Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Alpha a6000 Body (24MP, 11FPS, WLAN)
CHF 499.–
Sony Alpha a6000 Body (24MP, 11FPS, WLAN)

Bewertung zu Sony Alpha a6000 Body (24MP, 11FPS, WLAN).

User dbaechli
Alpha a6000 Body (24MP, 11FPS, WLAN)

Als ich das erste Mal durch den Sucher der a6000 g...

Als ich das erste Mal durch den Sucher der a6000 geschaut habe, bin ich erschrocken, wie klein und dunkel das Ding ist. Allerdings habe ich dann festgestellt, dass die Dioptrie-Korrektur verstellt war *g* – Zusätzlich habe ich die Helligkeit des Suchers angehoben und finde ihn nun gar nicht schlecht. Er flackert definitiv weniger als jener der NEX-6.

Display und Sucher sollten selbstverständlich nicht mit den aktuellen Modellen von Fujifilm oder Olympus verglichen werden. Diese Kameras spielen in einer anderen Liga und die a6000 kostet ja auch ein gutes Stück weniger.

Die neuen Menüs analog der a7 gefallen mir, die Bedienung wird dadurch um einiges angenehmer, wenn auch noch nicht ganz perfekt.

Den Knöpfen können Funktionen zugeordnet werden, ich habe Lupe und Kantenanhebung gewählt. Der Record-Knopf kann nicht belegt werden, man kann ihn jedoch so programmieren, dass er nur im Film-Modus eine Funktion hat.

Die Bilder pro Sekunden-Rate ist sehr schnell, mir reicht die langsamere Einstellung. Fokus-Tracking zusammen mit Serienbild funktioniert recht gut, allerdings braucht es etwas, bis man die richtigen Einstellungen gefunden hat (Serienbild, AF-C, Trackingfeld-Grösse). Wenn man bestimmte Funktionen oft braucht, kann man diese gut auf das Quick-Menü legen.

Seit kurzem sind -quasi stillschweigend- die Sony Apps nun endlich auch im Schweizer Store erhältlich. Erfreulicherweise hat Sony die Euro-Preise nicht mit +30% in Schweizer Franken konvertiert. So kostet die Objektiv-Korrektur App CHF 12.99 (EUR 9.99). Fair enough. Wobei ich -ev. zum Glück- die US Preise ja nicht kenne..

Ansonsten kann ich zur a6000 noch nicht so viel mehr sagen. Die a6000 ist natürlich wieder sehr klein und kompakt, ganz im Sinne der NEX-Serie, auch wenn sie jetzt alpha heisst. RAW-Unterstützung in Lightroom wurde ganz frisch nachgereicht (LR 5.4). Die Bilder sind auch bei höheren ISO-Zahlen gut.

14.04.2014
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden


Bitte melde dich an um einen Kommentar zu schreiben.