Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
  • Passport (4.50", 32GB, 13MP, Weiss)
  • Passport (4.50", 32GB, 13MP, Weiss)
  • Passport (4.50", 32GB, 13MP, Weiss)
CHF 259.–
BlackBerry Passport (4.50", 32GB, 13MP, Weiss)

Bewertung zu BlackBerry Passport (4.50", 32GB, 13MP, Weiss).

User jeevanandk
Passport (4.50", 32GB, 13MP, Weiss)

Wer auf der Suche nach einem effizienten Begleiter für die Kommunikation ist kann mit dem Passport nichts falsch machen.

Benutze das BlackBerry Passport seit nun 2 Monaten und finde es die beste Plattform zurzeit für mobile Kommunikation. Das beginnt beim Hub, der zur einzigen Anlaufstelle wird, vorbei die Zeiten wo ich mein iPhone mittels Touch-ID entsperre und nur kurz bemerke was alles reingekommen ist und dann im völlig überfluteten Notification Center das wichtige rauspicke, das ist jetzt alles schön im Hub und dort bleibt es auch und kann dank einer hierarchischen Struktur auch gut gefiltert werden. Auch das Dateihandling und die Möglichkeiten zum Weiterleiten von beliebigen Dateien ist elegant und benutzerfreundlich gelöst. Ich konnte problemlos ein Windows 10-ISO von einer Website herunterladen und per USB-OTG-Adapter auf eine externe Festplatte kopieren. Das geht nicht mit jedem anderen Smartphone so einfach. Auch gibt es eine App womit das Passport zur Bluetooth Tastatur und Maus wird oder man mit Bordmitteln ein Ping absetzen kann um das W-LAN zu testen. Es geht auch korrekt mit W-LANs um, die nicht am Internet hängen und leitet lokale Anfragen korrekt aufs W-LAN und wickelt solche ins Internet über die 4G Verbindung ab. Der Browser ist schnell und stellt alle Webseiten, auch solche mit Adobe Flash, richtig dar. Der Speicherkartenslot funktioniert bei mir wunderbar mit einer 128 GB-Karte.

Weniger gut ist leider die Auswahl an nativen Apps, man findet zwar viele Spezialprogramme etwa zur Anrufaufzeichnung welche man auf iOS oder Android weniger antrifft aber dafür mangelt es oft an Apps für GPS oder Musikwiedergabe. Ein Ausweg ist die Installation von Android-Apps aber diese laufen manchmal nicht sehr gut oder nerven weil Google Play Services fehlen, wofür aber BlackBerry wenig kann weil Googles Politik dafür zu restriktiv wären und das Gerät so nicht möglich wäre. Man sollte also eher die App Entwickler dazu auffordern auf Google Dienste zu verzichten um die App auch auf dem Gerät lauffähig zu bekommen. Einige schaffen das sehr gut!


+
+
+
+
+
-
-

05.09.2015
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden


Bitte melde dich an um einen Kommentar zu schreiben.