, XMG oder HP bieten wir dir auch unsere eigenen, in der Schweiz gebauten digitec PCs zum Kauf an. Sie werden von unseren Spezialisten für dich zusammengestellt und sind in zahlreichen Konfigurationen ab Lager verfügbar.
mehr

Diskussion über PC

User chr.schmitz

Erster Gaming PC

Kann mir jemand einen anständigen Gaming PC zusammenstellen mit dem man die aktuell gängigen Spiele (GTA V, Battlefield 1, The Witcher) problemlos spielen kann?

03.07.2017
21 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User j.elkuch

digitec.ch/de/ShopList/Show...
Das wäre ein PC zum kleineren Preis mit mehr als doppelt so viel Leistung. Kühler ist auch dabei.
Alternativen wären der Ryzen 5 1600 und die gtx 1060 anstatt der 1080.
Die 1070 Kann ich nicht empfehlen, viel zu teuer und grausame Preis/Leistung. (Es gibt schon ein paar 1080 im 550.- Bereich)

03.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Carolina11

Sehr geehrter Herr Schmitz

Ich baue in meiner Freizeit individuelle PCs zusammen. Gerne würde ich mit Ihnen Kontakt aufnehmen um Ihnen ein Pc zusammen zu bauen.

MFG

03.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User subi7

Hey J.elkuch, dein Link funktioniert nicht. Vielleicht kannst du die Liste noch einmal posten? Ich wäre auch interessiert an PC-Systemen in diesem Preissegment, würde also deine Zusammenstellung gerne sehen ;)

03.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Herr Schmitz wenn sie sinnvolle hilfe möchten dann empfehle ich ihnen ein paar angaben mehr zu machen, z.b. wie hoch das budget ist auf welcher auflösung sie zocken möchten wäre so das mindeste was es braucht. dann ob er leise sein soll oder es egal ist, seiten fenster erwünscht oder nicht dann ob sie eine all in one wakü, luftkühler oder gar ne custom loop wollen. Imfalle einer custom loop ob nur die cpu oder auch die graphikkarte gekühlt werden soll. mit diesen angaben wäre alles ein wenig leichter

03.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

@fabio fcz dein setup macht wenig sinn 1. das gehäuse ist extrem geschmackssache mir gefällt es z.b. nicht zudem ist es nicht sonderlich gut im airflow. 2tens die graphikkarte ist schlecht gewählt entweder MSI GeForce GTX 1070 Quick Silver 8G OC (8GB, High End) oder MSI GeForce GTX 1080 GAMING X 8G (8GB, High End) wobei die 1080 noch 10 franken günstiger ist als deine vorgeschlagene 1070 und die kühlung ist rel leise und stark. zudem würde intel nur mit dem 7700k und dem Pentium G4560 empfehlen oder evtl bei den enthusiasten plattformen. zudem wäre ein starker luftkühler wohl die bessere wahl.

03.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User TheNikk

Ich würds so machen: digitec.ch/de/ShopList/Show... , beim Monitor würde ich einen IPS FullHD Monitor empfehlen. Tastatur und Maus einfach was billiges mkt einem guten Sensor.

03.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

So das wäre mein vorschlag mit 1400.- liegt da nicht viel mehr drin wenn du preise auf toppreise.ch vergleichst kommst du vieleicht ein wenig günstiger hast aber halt warscheinlich nicht so einen tollen support wie bei digitec. den prozessor und ram müsstest du noch selber übertakten um einiges mehr an Leistung heraus zu holen. Dazu findet man im internet einfache Anleitungen digitec.ch/de/ShopList/Show...

03.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

@thenikk den ben nevis würde ich nicht empfehlen für amd mounting entweder hatte ich einen serien fehler oder der hersteller hat da richtig was verpatzt es hat auf jedenfall bei mir nicht gepasst. zudem ist der boxed kühler beim ryzen 1600 recht gut. bei der grafikkarte kann man sich streiten die quicksilver 1070 ist günstiger und besser aber die verfügbarkeit ist ungewiss da sollte man bei digitec nachfragen wies da aus sieht. zudem haben wir beide die ssd vergessen wenn er keine von einem alten pc hat braucht er die auch noch

03.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

so hier ist die korrigierte liste mit ssd habe 500gb was für einige reichen würde das budget von 1400 habe ich überzogen es würde auf digitec momentan ca 1500.- kosten das grösste sparpotential wäre bei der grafikkarte vorhanden. anstelle der 1070 könnte man auch eine Rx580 nehmen gibt einen ziehmliche leistungs einbusse was bei einem 60hz monitor aber nicht wirklich tragisch ist da die rx 580 auch fast immer 60hz schaffen sollte jedoch bei geringeren grafikeinstellungen.
digitec.ch/de/ShopList/Show...

03.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.