Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
GeForce GTX 1080 Ti  AORUS Xtreme Edition 11G (11GB, High End)
CHF 899.–
Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS Xtreme Edition 11G (11GB, High End)

Bewertung zu Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS Xtreme Edition 11G (11GB, High End).

User Peter8157
GeForce GTX 1080 Ti AORUS Xtreme Edition 11G (11GB, High End)

Leise und Leistungsstark

Habe mich nach vielen Recherchen für diese Karte entschieden und das war gut so. Die Kühllösung ist top, auch die Spannungswandler werden optimal gekühlt, der Kühler hat eine grosse Kupferplatte und dicke Heatpipes, auf der Rückseite wird bei der GPU auch via Kupferplatte die Wärme abgeführt. Die Lüfter drehen sehr leise, auch wenn das Game mal etwas fordernder ist. Gigabyte ist da ein echt gute Sache gelungen, ich war etwas skeptisch, weil die alten Windforce-Kühler von Gigabyte immer sehr laut waren.
Ich hatte vorher ein SLI mit 2x 1070 Strix von Asus, seit Umstieg auf Windows 10 machte das SLI aber nicht bei allen Spielen mit, Abstürze waren die Folge. Nach Deaktivierung des SLI lief alles wieder sauber und glatt. Die 1080Ti kommt von der Leistung her in synthetischen Benchmarks natürlich nicht an das SLI-Gespann der 1070er heran, bei Spielen ist sie aber gleich auf oder etwas schneller.
Sie boostet bei mir im Gaming-Modus bei 2012Mhz los, im OC-Mode bei 2025Mhz, pendelt sich aber bei beiden Modi um die 1975 - 1985 Mhz ein (= immer noch ca. plus 23% gegenüber Referenz). Im OC-Mode wird die GPU etwas wärmer (ca. 82°), im Gaming-Mode bleibts bei kühlen 72° - max. 75°. Powertarget kann bis auf 130% erhöht werden, dann dürfte das Ding aber sehr heiss werden, das Temp-Target dürfte dann drosseln.


+
+
+
+
+
-

21.08.2017
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden


Bitte melde dich an um einen Kommentar zu schreiben.