Welches ist das richtige Surface für dich?
Neu im SortimentComputing

Welches ist das richtige Surface für dich?

Sebastian Karlen
Zürich, am 12.01.2021
Das Geräte-Line-Up von Microsoft vergrössert sich. Damit du nicht die Übersicht verlierst und weisst, welches Gerät am besten zu dir passt, habe ich eine Übersicht zusammengestellt. Auf dieser Seite findest du Kurzbeschriebe zu jedem Produkt, sowie Links zu den Reviews.

Übersicht über alle Geräte

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Book 3

Der neuste Wurf von Microsoft kommt mit Intel Prozessoren der 10. Generation und soll bis zu 50 Prozent mehr Leistung gegenüber dem Vorgängermodell bieten. Dank üppiger Ausstattung eignet sich das Book für professionelle Software wie Solidworks, Autodesk, Visual Studio oder die Programme der Adobe Creative Cloud. Das Surface Book 3 gibt es in 13,5 und 15 Zoll. Entscheidest du dich für die handlichere Version, hast du die Wahl zwischen einem ohne oder mit dedizierter Grafikkarte – einer nVidia GeForce GTX 1650 Max-Q. Diese ist unter der Tastatur in der Basis verbaut, wo auch der grösste Teil der Akku-Zellen drin stecken. Die 15-Zoll-Modelle haben alle eine nVidia GeForce GTX 1660 Ti Max-Q. Die verschiedenen Versionen unterscheiden sich, abgesehen von der Grösse und der Grafikpower, auch beim Prozessoren, dem verfügbaren RAM und SSD-Speicher sowie bei der Akkukapazität.

Surface Book 3 (13.50", WQ+, Intel Core i7-1065G7, 16GB, 256GB)
–10%
1699.–statt 1885.–
Microsoft Surface Book 3 (13.50", WQ+, Intel Core i7-1065G7, 16GB, 256GB)
Surface Book 3 (15", QHD+, Intel Core i7-1065G7, 16GB, 256GB)
–10%
1899.–statt 2121.–
Microsoft Surface Book 3 (15", QHD+, Intel Core i7-1065G7, 16GB, 256GB)
Surface Book 3 (15", QHD+, Intel Core i7-1065G7, 32GB, 512GB)
–17%
2259.–statt 2717.–
Microsoft Surface Book 3 (15", QHD+, Intel Core i7-1065G7, 32GB, 512GB)

Review

*Microsoft Surface Book 3 im Dreifach-Review**: 10th Gen Intel und nVidia-Grafikpower
placeholder

placeholder

Laptop 3

Den Laptop 3 gibt es jetzt auch mit 15-Zoll (bisher 13,5), AMD-Prozessor und Tastatur aus Aluminium. Die 13 Zoll Variante setzt auf einen Intel Prozessor der 10. Generation (Ice Lake). Das Trackpad wurde um 20% vergrössert. Wie beim Vorgängermodell bietet der Laptop ein Touchdisplay. Die HD lässt sich neu bei beim 13 und 15 Zoll Modell austauschen. Sehr erfreulich: Der Akku lässt sich in knapp einer Stunde auf 80% aufladen. Bei der 15 Zoll Variante setzt Microsoft auf einen Prozessor von AMD. Auch dieses Modell bietet ein Touchdisplay, fast charging und eine auswechselbare HD.

Surface Laptop 3 (13.50", QHD, Intel Core i5-1035G7, 8GB, 256GB)
1205.–
Microsoft Surface Laptop 3 (13.50", QHD, Intel Core i5-1035G7, 8GB, 256GB)
Surface Laptop 3 (13.50", QHD, Intel Core i5-1035G7, 8GB, 256GB)
1213.–
Microsoft Surface Laptop 3 (13.50", QHD, Intel Core i5-1035G7, 8GB, 256GB)
Surface Laptop 3 (15", QXGA, AMD Ryzen 5 3580U, 8GB, 256GB)
1389.–
Microsoft Surface Laptop 3 (15", QXGA, AMD Ryzen 5 3580U, 8GB, 256GB)

Review

Microsoft Surface Laptop 3 im Test: Tolles Design, mittelwertige Leistung
placeholder

placeholder

Laptop Go

Das jüngste Kind der Surface Familie hört auf den Namen Laptop Go und kommt in den drei Farben Blau, Sandstone und Platin. Drei Eigenschaften streicht Microsoft beim Sprössling besonders hervor: Die Akkulaufzeit von bis zu 13 Stunden, das schlanke Design und den Preis, mit dem dir der Einstieg in die Surface Welt leicht fallen soll.

Surface Laptop Go (12.40", Intel Core i5-1035G1, 8GB, 128GB)
639.–
Microsoft Surface Laptop Go (12.40", Intel Core i5-1035G1, 8GB, 128GB)
Surface Laptop Go (12.40", HD, Intel Core i5-1035G1, 8GB, 128GB)
700.–
Microsoft Surface Laptop Go (12.40", HD, Intel Core i5-1035G1, 8GB, 128GB)
Surface Laptop Go (12.40", Intel Core i5-1035G1, 8GB, 128GB)
Showroom
729.–
Microsoft Surface Laptop Go (12.40", Intel Core i5-1035G1, 8GB, 128GB)

Review

*Surface Laptop Go:** Microsofts bisher kleinstes Notebook im Test
placeholder

placeholder

Pro 7

Leicht und vielseitig. Mit dem Surface Pro 7, das über einen Intel Prozessor der Laptop-Klasse und HD-Kameras verfügt und eine ganztägige Akkulaufzeit bietet, kannst du auf dem Schreibtisch, Couch oder im Garten deine Arbeit erledigen.

Surface Pro 7 (12.30", 3K, Intel Core i5-1035G4, 8GB, 128GB)
873.–
Microsoft Surface Pro 7 (12.30", 3K, Intel Core i5-1035G4, 8GB, 128GB)
Surface Pro 7 (12.30", 3K, Intel Core i7-1065G7, 16GB, 256GB)
1328.–
Microsoft Surface Pro 7 (12.30", 3K, Intel Core i7-1065G7, 16GB, 256GB)
Surface Pro 7 (12.30", 3K, Intel Core i5-1035G4, 16GB, 256GB)
1227.–
Microsoft Surface Pro 7 (12.30", 3K, Intel Core i5-1035G4, 16GB, 256GB)

Review

*Microsoft Surface Pro 7 im Test**: Endlich USB-C und Ice-Lake-U-Prozessoren
placeholder

placeholder

Go 2

Die kleine Schwester des Pro 7. Perfekt für unterwegs und vielseitig einsetzbar. Sei es als Tablet oder Laptop. Die neue Generation kommt mit einem grösseren PixelSense Display. Der Screen wurde von 10 Zoll auf 10,5 Zoll vergrössert. Als Prozessoren kommen Intel Core M der 8. Generation oder Pentium Gold Prozessoren zum Zug. Die Akkulaufzeit beträgt bis zu 10 Stunden. Für eine hochauflösende Bild- und Tonqualität bei Videokonferenzen sorgen die überarbeiteten Dual-Fernfeld-Studio-Mikrofone und eine 5-Megapixel-Frontkamera. Für Nutzer, die auch unterwegs auf Daten zugreifen oder verbunden bleiben möchten, wird Surface Go 2 als LTE-Advanced-Variante angeboten.

Surface Go 2 (10.50", Full HD, Pentium Gold 4425Y, 8GB, 128GB)
Showroom
521.–
Microsoft Surface Go 2 (10.50", Full HD, Pentium Gold 4425Y, 8GB, 128GB)
Surface Go 2 (10.50", Full HD, Intel Core M3-8100Y, 8GB, 128GB)
669.–
Microsoft Surface Go 2 (10.50", Full HD, Intel Core M3-8100Y, 8GB, 128GB)
Surface Go 2 (LTE) (10.50", Full HD, Intel Core M3-8100Y, 8GB, 128GB, LTE)
680.–
Microsoft Surface Go 2 (LTE) (10.50", Full HD, Intel Core M3-8100Y, 8GB, 128GB, LTE)

Review

*Microsoft Surface Go 2** im Review
placeholder

placeholder

Pro X

Das Pro X gibts in der zweiten Version und wurde sanft überarbeitet. Microsoft spendiert den höheren Konfigurationen den neuen auf «Microsoft SQ 2» getauften Prozessor. Als Farbvariante gibts neu Platinum. Optimierte Anwendungen sorgen laut Microsoft dafür, dass eine längere Akkulaufzeit von bis zu 15 Stunden und eine verbesserte Performance über alle Konfigurationen hinweg erreicht wird – beispielsweise durch neue Versionen von Microsoft Edge und Microsoft Teams für Windows on ARM.

Surface Pro X (13", WQ+, Microsoft SQ1, 8GB, 256GB, LTE)
1253.–
Microsoft Surface Pro X (13", WQ+, Microsoft SQ1, 8GB, 256GB, LTE)
Surface Pro X (13", WQ+, Microsoft SQ 2, 16GB, 256GB, LTE)
1396.–
Microsoft Surface Pro X (13", WQ+, Microsoft SQ 2, 16GB, 256GB, LTE)
Surface Pro X (13", WQ+, Microsoft SQ 2, 16GB, 512GB, LTE)
1705.–
Microsoft Surface Pro X (13", WQ+, Microsoft SQ 2, 16GB, 512GB, LTE)

Review

*Pixel Slate vs. Surface Pro X**: Welches ist das bessere Tablet?
placeholder

placeholder

Zubehör

Erhalte zusätzlich 3 Monate Laufdauer für dein Microsoft 365
placeholder

placeholder

Surface Headphones

Type Cover für das Pro 7

Type Cover für das Surface Go

Surface Go Type Cover (CH, Docking)
82.–
Microsoft Surface Go Type Cover (CH, Docking)

Signature Keyboard für das Pro X

Surface Pro X Signature Keyboard im Bundle mit Slim Pen (CH, Docking)
Microsoft Surface Pro X Signature Keyboard im Bundle mit Slim Pen (CH, Docking)
Surface Pro X Keyboard (CH, Docking)
95.70
Microsoft Surface Pro X Keyboard (CH, Docking)

Surface Pen

Arc Mäuse

Surface Arc (Kabellos)
80.–
Microsoft Surface Arc (Kabellos)
Surface Arc (Kabellos)
66.50
Microsoft Surface Arc (Kabellos)
Surface Arc (Kabellos)
54.70
Microsoft Surface Arc (Kabellos)

Dockingstation

Sleeve

5 Personen gefällt dieser Artikel


Sebastian Karlen
Sebastian Karlen
Category Marketing Manager, Zürich
Abseits der IT hebe ich leidenschaftlich schwere Sachen und versuche mich sporadisch in der Fotografie. Jahrelang bespielte ich bandseitig eine 5–saitige Tieftonmaschine. Als Nebenwirkung verliere ich mich in den 20-minütigen Songs aus einem der zahlreichen Metal-Genres. In den Wintermonaten entdeckt man mich auch mal kopfüber im Tiefschnee (also beim Snowboarden) im schönsten Kanton der Schweiz – dem Wallis.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren