Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
  • QL-820NWB (300dpi)
  • QL-820NWB (300dpi)
  • QL-820NWB (300dpi)
CHF 141.–
Brother QL-820NWB (300dpi)

Bewertung zu Brother QL-820NWB (300dpi).

User Anonymous
QL-820NWB (300dpi)

Schlecht Druckqualität, lieber halt kein rot und bleibe beim guten QL-720NW!!

Ausstattung (Display, Gerätemenu, Wifi, Bluetooth, LAN, USB) sehr gut. Auch das es optional noch ein Akku für den Einsatz für unterwegs gibt ist genial. Aber! Druck in rot ist sowas von schlechter Qualität, dass es dem Technikstand aus den 80'er entspricht. Das geht also garnicht und ist das erste mal wo mich Brother so entäuschte. Selbst der Vergleich mit normaler Thermoetikette (Druck schwarz) ist bei der höchsten Einstellung schlechter (zerpixelter) als beim Vorgängermodel (QL-720NW) welcher die gleiche Max. Druckauflösung hat wie dieser Typ!! Der QL-820 NWB ist auch tatsächlich viel lauter und hat ein noch aggressiveres Druckgeräusch als der QL-720NW, was ja schon
oft von anderen gefragt wurde, dass kann ich definitiv bestätigen!! Sehr enttäuschend, würde den QL-820 NWB nicht nochmals kaufen oder jemanden empfehlen. Schade das mit dem zusätzlichen roten Druck auf Thermolabel wäre toll gewesen aber die Technik ist mindestens noch bei Brother nicht so weit und es gibt z.Z. nur eine Grösse der Label die rot und schwarz ausdruckbar sind. Für mich ist jetzt klar lieber kein Druck in rot, dafür gute Druckauflösung in schwarz mit dem Vorgängermodel QL-720NW ✓✓✓


+
+
-
-

30.05.2017
1 Kommentar
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User David Lim

Wir haben diesen Fall mit Brother angeschaut und uns wurde mitgeteilt, dass dem Hersteller keine Qualitätseinbussungen zum Vorgängermodell bekannt sind. In solchen Fällen kann man sich natürlich gerne an unseren Kundendienst wenden, damit wir gemeinsam eine Lösung finden können.

07.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.


Wir übernehmen keine Haftung für die Antworten, die nicht von unseren Mitarbeitern verfasst wurden.


Bitte melde dich an um einen Kommentar zu schreiben.