Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
AF-S 300mm, f/4E PF ED VR
CHF 1'699.-
Nikon AF-S 300mm, f/4E PF ED VR

Bewertung zu Nikon AF-S 300mm, f/4E PF ED VR.

User martindeu
AF-S 300mm, f/4E PF ED VR

Die Suche nach Schärfe

In dieses Objektiv wird man sich nicht verlieben. Nimmt man es aus dem Verpackungskarton, fällt einem sofort das leichte Gewicht auf - der erste Gedanken ist: Made in China. Und dem ist auch so. Qualität fällt auch bei Nikon dem Preis zum Opfer (auch beim Service bemerkbar). Alternativen gibt es zum Glück immer noch: gewisse Fremdhersteller produzieren weiterhin in Japan.

Für ein leichtes Reisetele nimmt man vermutlich die billige Haptik - Plastic - dieses Objektives gerne in Kauf, denn auch die Grösse dieses 300mm ist sehr handlich.

Leider lösen die ersten Fotos in der Wohnung keinen Enthusiasmus aus. Naheinstellgrenze ist 1.4 m! Und der Fokuspunkt liegt eher selten da, wo man ihn haben möchte.

Das Schärfeproblem manifestiert sich auch in der freien "Wildbahn": bei keiner Aufnahmen sagt man sich, wow, dieses Bild ist nun wirklich scharf. Alle Bilder wirken zudem auch etwas Flau im Kontrast. Bei Porträtfotos hat man immer den Eindruck, es ist nicht ganz scharf.

Bei Gegenlichtaufnahmen muss man befürchten, dass statt einen Stern zu sehen, vertikale Linien auftauchen. Dieses Phänomen kannte ich bisher von keinem Objektiv.

In der Summe würde ich dieses Objektiv nicht empfehlen, denn mit einem Preis um 2000 ist es ja nicht gerade ein Schnäppchen und es fehlt ihm an Schärfe und Kontrast. Auch im übertragenem Sinn wird man bei diesem 300mm in den Fotos die Schärfe suchen.

(Getestet auf einer Nikon D800)


+
+
-
-
-

11.05.2015
1 Kommentar
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User andrew428

Interessant

Ich konnte es realtiv kurz (20min) für einige Testshots mit meiner Nikon D810 mit & ohne Telekonverter TC17 ausprobieren und war absolut von der phänomenalen Schärfe überrascht. Selbst mit dem TC17 offenblendig war es extrem gut, wo ein 70-200 2.8 von Nikon schon lange Matsch ist.

18.11.2015
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.


Wir übernehmen keine Haftung für die Antworten, die nicht von unseren Mitarbeitern verfasst wurden.


Bitte melde dich an um einen Kommentar zu schreiben.