PC Gehäuse

Diskussion über PC Gehäuse

avatar
vor 2 Jahren

Ein weiterer Neuling beim PC-Bau

Guten Abend allerseits

https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=B59FBFB86B6F6F2C91B3E5081B7480D7

Ich habe mir auch vorgenommen, einen PC zusammenzustellen.
In erster Linie sollte er so ziemlich alle neuen Spiele auf Mittel-Hoch bei etwa 60 FPS laufen lassen können.
Als zweites wäre es von Vorteil, wenn er auch bei Videobearbeitung okay zu gebrauchen ist; also eher ein allround-PC mit einer Tendenz zu gaming.

Was mir da Bedenken bereitet sind Gehäuse, Netzteil, Lüfter und Netzwerkkarte. SSD habe ich keine reingepackt, da ich schon eine 1TB Samsung Evo 850 habe (gebraucht, aber sie ist relativ neu und daher eher wenig benutzt)
Bei dem Netzteil stellt sich bei mir die Frage, ob 650W ausreichen und ob dieses Modell ein passendes/gutes ist? Die VS Serie gehört ja eher zu den billigen Serien von Corsair.
Ich habe bisher nur gutes vom Lüfter gelesen, allerdings sollte es von der Konkurrenz bessere Lüfter zum selben Preis haben, allerdings bin ich nicht wirklich auf etwas gestossen.
Die Netzwerkkarte brauche ich als "Backup", falls mal mit meinem Ethernet Kabel was kaputt ist oder ich den PC mal irgendwohin mitnehmen werde (LAN Parties). Gibt's da bessere Karten?
Zu guter letzt noch das Gehäuse: Passt denn all das Zeug, das ich in meiner Liste habe, gut in das Gehäuse rein?

Ich sollte noch beifügen, dass ich alles möglichst zukunftsorientiert haben möchte (will heissen, dass ich z.B. bei GPU Upgrades das Netzteil behalten kann, weil es schon genug Power liefert)

Vielen Dank fürs durchlesen und dass ihr euch die Zeit nehmt, mir zu helfen!

Grüsse

[Anonymous]vor 2 Jahren16 Beiträge
16 Beiträge
avatar
vor 2 Jahren

Hab keine Editierfunktion gefunden, daher hier ein Nachtrag
Das Budget geht bei mir bis 1700 Franken.

[Anonymous]vor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

Guten Tag,

Wenn du lediglich Spiele in Hoch/Mittel mit 60 FPS unter Full HD (1080p) spielen möchtest, kannst du auch weniger Geld ausgeben.
Ich besitze ein sehr ähnliches Setup (Case, Mainboard, Prozessor, GPU (jedoch von Gigabyte) und CPU Kühler gleich). Eine GTX 1060 würde dir für deine Anforderungen wahrscheinlich auch reichen, jedoch wirst du eine GTX 1070 sicher länger behalten können. Auf Youtube gibt es viele Vergleiche der Karten von diversen Spielen.
Meine Werte:

BF1, Ultra, Full HD: Ca 110-130 FPS
Witcher 3, Ultra, Full HD: ca 90 FPS

(allfällige Verbesserungen im nächsten Post)

valentinnnxvor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

CPU Kühler: Ich würde den Dark Rock 3 nicht nochmals Kaufen. Ist nicht schlecht, geht jedoch besser/billiger.
Ich persönlich würde dir den billigeren und leicht besseren hier empfehlen:
Thermalright HR-02 Macho Rev.B (16.20cm)

Netzeil: Ich würde dir empfehlen, ein Netzeil mit Gold oder Silber Zertifikat zu kaufen.
z.B. Corsair RM550x (550W)
550 W sollte ausreiche (habe ich auch)

zur Info: Ich bin kein Experte, jedoch sind dies meine Erfahrungen.
Hoffe konnte dir helfen :)

valentinnnxvor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

Bin absolut kein Profi, aber vielleicht kommentiert ein User noch meinen Beitrag/Vorschlag. Diese Zusammenstellung reicht für die heutigen Spiele gem. deinen Anforderungen aus. Ich habe für das Betriebssystem und Games je eine SDD gekauft. Für Filme, Musik, Dokumente eine normale HDD. Deine Zusammenstellung passt sehr gut zusammen. Deine Graka passt auch in dein Gehäuse. Ich würde noch ein Budget für einen guten Bildschirm einplanen. Meiner ist ziemlich alt und hat "schlirggen" die recht nervig sind. Einem Kauf steht nichts entgegen. Meine Meinung :-)

charles34vor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

Ahja:

In Gehäuse sollte alles passen
Der Dark Rock 3 (beim Thermalright bin ich nicht ganz sicher) blockiert jedoch einen RAM-Slot. Somit kannst du maximal 2 Slots des Mainboards mit RAM füllen. Nur zur Info, falls du vor hattest 4 Riegel zu verbauen :)

valentinnnxvor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

Vielen Dank für die raschen Antworten!
In dem Fall werde ich Kühler und Netzteil mit den vorgeschlagenen Teilen ersetzen, ausser es kommt noch jemand und empfiehlt mir was besseres :P

Ach, ich wusste gar nicht, dass ich mit solch einem Setup schon auf Ultra und hoher FPS Rate spielen kann, aber umso besser :)

Monitor habe ich schon einen relativ guten, BenQ XL2420T (120Hz), aber vielen Dank für den Vorschlag! Maus und Tastatur habe ich ebenfalls Produkte von höherer Qualität.

Zum Blockieren des RAM-Slots: Wie weit ragt denn der Dark Rock über den einen RAM-Slot?

[Anonymous]vor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

Der Lüfter kommt nicht in den Weg, wenn du "normalen" Ram benutzt also nicht hohen.
PS: RAM fehlt

Flavio Piagnovor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

Am besten schaust du dir die Youtube-Videos an, und bildest dir selber eine Meinung.
Die FPS Zahlen sind vielleicht im Durchschnitt etwas tiefer, sollten aber ungefähr in diesem Bereich sein (Hairworks deaktiviert) :)
Habe einen BenQ 2430T (144Hz). Ansonsten bin ich mit der i7 mit 1070 Kombo sehr zufrieden :)
Vielleicht kriegt du kleineren RAM in den Slot. Mit meinem Hyperx Fury kann ich jedoch den Ersten Slot nicht belegen.
Der Ventilator der Dark Rock's ragt über den Slot.

Wie bereits gesagt: Wenn ein "Experte" allfällige Verbesserungen oder Kritikpunkte hat, kann er diese gerne anbringen.

valentinnnxvor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

RAM (Corsair Vengeance LPX, Höhe ist glaub ich 34mm) ist schon beim Mainboard dabei, ist sobein Bundle, das digitec anbietet :) Und soweit ich weiss, haben die Corsair und Hyperx von dir etwa dieselbe Höhe, daher gehe ich wohl lieber mit einer schlankeren Variante als der Dark Rock

[Anonymous]vor 2 Jahren
Nach oben