Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

PC

Bei der Wahl eines neuen PCs sind zunächst vor allem der Formfaktor und der Anwendungsbereich relevant. All-in-Ones etwa unterscheiden sich durch den integrierten Monitor offensichtlich von den Desktops, die in verschiedenen Grössen (Ultra Slim, Small Form, Tower) erhältlich sind. Der Anwendungsbereich definiert dann die Leistungsbandbreite, die für Ihren neuen Computer in Frage kommt.

Wir stellen euch nun unsere Anwendungsbereiche einzeln kurz vor:
Business-PCs sind oft in robusten und platzsparenden SFF-Gehäusen (Small Form Factor) erhältlich und bieten ein optimales Preis-Leistungsverhältnis für alltägliche Büro-Aufgaben. Ausserdem ist oft eine Pro-Version des Betriebssystems installiert und eine kleine SSD verbaut.

Home-Office-Geräte lehnen sich an diese Business-PCs an und bieten zuverlässige Leistung für Arbeitsaufgaben zuhause. Oft spielt hier die Design-Komponenten eine wichtige Rolle, da im eigenen Heim ein edler PC eher gewünscht wird als im Büro.

Multimedia-Desktops leisten genug, um Inhalte wie Filme, Musik und Fotos problemlos wiedergeben zu können. Sie haben daher meistens mittelstarke bis starke dedizierte Grafikkarten, 8GB RAM oder mehr und eine SSD verbaut.

Die Gamer-Geräte haben alles, was das Gamer-Herz begehrt: perfekt abgestimmte Komponenten, mindestens 8GB Arbeitsspeicher, stylishe und erweiterbare Gehäuse und extreme Power mit i7 Prozessoren für ruckelfreies Gaming. Auch die neuesten Grafikkarten sowie Top-Mainboards sind verbaut.

PCs für Enthusiasten bieten deutlich mehr Power und meistern auch anspruchsvolle, rechenintensive Aufgaben mühelos. Hier ist die Hardware meist ausgefallen, die PCs besitzen Wasserkühlungen und spezielle Designs, um sich von der grauen Masse abheben zu können.

Mit den weiteren Kriterien können die Produktvorschläge dann weiter eingeschränkt und so etwa das Betriebssystem, die Speichergrösse oder die Grafik Hardware gewählt werden. Anspruchsvollen Anwendern empfehlen wir in jedem Fall, auf einen PC mit integrierter SSD zu setzen. Neben PCs der bekannten Marken wie Asus, Apple, Medion, Acer, Alienware, Dell, Fujitsu, Joule Performance, Intel, Lenovo, Microsoft, MSI, Prime Computer, XMG oder HP bieten wir dir auch unsere eigenen, in der Schweiz gebauten digitec PCs zum Kauf an. Sie werden von unseren Spezialisten für dich zusammengestellt und sind in zahlreichen Konfigurationen ab Lager verfügbar.
mehr

Diskussion über PC

User r.kimi

Bildschirm

digitec.ch/de/ShopList/Show...

Hallo zusammen. Könnt ihr mir sagen welchen bildschirm ich nehmen soll für meinen ausgewählten pc.
Sollte 24-27 zoll haben und 144hz leider finde ich keinen der Preis/leistungsverhältnis passt. Max 350.-
Und gleich auch noch sagen ob maus und tastatur gut sind? Habe in diversen test und foren nachgeschaut und haben eigentlich beide gute testergebnisse gehabt.

Danke viel mals :)

09.06.2016
18 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User hammer5151

BenQ XL2411Z (24", 1920x1080)
Das wäre ein Monitor mit 144hz und er ist unter 350fr. Ein 24' Monitor sollte ausreichen.
Zur Maus finde ich, dass du eine sehr gute Gaming Maus ausgewählt hast. Habe die selbe zu Hause und die ist echt gut. Auch deshalb, weil du zwischen den DPI-Auflösungen auch switchen kannst und das über 3 Profile.

09.06.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User simonschmid

Ich würde dir den Acer XB270H empfehlen. Kostet ca. 260.- aber hat 144 Hz eine 1920x1080 Auflösung und G-Sync ebenfalls eine Reaktionszeit von 1ms. Ich hab diesen Monitor selbst Zuhause und hab damit keine Probleme und es macht viel Spass damit zu gamen ;). Den Monitor gibt es aber leider nicht auf digitec.....

09.06.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User simonschmid

Wenn du einmal in Google Shopping nach diesem Monitor suchst dann wirst du feststellen das er für 260.- erhältlich ist. Ich habe nichts vergleichbares in diesem Preissegment gefunden was die selben Spezifikationen hat. Ich war ca. 4 Wochen auf der Suche bis ich diesen genialen Monitor antraf. Google Shopping Link .. --> google.ch/webhp?sourceid=ch...

09.06.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User simonschmid

Um deine anderen Fragen noch zu beantworten: Maus und Tastatur ist Geschmackssache..ich selbst besitze die Roccat Kone XTD und als Tastatur die Roccat Isku FX und bin damit sehr zu frieden. Ich würde vielleicht beachten das Tastatur und Maus vom gleichen Hersteller stammen...
Nochmals zum Monitor:
Ich hab das gleiche Setup wie du...nur ist mein Prozi auf 4.6 übertaktet und meine GPU auf 1430 MHz...mit deinem Setup und dem Acer XB270H wirst du viel Spass haben können. Ich würde dir aber raten auf den Release der 1070 und der neuen AMD GPU zu warten.. --> Mehr Leistung für weniger Geld ;)

09.06.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User simonschmid

Anonymous schluss entlich muss das jeder selbst wissen & jetzt mal ehrlich wie willst du mit nur einer 980 einen Monitor mit der Auflösung von 2560×1440 betreiben mit höchsten Settings und 144 FPS? - Gar nicht ausser du spielts Halflife oder sonst ein etwas älteres Spiel ohne krasse Grafikdetails etc. ;) Und ausserdem lieber 144 Hz / 144 FPS als eine höhere Auflösung...damit wirst du im Spiel mehr Spass haben ;) Aber schlussentlich Geschmackssache ^^

09.06.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User r.kimi

Simon jetzt bin ich verwirrt? Ist meine 980 nicht gut genug für den bildschirm zu betreiben? Und anonymous hat auch noch gesagt das man 27 zoll auf fullhd nicht antun soll? Was ist jetzt angesagt? :) ist fullhd nichtmehr gut?

09.06.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User ramonwalther

Doch Full HD reicht noch vollkommen aus.
Man schaue zu den Konsolen, dort läuft auch alles in Full HD und das bei meist grossen TVs.
Und deine 980er reicht auch locker aus. Aber es steht eine neue Generation der Grafikkarten in den Startlöchern, falls du noch ein bisschen warten würdest, kriegst du eine bessere Karte für weniger Geld.

09.06.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User simonschmid

Sorry wenn ich dich verwirrt habe^^ Ich meinte damit eigentlich wie Roman sagt das Full HD momentan noch locker reicht...Ebenfalls wird die Leistung der 980 alle Spiele momentan noch locker packen...ich denke das wird sie auch die nächsten 2 Jahre noch...aber wenn du wartest bekommst du für weniger Geld mehr Leistung z.B. mit der 1070 oder der AMD Radeon rx 480! ;) Und ich würde dir nichts empfehlen was nicht gut ist! ;) Also mit dem Monitor bist du sicher bedient und wenn du noch etwas wartest bekommst du noch eine High-End GPU für weniger Geld als die 980 ;) (Die 980 ist aber auch High-End)!

09.06.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User r.kimi

Perfekt danke euch:) nurnoch eine klitzekleine frage zu den bildschirmen;) hahah. Einmal wurde mir ein Benq und ein Acer vorgeschlagen. Preise stimmen für mich. Doch welcher passt zu meinem system dass ich kaufen würde. Und könnte ich, falls ich mal wieder geld habe eine gtx1070 oder gtx1080 bei meinem computer einbauen oder kann ich das gleich vergessen mit den aktuellen spezs vom pc?.
Und wegen dem selber bauen bin ich auch offen für tipps und tricks ;) würde mich auch gerne direkt an simon wenden.

09.06.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User simonschmid

Also ich persönlich empfehle dir einen entweder 1920x1080 Monitor oder einen 2560x1440 dabei würde ich beim 1080p einen 144 Hz nehmen und beim 2k einen 60 Hz oder auch 80 Hz. Etwas in dem Stil würde perf. zu deinem Setup passen. Z.B. den Acer den ich dir vorgeschlagen habe;). & zu Frage 2: Ja kannst du dein Prozzi würde sogar 2 GPU's betreiben können...bei momentanigen Spielen schläft er bei nahe ein;)...meiner ist z.B. bei BO3 35% ausgelastet und nicht mehr. & das nachrüsten einer 1070 oder 1080 sollte bestimmt möglich sein...wenn du dich an mich wenden willst --> mail: simonschmid@hotmail.ch

10.06.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.