Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

PC Gehäuse

Das PC Gehäuse dient dazu, alle Komponenten, welche in einen Computer gehören, zu beherbergen und diese vor äusseren Einflussfaktoren wie Beschädigungen, Wasser, Schmutz, Staub oder Druck zu schützen. Ebenfalls können die einzelnen Komponenten darin befestigt und der PC so leichter transportabel gemacht werden. Ein Gehäuse ermöglicht zudem die Kühlung gewisser Elemente wie die Grafikkarte, der Festplatten oder des Prozessors durch weitere, bereits verbaute oder optional ergänzbare Lüfter. Die Gehäuse unterscheiden sich primär hinsichtlich ihres Formfaktors: Die Grössen reichen von schmalen Small-Form-Factor-Gehäusen über Midi-Tower bis hin zu Full-Tower-Gaming-Gehäusen und bestimmen damit auch, welche Komponenten in das jeweilige Gehäuse passen.

Hier bieten wir dir Cases von AeroCool, Akasa, anidees, Antec, be quiet!, BitFenix, Chieftec, Compucase, Cooler Master, Cooltek, Corsair, Cougar, DimasTech, Enermax, Eurocase, EVGA, Fractal, In Win, Kolink, LC-Power, Lian-Li, Mountain Mods, Nanoxia, NZXT, Parvum, Phanteks, PHOBYA, Raijintek, Raspberry Pi, Sharkoon, Silverstone, Streacom, Supermicro, Thermaltake, Xigmatek und Zalman.
mehr

Diskussion über PC Gehäuse

User Simonbuck

Airflow im case

Ich wollte mal fragen weshalb ihr die meisten case mit überdruck verkauft? Meiner erinnerung nach wurde uns dies anno dazumal anders beigebracht.... insbesondere bei aktiv gekühlten komponenten macht doch dies ausser weniger staub im case gar kein sinn...ich baue jedes case auf unterdruck um und wie ich sehe mein kollegenkreis auch :)

12.11.2016
3 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User blacktothemoon

Also ich würde auf folgende Punkte achten:

1. Genügend fische Luft von vorne rein bringen, es ist nicht wirklich effizient wenn man viel Luft raus befördert und keine frische Luft rein bringt.

2. Das Netgerät würde ich unten anbringen mit den Lüfter nach unten gerrichtet, so das die warme Luft nicht noch über das Mainboard störmt.

3. Und die restlichen Lüfter oben und hinten (optional auch unten) befördern die Luft raus.

4. Je grösser der Lüter desto weniger schnell muss er sich drehen um den selben Kühleffekt zu bewirken, also wird das ganze ruhiger.

12.11.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Simonbuck

Moment, dein link unterstreicht gerade meine aussage betreffend unterdruck...natürlich führe ich frischluft zu...aber weniger als raus...ja und die psu hat ein eigener kreislauf

12.11.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.