Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
  • Series 3 (42mm, Aluminium, Silikon)
  • Series 3 (42mm, Aluminium, Silikon)
CHF 353.–
Apple Series 3 (42mm, Aluminium, Silikon)

Bewertung zu Apple Series 3 (42mm, Aluminium, Silikon).

User Systemabsturz
Series 3 (42mm, Aluminium, Silikon)

Gut für eine Smartwatch, jedoch wären Fitnessfunktionen noch zu optimieren.

Diese Uhr ist meine dritte Smartwatch. Die erste war eine Garmin vivoactive (die erste Smartwatch-Smartwatch von Garmin). Dann habe ich mir die Samsung Gear S3 frontier gegönnt. Diese Uhr war zusammen mit dem Galaxy S7 Edge eine nette Kombination, die ich dann aufgeben musste, als mir das Galaxy Macken machte und ich zurück zum iPhone wechselte.

Nun denn, zur eigentlichen Apple Uhr: sie sieht halt eben nicht wie eine Uhr aus, sondern wie ein aufs Handgelenk gepflastertes iPhone. Ihre Smartwatch-Aufgabe nimmt sie jedoch sehr ernst. Die Zifferblätter sind leider auf apple-eigene beschränkt, dafür sehr gut anpassbar- für Apple ungewohnt. Die Uhr zeigt genau diejenigen Nachrichten an, die man sehen möchte, man kann sie mittles Watch App auf dem iPhone gut einstellen. Alles in allen sehr durchdacht und wohl die beste Smartwatch, wenn man auf nahtlose Integriertheit ins Apple System Wert legt.
Als Fitness Tracker finde ich die Uhr zweischneidig: einerseits sind die gemessenen Werte ziemlich Präzise, andererseits jedoch kann man nicht so viele Daten anzeigen lassen, und von der Uhr kann man gar nicht mehr darauf zugreifen nach dem Klick auf „Fertig“ nach einem Training. Da hat Garmin definitiv die Nase vorne. Auch die Akkulaufzeit mit aktiviertem GPS (also bei allen Outdoor Aktivitäten) ist sehr bescheiden.
Die Aktivitätsringe sind seltsam, die werten mir schon normales Gehen als Trainingsminuten. Ist wohl dazu konzipiert, einem schnell ein Erfolgsgefühl zu vermitteln, was ja nicht per se schlecht ist.

Trotz all meinem Gemecker, bin ich zufrieden mit der Uhr und kann sie allen empfehlen, die gerne ab und zu WhatsApps und Messenger Messages am Handgelenk lesen, statt das Handy zur Hand zu nehmen. Für richtig seriöses Training würde ich allerdings zu anderen Marken greifen.

PS: ich habe relativ schmale Handgelenke, aber trotzdem zur 42mm Version gegriffen. Schaut am besten selbst.


+
+
+
-
-
-

26.04.2018
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden


Bitte melde dich an um einen Kommentar zu schreiben.