Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Grafikkarte

Die Grafikkarte übernimmt in einem Computer die Aufgabe der Grafikausgabe. Dabei werden die vom Prozessor berechneten und an die Karte weitergeleiteten Daten in Bilder umgewandelt, um auf einem Monitor oder mithilfe eines Beamers angezeigt werden zu können. Entweder sind die Grafikkarten bereits im Chipsatz auf dem Mainboard verbaut, oder sie können als PC-Erweiterungssteckkarten (bspw. via PCI Express) mit dem Motherboard gekoppelt werden. Ausschlaggebend für den Kauf einer Grafikkarte sind GPU (Grafikchip), Video-Ram (Grafikspeicher) sowie die Anschlüsse (z.B. DVI und HDMI) für Monitore bzw. andere externe Geräte.

Hierbei kannst du als Kunde auf die Produkte bekannter Brands wie AMD, Asus, ATI, Dell, EVGA, Gainward, Gigabyte, HPE, Matrox, MSI, Palit, PNY, Powercolor, Sapphire, XFX und Zotac zurückgreifen. Einige davon sind modellspezifisch, d.h. sie können nur für ein bestimmtes Modell bzw. Marke von Computer verwendet werden.
mehr

Diskussion über Grafikkarte

User Oadri66

Anderst farbiger USB Schnittstelle nötig?

Guten Tag,

Ich und ein Kollege wollten vor einer Woche einen Pc zusammenbauen. Als wir ihn zusammen gebaut hatten, konnten wir nicht ins Bios gehen.(Schwarzbild)
Also neues Mainboard kaufen nochmal zusammen und diesmal ging es.
Nun werde ich in ein paar Wochen auch in dieser Situation sein und er meinte, dass man immer ein VGA anschluss am Mainboard haben muss und sich mit VGA am Monitor verbinden. Und er meinte man muss immer ein anderst gefärbten USB Anschluss haben als der 3.0( zbs Hellblau). Ich hab das so verstanden als wäre nur dieser Port als einziger aktiviert und der Rest erst wenn man im Bios war+aktiviert werden kann.

Braucht man wirklich auf diese Sachen achten? Und wenn nein kann ich irgend einen Anschluss benutzen(hdmi am Mainboard)?

Besten Dank!

20.05.2017
7 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User N-Systems.ch

Hallo, usb 2.0 port ist zu empfehlen wenn man peripherie wie keyboards anschliesst an einem frisch zusammengebastelten pc, da die usb3.0 schnittstelle mittels chipset treiber(meist von asmedia) gesteuert wird. mit dem videoausgang kommt es drauf an ob eine grafikkarte eingesteckt ist am mainboard oder nicht. falls das der fall ist, muss man den monitor an die grafikkarte anschliessen. ansonsten muss man den anschluss gebrauchen, der am mainboard zu finden ist. hoffe konnte helfen.

21.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Screamatorium

Also das mit dem USB 3.0 Anschluss kann ich nicht bestätigen. Diese laufen auch ohne Aktivierung oder spezieller Treiber. Trotzdem haben die meisten Boards noch (schwarze) USB 2.0. Und VGA brauchst du nicht. Es gibt Adapter von HDMI oder DVI auf VGA. Wenn du nicht einmal ins BIOS kommst ist etwas nicht gut mit dem MB. Achte darauf dass das MB die nötigen Anschlüsse für das Gehäuse hat (z. Bsp. USB 3.0). Und wichtig ist noch ob du Onboard Grafik willst oder Grafikkarte. Am besten lässt Du Deine Shopping List hier überprüfen bevor Du kaufst. Hier wird dir geholfen.

21.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Also bei meinem Mainboard haben sowohl usb 2 und usb 3 von anfang an funktioniert. Das Problem mit dem Schwarzen Bildschirm hatte ich auch, nach einem CMOS reset hats dann ins Bios gestartet. Falls ihr das Board noch habt und das cmos noch nicht geresetet habt würde ich das mal probieren.(durch batterie entfernen und paaar min warten kann man das cmos reseten) Einen VGA port brauchst du nicht. Falls du unbedingt Vga benutzen willst wirst du aber einen adapter brauchen denn aktuelle Grafikkarten unterstützen vga meistens nicht.

21.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Und bei AM4 Boards funktionieren die Grafik Anschlüsse nicht da Ryzen keine integrierte Grafikeinheit hat und die RavenRidge noch nicht auf dem Markt sind. Die wichtigsten sachen auf die man Achten muss ist dass die CPU auf den sockel passt, der ram kompatibel ist( bei Ryzen/AM4 besonderswichtig!! Unbedingt auf Kompatibilitylist nachschauen!!) bei intel muss einfach DDR4 für DDR4 sockel. Bei Grösseren Towerkühlern auch wegen dem Platz schauen halt die klassischen sachen. Falls du unsicher bist kannst du ja deine Einkaufsliste von der comunity kontrollieren lassen.

21.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User N-Systems.ch

das mit dem usb ports kann ich leider so nicht bestätigen, mit meinem usb stick und meinem mainboard ging nix im usb 3.0 port, das board ist einwandfrei und alle anschlüsse funktionieren tadellos. dh evtl der beste ratschlag wäre es im handbuch nachzusehen, wenn was dazu gesagt wird dann unbedingt so machen wie es da steht, ansonsten sollte es dementsprechend mti jedem usb anschluss gehen...

22.05.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.