Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Dockingstation

Die Vorteile eines Notebooks sind unumstritten – jedoch braucht man oftmals einen festen Platz mit grösseren Bildschirmen für gewisse Arbeiten und Unterhaltungszwecke. Eine Dockingstation eignet sich perfekt dazu, dass man die Vorteile eines PCs geniessen kann, ohne je dabei einen kaufen zu müssen.

Vorteile einer Dockingstation
* Man ist mit seinem Notebook flexibel unterwegs und hat an den festen Standorten mit einer Dockingstation einen ganzen Arbeitsplatz und muss nicht direkt am kleinen Notebook arbeiten. Es muss lediglich ein Kabel eingesteckt oder das Notebook in die Dock eingedrückt werden.
* Man erweitert die Möglichkeiten von Bildschirmen oder aber auch von Anschlüssen (z.B. Netzwerkanschlüsse).
* In der Zeit in der Notebooks immer schlanker und leichter werden, verschwinden die Anschlüsse zusehends. Mit einer Dock hat man alle Anschlüsse die man braucht und muss trotzdem nicht auf Formfaktor und Mobilität verzichten.

Typen von Dockingstations

Universelle Docks
Die Allrounder unter den Dockingstations: Sie sind mit den meisten Geräten kompatibel und lassen somit zu, dass du nicht auf ein Gerät eingeschränkt wirst.

Gerätespezifische Docks
In Business-Umgebungen ist es oft eine Präferenz, dass die Dockingstations grundsätzlich für ein Gerät oder Geräteserie konzipiert sind. Gewisse Funktionen sind nur für spezifische Geräte zugänglich, die Hauptfunktionen sind jedoch für jegliche Geräte mit entsprechendem Anschluss brauchbar.

Proprietäre Docks
Dies sind die Klassiker unter den Docks: Sie dienen ausschliesslich Geräten mit demselben Anschluss, wobei das Notebook meistens aufgesteckt wird.

Travel Docks
Wie der Name schon sagt, sind diese Dockingstations für das Reisen optimiert. Sie benötigen keinen Anschluss an eine Stromquelle, was sie sehr handlich und mobil macht. Einschränkungen hat man dabei bei der Leistung und den Anschlüssen.

Apple Docks
Was Drittparteien-Hardware anbelangt, hat Apple immer spezielle Anforderungen. Diese Dockingstations erfüllen die Apple Konformität.
mehr

Diskussion über Dockingstation

User Kokille

Asus Zenbook UX330UA und Kensington SD4600P

Habe beide Komponenten zu Hause, leider funktioniert der DP sowie der HDMI Anschluss nicht.
Alles andere wie USB und LAN-Port funktionieren einwandfrei.
Ich bin PC-technisch (Hard- und Software) eigentlich kein Neuling aber ich finde auch keine entsprechenden Treiber Updates oder so...
Nun meine dringende Frage:
Funktioniert diese Hardware Konstellation überhaupt? Oder muss ich eine andere Dockingstation kaufen?
Vielen Dank für die rasche Antwort!

01.03.2017
2 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Zoozuu

Hatte das selbe Problem. Bei Nachforschungen habe ich festgestellt, dass Kensington da Probleme hat. Konnte selbst nicht mal neue Treiber installieren und konnte es nur noch die Garantie anmelden.

05.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Kokille

Nach ewigem hin und her mit Asus habe ich erfahren das das UX330UA über den USB-C anschluss nur datentransfer unterstützt und sich keine zusätzlichen screens anschliessen lassen via USB-C.

07.06.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.